Goulds und Kanaries

    • Goulds und Kanaries

      Hallo liebe Forumsgemeinde
      habe eine kleinere Voliere mit 100x60x160. Dort leben jetzt ein Gouldspäarchen. Allerdings ist mir das ganze zu ruhig.
      Nachdem ich zu Beginn zwischen Goulds und Kanaries schwankte,meine Frage, ob da nicht noch ein Kanarienpaar oder 2 Hähne dazu könnten?

      Auf Antwort freut sich
      Gwendolina
    • Hallo Gwendolina,

      Ich nehme mal an deine Voliere ist 100 m Breit und die 160 cm beziehen sich auf die Höhe ? Da würde es schon für noch ein Pärchen Gouldamadinen etwas eng.

      Ich würde jedenfalls auf keinen Fall Kanarien dazu setzen. Die Hähne sind dominant und Revierbildend und würden sich wenn sie triebig sind nicht mal untereinander vertragen.
      Allgemein ist die Haltung von Kanarien und Goulds nicht besonders empfehlenswert. Das Futter könnte man vielleicht noch anpassen aber die Kanarien haben ein völlig anderes Verhalten und andere Ansprüche an die Haltung.
      Bei Kanarien muss man z.B. ziemlich genau auf die Lichtverhältnisse/ Dauer achten um den Trieb zu kontrollieren. Goulds haben was das Licht angeht wieder andere Ansprüche und so weiter.
      VG
      :jap.mövchen:
    • Vielen Dank für Deine Antwort. War jetzt krankheitsbedingt nicht im Forum,sondern auf der Couch...
      Freu mich zwar nicht, aber ich habe schon befürchtet, dass es zu klein ist und die Kombi schlecht ist.
      Ich war nur schwankend zwischen Goulds und Kanaris, und nun sind die Goulds halt sehr leise und nicht so lebendig wie Kanaris.Und jetzt hätte ich halt gern noch Kanaris. Aber wenns nicht geht,gehts nicht.
      Grüße aus Bayern
    • Wenn du magst, kannst du versuchen noch ein Gouldpärchen reinzusetzen, die Tiere werden m.E. erst richtig "lebendig" wenn sie im Schwarm gehalten werden. Wobei die Größe schon grenzwertig klein ist, für 4.
      Vielleicht ist es eine Option für dich einen etwas größeren Käfig anzuschaffen. Bei 1,20 Meter Fluglänge müssten 4 Goulds passen. :prima:
      VG
      :jap.mövchen: