Einige Fragen zum Mövchen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einige Fragen zum Mövchen

      Huhu ihr Lieben Mövchenhalter ^^

      Möchte euch mal n paar Fragen zum Vögelchen stellen ;)

      Alles für ein Päärchen.

      Also, meine geplante Erst-Holz-Foliere hat die Maße 100x50x50 oder 100cm haben (ich kann die Höhe noch aufstocken), Seiten und Boden geschlossen, Deckel aus Plexi wegen Licht (Leuchtstoffröhren). Vorne bringen wir links und rechts Gittertürchen an, unten noch eine Leiste zwecks Dreck. Das Ganze soll auf Pfosten mit Rollen zwecks Transport nach draussen, wenn das Wetter es zulässt.

      Passt das so erstmal für den Start??

      Zu den Vögeln an sich, ich wollte im September nach Hamm fahren und dort gucken ob ich welche bekomme.
      Wie schaut es aus mit seriösen Züchtern, bzw. gibt es unseriöse bei denen ich aufpassen sollte hinsichtlich Geschlechter und blutsfremder Tiere? Wenn ja bitte per PM, ich möchte mit meinem Paar ungern reinfallen.

      Dann, gibt es gute Literatur zum Thema, könnt ihr mir hier etwas raten? Mit gut meine ich nicht grade den Gu-Ratgeber, sondern ruhig etwas mit mehr Tiefe ^^

      Vererbungslehre ist mir ein Begriff, und ich habe gelesen die Mövchen seien bei der Zucht kleine "Überraschungspakete" hinsichtlich der Färbung ihrer Nachlkommen? Stimmt das so, oder gibt es richtig feste Farbstämme?

      Ich habe mich hier die letzten Tage, erst als Gast, und nun mit Profil (;)) eingelesen und schon viele Infos gefunden, aber bei diesen Punkten hätte ich doch gern Infos aus erster Hand.

      <--wartet gespannt auf Antworten ^^
    • Ich hab zwar keine Mövchen, hoffentlich kommen hier noch die Profis aber ein zwei Fragen kann ich auch beantworten.

      KerstinW. wrote:

      Seiten und Boden geschlossen, Deckel aus Plexi wegen Licht (Leuchtstoffröhren).

      Ich würde den Deckel auch dicht machen, vögel fühlen sich wohler wenn es nach oben nicht offen ist, denn der feind kommt bejanntlich von oben. Da Du ja eh eine Leuchtstoffröhre einbaust, hat das wenig sinn. Oder meinst Du du installierst die Leuchte ausserhalb des Käfigs?

      KerstinW. wrote:

      Vererbungslehre ist mir ein Begriff, und ich habe gelesen die Mövchen seien bei der Zucht kleine "Überraschungspakete" hinsichtlich der Färbung ihrer Nachlkommen? Stimmt das so, oder gibt es richtig feste Farbstämme?


      Wenn es nicht Wald- und Wiesenmövchen sind dann weiss man schon was aus seinen Verpaarungen fällt.
      Auch wenn ich jetzt nur zwei Fragen beantwortet habe, hoffe ich das Dir das dennoch weiterhilft.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Ah Danke ^^

      Ich würde den Deckel auch dicht machen, vögel fühlen sich wohler wenn es
      nach oben nicht offen ist, denn der feind kommt bejanntlich von oben.
      Da Du ja eh eine Leuchtstoffröhre einbaust, hat das wenig sinn. Oder
      meinst Du du installierst die Leuchte ausserhalb des Käfigs?
      Ich hatte vor als Deckel quasi Plexi zu benutzen und die Leuchtstoffröhre auf das Plexi zu legen. Das Plexi was dann noch frei bleibt kann ich mit dunkler Folie bekleben. Also alles aussen. Ich baue nur ungern ein, habe damit bei Terrarientieren schlechte Erfahrungen gemacht.

      Wenn es nicht Wald- und Wiesenmövchen sind dann weiss man schon was aus seinen Verpaarungen fällt.
      Ach, bei mir dürfens auch gern Wald- und Wiesenmövchen sein ^^
      Zumal ich mich die Tage mal umgeguckt habe, und es mit Zuchtmövis hier in NRW nicht so pralle ausschaut. Und Zoohandel mag ich nicht, sind eh zu 99% Geschwistervögel.



      Wobei ich grade darüber gestolpert bin, das meine geplante 100x50x50/100cm Behausung wohl doch zu mickrig für eine Dauerhaltung ist *schnüff* Und Freiflug kann ich halt nicht bieten bei flotter Hündin und Freilauf-Mieze.
      Also werde ich wohl doch warten müssen bis zum Frühling, bis ich eine richtige Voliere im hinteren Windfang bauen kann.

      *geknickt bin aber Vogel-Wohlfühl-Gefühl is wichtiger*
    • Ich würde die Raten: die Voliere lieber länger als so hoch zu bauen, denn die Vögel fliegen in der Regel Waggerecht und nicht in die Höhe. So würde 100cm Breite 50 cm Tiefe und 50 cm Höhe mehr sinn machen als 100 cm Höhe.
      Gruß
      Roland

      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    • Huhu Roland,
      ja, das hatte ich zu Beginn ja auch vor, also 100cm breite, 50cm tiefe und 50cm höhe.

      Ich hatte nur zwischenzeitlich gelesen, das diese Größe nur ginge, wenn man den Vögeln nebenbei noch Freiflug bieten könnte.

      Liebe Grüße