31. DZI Festival /Deutsch Zebrafinken Interessengemeinschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 31. DZI Festival /Deutsch Zebrafinken Interessengemeinschaft

      Am 10.09.2017.fand in Hamm das 31 . Internationale DZI Festival statt. An der Schau nahmen 49 Zuchtfreunde aus 6 Nationen teil. Es wurden 510 Vögel zur Bewertung gestellt. Die Aussteller kamen aus der Schweiz, Belgien, Niederlande, Tschechien, Deutschland.
      Besucher und Zebrafinkeninteressierte reisten aus Italien, Spanien, Luxemburg, Türkei, Dänemark, Österreich, Niederlande, Belgien, Tschechien an. Natürlich auch deutsche Vogelfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet.
      Diese Veranstaltung ist eine Spezialschau der Deutschen Zebrafinken Interessengemeinschaft in der sich verbandsübergreifend Zebrafinkenzüchter zu einer Internationalen Deutschen Meisterschaft einfinden. Diese Veranstaltung findet einmal im Jahr statt und ist für Zebrafinkenzüchter der Jahreshöhepunkt in Deutschland. In den letzten Jahren sind die Zahlen der Aussteller und die der ausgestellten Vögel wieder leicht angestiegen das ist eine sehr gute Entwicklung die optimistisch stimmt.
      Die Veranstaltung begann bereits am Samstag den 09.09.2017 schon um 14 Uhr mit dem ersten Einliefern der Vögel. Es konnten aber auch kurzentschlossene Zuchtfreunde Vögel am Sonntagvormittag bis 09:30 Uhr einliefern. Anhand der oben genannten Länder kann man schon erkennen dass einige Zuchtfreunde aus dem Ausland für diese Schau einiges auf sich genommen haben. Was wie ich finde für die Qualität der Veranstaltung spricht.
      Am Samstagabend fand auch eine kurze Mitgliederversammlung statt statt welche in ein gemütliches beisammen sein der Vogelfreunde überging. Für das Leibliche Wohl wurde gesorgt.
      Der Höhepunkt war auf jeden Fall die Versteigerung einiger Zebrafinkenpaare zugunsten der DZI.
      Am Sonntag gegen 10 Uhr begannen dann die Preisrichter mit Ihrer Arbeit. Es war ein offenes richten und die Zuchtfreunde konnten dabei sein und sehen wie der Preisrichter die Vögel einschätzte und dementsprechend Platzierte. Am Ende eines jeden Durchgangs gab der Preisrichter den Interessierten Vogelfreunde Erklärung und Argumente für sein richten bzw platzieren. Das fand ich persönlich eine sehr interessante und lehrreiche Sache. Bei der Menge an Zebrafinken waren drei Zuchtrichter im Einsatz .Dazu kamen noch zu jedem Zuchtrichter eine Helferteam bestehend aus noch einmal je drei Zuchtfreunde.
      Die Organisation der Veranstaltung war super professionell, das Team um Tanja Schubert Lehmann muss ein großer Dank ausgesprochen werden für die Organisation.
      Es war schon sehr interessant diese Fülle an Farbschlägen zusehen und dann noch einmal die Kombinationen die sich daraus ergeben können.
      Es war auch eine Börse an die Veranstaltung angeschlossen die auch von vielen Zuchtfreunden genutzt wurde.
      Die gesamte Veranstaltung ging am Sonntag bis 16Uhr


      zebrafinken.org/
      Dateien
      • DZI.jpg

        (467,17 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DZI4.jpg

        (687,83 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DZI2.jpg

        (80,68 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DZI3.jpg

        (236,79 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DZI6.jpg

        (1,19 MB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )