Hilfe für Freiflugzimmer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe für Freiflugzimmer

      Hi ihr Lieben, ich bräuchte einmal kreative Köpfe für den Freiflugbereich meiner Mövchen im Wohnzimmer.

      Und zwar habe ich solche "wunderschönen" Hochglanzschränke im Zimmer stehen. Diese stehen jedoch einige (wenige) Centimeter von der Wand entfernt, weil unten solch eine schöne Sockelleiste bei den Dielen ist. Nun bestünde dadurch ja leider die Gefahr, dass mir die Jungs beim Freiflug dahinter fallen (kürzlich schon passiert, allerdings hinter die Voliere, die ich glücklicherweise vorziehen konnte). Zwischenlösung war jetzt diese Plüschzugluftstopper (hat bestimmt jeder schonmal gesehen). Die sind allerdings auch potthässlich.
      Dazu haben die Schränke ein weiteres Problem: zum Landen sind sie viel zu rutschig. Aktuell liegen auf den "Landeflächen" Zeitungen, die ja nun auch nicht gerade attraktiv sind und leider auch sehr regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

      Nun soll dort eine andere Lösung hin. Ich habe überlegt, ob ich Bretter auf die betreffenden Schränke lege. Nur habe ich absolut keine Ahnung, was für welche ich verwenden kann.
      Lackieren kann ich die Bretter wahrscheinlich eher nicht, da meine Wohnung dafür zu klein ist und wir auch keinen richtigen Hof haben, um das dort zu erledigen. :(

      Habt ihr "kreative" Ideen?
      Ich habe mehrere Ideen gehabt:
      1. Siebdruckplatten - aber die sind leider sehr dunkel und an den Seiten haben sie keinen "Siebdruck".
      2. Plexiglas/Acrylglas/PVC - da weiß ich nicht, ob die nicht wieder rutschig sind.
      3. MDF/HDF und dann Klebefolie drum - da meinte mein Züchter, dass die vielleicht von den Jungs wieder abgezottelt wird, mal abgesehen von der Tatsache, dass die sich wahrscheinlich nicht blasenfrei aufkleben lässt.

      Ich mache mir da wahrscheinlich zu viele Gedanken drum, aber ich möchte ja auch irgendwie, dass es mir gefällt und gut aussieht. :weinen:
    • @terraOWL Der Teppich wäre eine Idee, allerdings hätte ich Angst, dass sie daran hängen bleiben. :hmm: Bei Ikea gibt es diese hier: ikea.com/de/de/catalog/products/30212675/ Meinst du die gingen? Hatte die, glaube ich, mal in einem Rattenkäfig gesehen...

      Für die Zwischenräume hat mein Vater mir heute etwas vom Baumarkt geholt. Für Fassaden gibt es solche "Insektenabwehrgitter" aus stabilem Plastik. Das wird einfach zurechtgeschnitten und mittels Klebeband (Montageband) am Schrank befestigt. Ich mache bei Gelegenheit mal ein Bild, wenn ich es morgen angebracht habe. :)
    • Die Anbringung hat gar nicht mal so lang gedauert. Allerdings war es auch eine riesige Überwindung für mich, da ich wegen meiner Höhenangst normalerweise nur 2 Stufen auf der Leiter hoch komme. Dieses Mal habe ich 3 geschafft... :lachen:

      Das sind besagte "Insektengitter". 5 Meter davon Kosten ca. 3,40 €. Das Plastik ist sehr stabil. Mittels doppelseitigen Klebeband (Montageband) habe ich es am Schrank befestigt. Die Jungs waren weniger erfreut über diese Aktion. Dafür kann ich sie nun beruhigt fliegen lassen ohne Angst zu haben, dass sie mal hinter den Schrank purzeln.
      Dateien
    • Die Idee mit den Gittern ist klasse, ich bin auch schon am Überlegen zumindest den Mövchen ein paar Stunden Zimmerflug einzuräumen. :hmm:

      Wegen den Brettern, warum kannst Du sie nicht in der Wohnung lackieren ? Wenn Du ein Badezimmer oder Küche mit Fenster hast, sollte das kein Problem sein. Kinderfreundlichen (mit Siegel) Wohnraumlack verwenden,
      der ist ungiftig. Plexiglas würde ich glaube ich nicht nehmen, da ist man dann nur am Putzen und polieren. :wischmop:
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kleinesLicht ()

    • Also ich kann Freiflug einfach nur empfehlen. :D
      Gerade bei meinen Piepsern merke ich, wie gut ihnen der Freiflug tut. Sie haben unglaublich an Kondition zugelegt und - meiner Meinung nach - sind sie unglaublich clever geworden. :lachen: Allerdings muss ich auch warnen: mit zunehmender Kondition der Piepser wird auch das Einfangen zur Herausforderung. :D

      Mein Bad und meine Küche sind winzig. Der Gang im Bad ist kaum breiter, als das Klo... Wer auf immer in diesem winzigen Bad dazu noch auf die gloreiche Idee gekommen ist eine winzige Badewanne einzubauen, die vielleicht ein kleinwüchsiger Mensch nutzen könnte. Wie auch immer. Kaum anders sieht es in der Küche aus. Dort könnte ich zwar lackieren, allerdings hätte ich danach keinen Platz zum treten mehr. Das ist halt das Blöde. Kleinere Brettchen wären zwar nicht die Hürde, aber die Brettchen für die Schränke hätte ich dort niemals lackieren können. :(

      Aber, wie du siehst. Die Gitter sind angebracht mittels Spiegel-Montage-Klebeband. Beim Dänischen Bettenlager habe ich beim Stöbern dann noch wunderschöne, sehr stabile und offenbar auch wasserfeste Platzdeckchen in Holzoptik entdeckt, die ich direkt unter dem Spielplatz gelegt habe (sieht man auch ein bisschen auf einem der Bilder).

      In ein paar Tagen kann ich einen neuen Spielplatz für meine Herrschaften aufbauen. Dann bekommen sie einen Sitzplatz direkt am Fenster. Aktuell sitzen sie nämlich immer auf meiner Wäscheleine und genießen von dortaus die Sonnenstrahlen. Allerdings muss ich da immer um meine Wäsche Angst haben... ;)

      Ich sehe, was für eine Arbeit ich mit dem Plexiglas an der Voliere habe. Da die sich offenbar auch statisch aufladen, ziehen sie den Staub auch regelrecht an... Das reicht mir dort schon. Mal ganz davon abgesehen, dass ich nicht weiß, ob die Piepser dort nicht einen Schlag bekommen könnten, wenn sich das tatsächlich auflädt. :?: