Schönbürzel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schönbürzel

      Hallo zusammen,

      heute konnte ich mir einen kleinen Traum erfüllen. Ich war in Österreich und hab ein Paar Schönbürzel gekauft.

      Ich hab sie heute Abend stundenlang beobachtet. Da kommen gute Erinnerungen an früher hoch. Hatte in den 1980ern schon mal Schönbürzel. Das sind wirklich neugierige, zutrauliche quirlige kleine Kerle.
      Vögel die mich nicht nur durch ihr Aussehen begeistern, sondern vor Allem durch ihr Verhalten.
      P1020447klein.jpgScharfe Bilder konnte ich leider noch nicht machen. Die folgen noch.
      Mein besonderer Dank geht an Cambria für genau den richtigen Tipp!!!!!!!!!!!!!!!!!

      schöne Grüße,

      Alfred
    • Super Alfred, das freut mich total, dass ich dir helfen konnte. Ich selbst halte auch zwei Paare, leider bisher ohne Nachwuchs. Ich bin jeden Tag wieder fasziniert von ihnen. Ihr Wesen ist ganz besonders, neugierig bis dorthinaus. Ihre Partnerschaft - wenn einer nur kurz in den Wärmeraum fliegt, ertönt vom anderen sofort der "Nachruf". Beim Nestbau können sie so ziemlich alles brauchen. Ich liebe sie :herz:
      Ich schau mal, ob ich gute Fotos von ihnen bekomme, dann stell ich sie rein.

      Wünsch dir ganz viel Spaß und Erfolg mit ihnen ;) .
      Schönen Sonntag - Cambria
    • Hab eben Fotos gemacht. Einige davon sind zu gebrauchen.
      Dateien
      • image.jpg

        (130,63 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (99,38 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (106,78 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (87,57 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (142,49 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo miteinander,
      Ich freu mich riesig!! Und jetzt gibt es für mich wieder viel zu lesen, suchen und recherchieren. Ratschläge und Tipps sind mir natürlich immer willkommen.

      @Moreletii: Ich habe die Vögel in Hittisau gekauft. Hier die Züchterhomepage: prachtfinkenzucht.com. Den Link habe ich von cambria bekommen.

      @cambria: Dir wünsche ich natürlich viel Erfolg mit deinen Vögeln.

      schöne Grüße,
      Alfred
    • Hallo miteinander,
      hier nun ein paar Fotos von den Österreichern :D . Halt, stimmt nicht, nur die Henne ist aus Österreich. Der Hahn ist von einer deutschen Züchterin.
      P1020453klein.jpgP1020457klein.JPGP1020458klein.jpg
      Noch sollen sich die Vögel eingewöhnen. Es sind keine Nester und auch kein Nistmaterial in der Voliere. Ich bin auch noch am ausprobieren was sie am liebsten fressen. In Herbst werde ich dann wohl einen Zuchtversuch wagen. Ein Zuchterfolg wäre natürlich super, aber ich hab da keine zu großen Erwartungen. Es wäre auch nicht so schlimm, wenn es nicht klappen würde. Diese Vögel zu beobachten ist schon sehr unterhaltend.

      schöne Grüße,
      Alfred
    • Guten Morgen Alfred,

      meinen fressen gerne das Flockenmix von Blattner, gibt es aber glaub ich nur im Kilopack. Wenn du mir per PN deine Adresse schreibst, schick ich dir gerne eine kleine Menge zum Probieren. Aber die Tüte kostet auch nicht viel und du kannst die Flocken evtl. auch für was Anderes gebrauchen (für Mehlwürmer z. B.). Selbstverständlich ist es nur ein Zusatzfutter. Was bei mir das Lustige ist, dass speziell zwei von meinen Schönbürzeln sich die größte Flocke raussuchen, damit zum Trinknapf fliegen, die Flocke kurz einweichen und dann erst fressen :kochen: . Wenn die nur keinen Vogel haben :D :D .
      Schöne Grüße Cambria
    • Hallo Cambria,
      Du brauchst mir keine Probe der Flocken schicken. Bisher hab ich immer mein Futter bei Blattner bestellt. Das nächste Mal bestelle ich die Flocken mit.

      Mehr Sorgen bereiten mir Ameiseneier. Der Herr Schwab aus Österreich hält das für wichtig. Ameiseneier und Drosophilas. Und das gibt es beim Blattner nicht. Ich hab den Schönbürzeln schon Ameiseneier gegeben. Eigentlich wollten sie das gar nicht. Hab dann die Dose vergessen in die Gefriertruhe zurück zu tun :wand: . Vielleicht stimmte auch die Qualität der Ameiseneier nicht. Die hatte ich beim Vogelparadies Weindl bestellt. Hier in der Nähe gibt es kein Zoogeschäft wo man "ausgefallenere" Dinge bekommt. Ich muss das Meiste im Internet bestellen.

      Lebende Mehlwürmer und Buffalos hatte ich auch schon. Die Haltung dieser Futtertiere ist mir nicht ganz klar. Da gibt es mit der Zeit ziemlich viele tote Würmer. Die "Leichen" verderben dann ja. Das wird den Vögeln sicherlich schaden. Vielleicht hilft da ja auch der Flockenmix von Blattner.

      Wenn jemand gute Bezugssquellen von Ameiseneier und Drosphilas im Netz kennt......immer her mit den Internetadressen :pc:

      schöne Grüße,

      Alfred
    • chapper schrieb:

      Mehr Sorgen bereiten mir Ameiseneier. Der Herr Schwab aus Österreich hält das für wichtig. Ameiseneier und Drosophilas.

      Also Fruchtfliegen mögen die schon recht gerne. Ameisenpuppen angeblich auch.

      chapper schrieb:

      Lebende Mehlwürmer und Buffalos hatte ich auch schon. Die Haltung dieser Futtertiere ist mir nicht ganz klar. Da gibt es mit der Zeit ziemlich viele tote Würmer. Die "Leichen" verderben dann ja. Das wird den Vögeln sicherlich schaden. Vielleicht hilft da ja auch der Flockenmix von Blattner.

      MW und Buffalos ist das am leichtesten zu halten und züchtende Lebendfutter. Tote Würmer gibts eigentlich gar ned. Die verfallen nur in eine art Starre, wenn sie sich verpuppen und zum Käfer werden.

      Und MW würde ich an PF gar ned verfüttern. Max die Buffalos.


      chapper schrieb:

      Wenn jemand gute Bezugssquellen von Ameiseneier und Drosphilas im Netz kennt......immer her mit den Internetadressen :pc:


      Drosphilas bekommst du in fast an jeder Straßenecke bzw es gibt unzählige webshops. Und versuch es ruhig auch mit anderen Futtertieren. Lebend oder Schock gefroren.

      futtertiere24.de/xtcommerce/in…b157e619a1cd26cc45cbc9e3d


      md-terraristik.de/de/Futtertie…sophila-Melanogaster.html

      reptilienkosmos.de/terraristik…fliegen-flugunfaehig.html

      dendroshop.de/Drosophila-Fruchtfliegen
    • Hallo Alfred,

      raptor49 hat ja schon einiges beantwortet.

      Ameiseneier sammle ich gelegentlich im eigenen Garten. Aber meine sind auch nicht wild darauf, was natürlich anders sein könnte, wenn sie Junge haben.

      Drosophila - bei Prachtfinken allgemein unter Nahrung, Futtersorten usw. findest du die Anleitung, wie du sie selbst züchten kannst. Besonders die Drosophila klein (Drosophila Melanogaster) fressen meine total gerne.

      Tote gibt es bei meinen Mehlwürmern auch nicht. Wenn die Zucht ansteht, kaufe ich mir bei Blattner die Mini-Mehlwürmer. Da kannst dir auch eine kleine Wurmbox bestellen. Die hat einen festen Boden und darüber ein Art Sieb. In dieses Siebfach schütt ich dann die Mehlwürmer, der Kot fliegt dann durch das Sieb und sammelt sich im Boden. Zum Fressen geb ich dann ab und zu Apfelspalten und den besagten Flockenmix. Die Box stell ich in den kühlen Keller, das hält ewig und die vermehren sich zum Teil. Mehlwürmer hab ich aber nicht immer vorrätig.

      Wenn ich keine Mehlwürmer habe, greif ich auf gefrorene helle Buffalowürmer und Pinkys zurück. Wie gesagt, nur während der Aufzucht. Wobei ich wiederum erwähnen sollte, dass ich im Sommer alle Prachtfinken gemeinsam in der Außenvoliere halte und nicht so gezielt Rücksicht auf die jeweiligen Ansprüche nehmen kann. Ich kann ja keine :30: Schilder aufstellen.
      Schöne Grüße
      Cambria