gehandicapte Gouldamandine

    • Neu

      Hallo Tante Karl,

      die weißen "Piekshaare" die Du meinst sind bestimmt neue Federkiele die dem Tier gewachsen sind. Die sind normal und gehen irgendwann als rote Federn auf.

      Von der Vergesellschaftung mit dem Zebrafinken würde ich abraten, Zebrafinken gehören eher zu den aggressiveren Prachtfinken und können die ruhigeren Gouldamadinen schnell mal stressen oder angehen.
      Ob ein einzelner Zebrafink auch direkt so drauf ist weiss ich nicht, aber ich würde es nicht riskieren.

      Wegen der Vermittlung, müsste man vielleicht noch mal in einer passenden Rubrik einen Aufruf starten. (Du als Gast kannst das leider nicht) Ich kenne auch eine Gruppe bei Facebook wo ich den Link
      zu eurer Tierheimvermittlungsseite mal einstellen kann, wenn Du das möchtest. Für den Gouldhahn wäre wohl eine kleine ausgeglichene Gouldigruppe von Vorteil, die in Innenhaltung lebt, damit man den
      Kleinen im Auge behalten kann.
      VG
      :jap.mövchen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kleinesLicht () aus folgendem Grund: Satzbau