Schnupfen

    • Gut das du damit zum TA gegangen bist. Ein gutes Beispiel dafür das man aus der Ferne schwer einschätzen kann was wirklich Sache ist.
      Ich benutze als Bodengrund übrigens Grubensand vom Baustoffhandel, das ist Sand der abgebaut wird. Auf keinen Fall nehme ich gewaschenen Sand denn der wird oft aus Flussbetten ausgewaschen und ist belastet.
      Ein Speisskübel kostet da 3,5 Euronen.
      LG
      Christian aus OWL
    • wir nehmen auch Buchenholzeinstreu für innen u außen bisher keine Probleme mit den Vögeln und das obwohl das alte umfunktionierte Gartenhaus noch immer leicht feucht wird wenn's regnet.
      Ich vermute mal auch, dass die Vögel es schon vorher hatten u es ev durch den Umzugsstress rausgekommen ist...gerade Goulds sind da sehr empfindlich :(
      Mittlerweile weiß ich auch warum mir paar Vögel einfach ohne Grund von der Stange gefallen sind...bei mir war der Nachbar zum Malern u ich müsste beide Volis in den Flur mit Durchgangsverkehr stellen auch wenn es nur 1 halber Tag war u ich gelüftet hab waren in beiden Volis Vögel tot :weinen: eine andere Erklärung hab ich nicht gefunden...
      :gouldians: Liebe Grüße von Chrissi :zf: :schmetti: :blaukopf:
    • Hallo in die Runde,
      ich möchte euch kurz mein Problem schildern. Die Tierärztin, bei der ich war hat sich total auf die Behandlung von Vögel spezialisiert. Auch in ihrer Doktorarbeit ging es um Vogelkrankheiten. Sie hat 7 Jahre lang den Vogelpark "Plantaria" in Kevelaer als verantwortliche Tierärztin betreut.
      Darum möchte ich ihre Diagnose eigentlich nicht anzweifeln, obwohl mir Zweifel kommen. Aus folgendem Grund:

      kleines Licht schrieb:

      Zum Glück sind Pilze meistens nicht ansteckend.
      Genau das habe ich nämlich auch gelesen. Fakt: Bei mir sind mittlerweile 4 Vögel erkrankt. Alle mit den selben Symptomen. Da stimmt doch was nicht oder?


      Sternchen Berlin schrieb:

      Das Futter kann natürlich auch belastet sein, oder auch die Luft der Wohnung.
      Mit dem Futter gebe ich dir recht. Habe es bei Birds and more zusammen mit dem Buchengranulat gekauft. Wo, wenn nicht im Fachhandel sollte man das Futter kaufen? Die Wohnung kann nicht belastet sein, weil meine Vögel in einem Nebengebäude untergebracht sind. Alles neu renoviert.


      kleinesLicht schrieb:

      Vielleicht hatte sie sich das auch schon beim Vorgänger eingefangen und durch den Umzugsstress kam es nun zum Vorschein.
      Betroffen sind jetzt: Eine Spitzschwanzamadine, gekauft im Prachtfinkenzentrum Köln und zwei Gouldamadinen, gekauft bei einem Züchter in Meerbusch. Also scheidet diese Überlegung auch aus.
      Wie dem auch sei. Ich ziehe das jetzt mit der Behandlung durch, wechsele das Futter und die Einstreu. Schraube die Luftfeuchtigkeit auf 60% hoch und warte ab, was passiert.
      Euch noch einmal vielen Dank für die guten Ratschläge und Überlegungsansätze.
      Viele Grüße Peter
      Liebe Grüße Peter