2 Pflegefälle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2 Pflegefälle

      Ich wollte ja keine Zebrafinken mehr haben,aber diese beiden habe ich meiner Cousine weggenommen.Die saßen mit den Eltern und 7 Geschwistern in einer kleinen Voliere und haben sich ständig gezankt.Nachtlicht gabs auch nicht,jeden Abend eine Wolldecke drübergeworfen.Die Henne wurde von allen anderen furchtbar gerupft,ich mußte große Schorfstellen mit Federn unter dem Schnabel wegschneiden.Der Hahn hat eine Zehe dick(wird eingecremt und jetzt besser) und den halben Oberschnabel weg.war eine dunkle Stelle drauf,ist nach eincremen heller geworden.Ob der Schnabel nachwächst?fressen kann er und wie.
      Dateien
      • IMG_9681.JPG

        (1,25 MB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9683.JPG

        (1,24 MB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9688.JPG

        (1,22 MB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9690.JPG

        (1,23 MB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      alles für die Vögel :moin:


      lg Tina
    • Hallo Gouldi,
      als erstes Mal, Hut ab das du deiner Cousine die Kleinen weggenommen hast, das war so wie es aussieht allerhöchste Zeit u wäre wohl ohne Verluste nicht gut ausgegangen. :thumbsup:

      Mit was cremst du den Fuss zur Zeit ein? Bephanten oder Propilis?
      Bloss gut, dass der kleine Kerl fressen kann. Ev. müsste der Unterschnabel minimal gekürzt werden vom TA. Manchmal hat man auch Glück, dass der Oberschnabel wieder wächst.Kommt drauf an wie gross die Verletzung ist. Aber ich kenne keinen Vogel bei dem er nachgewachsen ist. Vielleicht ist hier im Forum jemand der das Glück hatte. Aber solang er frisst ist alles gut, musst eben nur den Unterschnabel im Auge behalten.
      Vielleicht ist es für deine Cousine besser noch paar Vögel abzugeben u keinen Nachwuchs zu produzieren u ihr versuchen zu erklären, dass bei kleinen Volis sowas bei rauskommt...
      LG Chrissi
      :gouldians: Liebe Grüße von Chrissi :zf: :schmetti: :blaukopf:
    • Sie kam mit de beiden her,ob ich mir die mal angucken könnte,hab ich und nach dem ersten behandeln hab ich beide in die Voliere gelassen,ohne zu fragen.Die anderen Vögel hat eine Züchterin hier in der Nähe abgeholt,nachdem ich ihr das geschildert hatte.Meine Cousine drohte damit,die fliegen zu lassen,weil sie schon wieder 4 Wellensittiche im Zooladen gekauft hatte und die Voliere frei werden mußte.Die Frau ist unmöglich,was die schon an Vögeln durch hat,ist nicht mehr normal.Ständig kauft sie neue Käfige/Volieren,Vögel,dann sollen die brüten,wenn es nicht klappt,werden sie wieder verkauft.Gouldamadinen,die haben wir zusammen aus schlechter Außenhaltung geholt,hat sie weiterverkauft(die sind ja häßlich,wenn die so mausern)die hatten Würmer,ich hatte 3 davon übernommen.Gott sei Dank hatte ich erfahren,wer die gekauft hat,der hat sich das Wurmmittel bei mir abgeholt.Die Zebrafinken wurde absolut nicht los und ollte eigentlich keine Vögel mehr haben.Die Wellensittiche werden auch nicht lange bleiben.
      Den Fuß behandel ich mit Bepanthen/Zinksalbe,seit heute belastet er den mehr.Den Unterschnabel habe ich schon etwas gekürzt.
      alles für die Vögel :moin:


      lg Tina
    • Du wirst die Tiere bestimmt wieder hinbekommen. Ein Glück das Du sie genommen hast.
      Der Schnabel kann wieder nachwachsen, wenn die Schnabelwurzel nicht beschädigt ist. Ich hatte leider mal einen Welli, der sich den halben Oberschnabel weggebrochen hatte, weil er auf einer zugehenden Tür saß.
      Der Schnabel fing zum Glück nach 4 Wochen wieder an nachzuwachsen. :hot:

      Der Unterschnabel sieht auch irgendwie deformiert aus. :grübel:

      Ich würde Dir, wie Rainer schon geschrieben hat, demnächst mal zu einer Sammelkotprobe raten.

      Viel Erfolg mit den beiden. :thumbsup:
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:
    • Der Unterschnabel ist eigentlich"normal"Sieht nur komisch aus,weil oben die Hälfte fehlt.ich weiß ja nicht,wieviel Schnabel da sein muß,damit er wieder nachwächst.Warum soll ich denn eine Sammelkotprobe machen,Amigomaus?Ich weiß ja,wo die Tiere herkommen,da brauche ich auch keine Quarantäne.
      alles für die Vögel :moin:


      lg Tina