Terrarium und Vogelkäfig verbinden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Terrarium und Vogelkäfig verbinden

      Hallo, ich habe ein nicht mehr gebrauchtes Terrarium 1,15 x 1,20 etwa 50 cm tief. Ich möchte im rechten Winkel dazu 2 Käfige Finca melodia L 75,5 x B 45 x H 90,5 cm, also insgesamt 151 x 45 x 90 cm anbauen. Dann hätten die Vögelchen doch mehr Platz :-) Hat schon mal jemand Glas mit einem Drahtkäfig verbunden? Ich würde gerne die Möglichkeit einer Trennung zwischen Terra und Käfig haben, das Reinigen dürfte dann entspannter sein.
      Ach ja, ich wollte mich hier anmelden, aber es klappt nicht! :-((
    • Terrarium und Vogelkäfig verbinden

      Fotos sind schlecht, weil das Terra komplett aus Glas besteht.
      Ich versuche es mal so:
      auf der Vorderseite des Terras sind 2 Schiebetüren aus Glas die durch Gitterschiebetüren ersetzt werde sollen. Unter den Türen ist ein Glassteg der erhalten bleiben soll. Die Höhe der Türen entspricht etwa der Käfighöhe. Die Käfige kommen auf ein Regal, so daß sie auf der Höhe der Türen sind.Das Glas unten muß ich dann "irgendwie" verblenden, daß kein Vogel dagegen läuft, fliegt.
      Terra und Käfig stehen über Eck, so daß ich durch die Schiebetür ins Terra kann. Da dann aber ein großes Loch entsteht, muß ich die Vögel solange in den 2 miteinander verbundenen Käfige einsperren können.
      Das Terra steht in einer Ecke, die Käfige vor dem Westfenster, also brauche ich auch noch eine Beleuchtung. Da hatte ich an LED Leisten gedacht. Ich möchte nicht züchten, eine Männer-WG wäre mir am liebsten. Welche und wieviel würden in die "Voliere" passen? Ich dachte an 4-5 Vögel. Keine Zebrafinken, die "zwitschern" mir doch zu viel und zu laut, da ich in dem Zimmer noch arbeiten will/muß.
      Vor 30 Jahren hatte ich schon mal Prachtfinken, aber es hat sich ja viel getan seitdem.
    • Waldvogel schrieb:

      Fotos sind schlecht, weil das Terra komplett aus Glas besteht.


      Auch ein Glas Terra kann man Foten.


      Waldvogel schrieb:

      Ich versuche es mal so:
      auf der Vorderseite des Terras sind 2 Schiebetüren aus Glas die durch Gitterschiebetüren ersetzt werde sollen.


      Die Glastüren könntest du auch drin lassen. Es sei denn du brauchst das Gitter wegen Sitzstangen und Futternapf.



      Waldvogel schrieb:

      Das Glas unten muß ich dann "irgendwie" verblenden, daß kein Vogel dagegen läuft, fliegt.


      Fototapete? Bzw Fotohintergrund von Aquarien?



      Waldvogel schrieb:

      Terra und Käfig stehen über Eck, so daß ich durch die Schiebetür ins Terra kann. Da dann aber ein großes Loch entsteht, muß ich die Vögel solange in den 2 miteinander verbundenen Käfige einsperren können.
      Das Terra steht in einer Ecke, die Käfige vor dem Westfenster,


      Ich denke, da musst du was aus Holz konstruieren und einen Schlitz lassen, damit du einen Abteiler rein schieben kannst. Nachdem du ja ned schrauben kannst, Loch ins Glas bohren sollte man nicht machen, eine Metallverblendung am Übergang und mit Silikonkleber verbinden.



      Waldvogel schrieb:

      also brauche ich auch noch eine Beleuchtung. Da hatte ich an LED Leisten gedacht.


      Beleuchtung in der Vogelhaltung:

      vogelkauf-info.homepage.t-online.de/beleuchtung.pdf


      Wenn LED, dann keine LED aus dem Baumarkt, sondern aus der Aquaristik. Die Baumarkt LED sind nicht für Vögel geeignet, weil zu Dunkel und falsche Lichtfarben.



      Waldvogel schrieb:

      Welche und wieviel würden in die "Voliere" passen? Ich dachte an 4-5 Vögel.


      Keine Zebrafinken, die "zwitschern" mir doch zu viel und zu laut, da ich in dem Zimmer noch arbeiten will/muß.



      Könnte passen.



      Auch andere Finken zwitschern.
    • Terrarium und Vogelkäfig verbinden

      Ich bin kein begnadeter Fotograf :-(
      Erst mal danke für die Antwort.
      Wo ich noch Probleme habe: wie befestige ich Äste am Glas? Ich muß sie ja auch wieder rausnehmen können zum säubern, auswechseln.
      Füttern wollte ich auf einer Schieferplatte am Boden, dann nutzen die Krallen hoffentlich genug ab.
    • Waldvogel schrieb:



      Wo ich noch Probleme habe: wie befestige ich Äste am Glas

      Du könntest ein Gestell bauen mit Füßen auf den Boden an denen du die Äste befestigst. Man könnte auch Saugnäpfe (Handtuchhalter / Bad / Küche) nehmen aber die fallen ständig runter. Oder wenn es mit dem Verscheiben der Scheiben passt, die Haltevorrichtung auch ankleben.
    • Waldvogel schrieb:

      Füttern wollte ich auf einer Schieferplatte am Boden,
      würde ich nicht machen, die Vögel verteilen das Futter entweder bei An- und Abflug :fliegen: , oder schmeißen es beim Suchen nach den "Lieblingskörnern" mit den Schnabel
      von der Platte. :schock:
      Schau mal in einen Gartencenter oder Baumarkt nach Tonschalen als Blumenuntersetzer, nicht die mit Glasur, sondern nur gebrannte Schalen nehmen!!! Die Oberfläche ist auch sehr rau.
      :grüner tropfen: Viele Grüße von bengalus :gelbbauch: :blaukopf:
    • Terrarium und Vogelkäfig verbinden

      Ich wollte auf die Platte eine Tonschale stellen, sonst kann ich wahrscheinlich täglich "kilos" füttern.
      Ich sehe bei Käfigeinrichtungen oft gedrehte Seile. Sind die nicht zu gefährlich, können sich die Füßchen nicht drin verhaken?
      Hat jemand Erfahrungen mit Fliegengittern außen an dem Stäben? Der Käfig steht teilweise vor dem Westfenster und ich könnte mir vorstellen, daß ich dann dahinter gewaltige Haufen finde. Das Saubermachen wäre sehr aufwendig, ich müßte dafür schon fast kriechen :-(
      [url='http://www.ebay.de/itm/Glasfolie-12-49-m-Verglasungsfolie-transparente-Folie-Klare-Folien/122029225474?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=421041222493&_trksid=p2055119.m1438.l2649']Glasfolie [/url] wollte ich eventuell etwa die untersten 30- 40 cm außen herummachen. Hat das schon mal jemand gemacht?