Größer, schöner, bunter - Einrichtungstipps für eine neue Innenvoliere

    • Schoko'finches schrieb:

      Ich werde dann wohl weiterhin meine Aquariumsbeleuchtung nutzen und eventuell - wenn notwendig - eine weitere Lampe dieser Firma besorgen. Zusätzlich gibt es einmal am Tag für kurze Zeit etwas UV-Licht.
      Wenn ich das richtig gelesen hab kannst dudeine Lampe ganz einfach mit einem weiteren Modul verlängern. Scheinbar braucht man da nur einfach ein Stück draufstecken und schon is die etwas länger.
      LG
      Christian aus OWL
    • Hallo Kalle,

      Die Osramleuchte die Du verlinkt hast, ist mit KVG. Das dürfte der Grund sein warum sie flimmert.

      Nun kommt es darauf an ob Du die Lampe noch wechseln möchtest und wie groß deine Kenntnisse in Elektrotechnik sind.

      Solltest Du Elektrolaie sein, sind die Leuchten von Jähne, die amigo vorgeschlagen hat, überlegenswert.

      Ich bin auch kein Elektriker, aber ich habe schon Grundkenntnisse in Elektrotechnik. Das habe ich vor langer Zeit in der Ausbildung gelernt. Ich verwende diese Led-Streifen: leds.de/lumiflex70-performer-l…-leds-50cm-24v-56048.html Das sind flexible Streifen die ich auf ein Alu Vierkantrohr aufgeklebt habe. Und ein Wenig löten musste ich auch.
      Da kosten 50cm halt knapp 30€. Aber ich bin sehr zufrieden damit. Ein passendes Netzteil für 2x50cm oder 3x50cm kostet 22,xx€.

      In diesen Shop gäbe es noch eine günstigere Möglichkeit. leds.de/maxline70-led-streifen…-leds-28cm-24v-53323.html
      Da müsste man aber noch abklären ob die "Festspannungsvariante" gekühlt werden muss. Die sind nämlich recht kurz und sehr hell. Da sind 2x28cm auf jeden Fall heller als deine jetzige Osramröhre. Das Netzteil ist gleich wie oben.

      schöne Grüße,
      Alfred