Womit werden die Kolibris da gefüttert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Womit werden die Kolibris da gefüttert

      Hundreds of Hummingbirds at Bird Feeder!
      (Kann man hier YT Videos einbetten?)
      Habe jetzt schon paar solcher Futterstationen auf YT gesehen, aber was machen die da rein?
      Zuckerwasser? Wasser mit Honig?
      Auf jeden Fall spannend wieviele von den Biestern da rumschwirren
      gruß Torsten . . . : : : : : : : : : : : : : : : : :jap.mövchen: :binsen2: :jap.mövchen:


    • eddy, necton nicht zu vergessen.

      ich selbst war vor einiger zeit mal bei klaus labude im gewächshaus, der wohnt hier in der nähe, das war ein athemberaubendes erlebniss. die vögel schwirren einem direkt bis auf 10 cm vorm gesicht rum um dich anzuschauen.

      einfach toll :thumbsup:

      christian
      LG
      Christian aus OWL
    • BatidadeCoco schrieb:

      gibt es etwa in Deutschland auch kolibri züchter?


      Gibts oder gabs es. Es gibt immer mal Haltungsberichte. Ist noch bissl schwieriger als normale Weich / Fruchtfresser Haltung. Kommt auch auf die Art drauf an.

      BatidadeCoco schrieb:



      Würde mich allerdings nie trauen mir welche anzuschaffen.


      Ich auch nicht. Wenn dann eher Brillen oder Sonnenvögel. Oder Bülbül.
    • Wie oben geschrieben wohnt einer der wenigen Kolibri Züchter hier in meiner Nähe, er hatte damals 4 Paare. Es gibt laut ihm wohl nur etwa ein Dutzend Züchter in Europa. Selbst die meisten Zoo s haben schon keine mehr. Den Futternektar mischt der übrigens selber an.
      Um diese Tiere zu halten braucht es nicht nur großen Sachverstand, sondern auch viel Zeit, Platz und vorallem viel Geld. So klein diese Vögel sind so viel Flugraum benötigen sie auch. Geschätzt ist das Gewächshaus des Züchters etwa 6 x 10 Meter und in der Mitte 3,5 Meter hoch. Zusätzlich etwa 4 x 6 Meter Außenanlage für Freiflug im Sommer. Möchte nicht wissen was die Heizung kostet.
      Die 4 Hennen fliegen gemeinsam im großen Teil des Gewächshauses. Die Hähne sind extrem Streitsüchtig und sind deshalb in Volieren ,etwa je 1,5 x 4 x 3 Meter B T H untergebracht. Es darf immer nur ein Hahn mit fliegen und alle paar Stunden wird gewechselt so das jeder Hahn 3 Stunden Flugzeit hat. Der hat einfach ein Rörchen Nektar in die Voliere gehängt und der Hahn flog sofort rein und der nächste durfte raus. Die kannten das schon.
      Ihr seht wieviel Zeit und Geld das ganze kosten muss. Von der Anschaffung der Vögel gar nicht zu reden.

      Ps. Ich hab ihn ein paar mal besucht um mit ihm Pfeilgiftfrösche zu tauschen und ihr könnt euch sicher vorstellen das das ein Athemberaubendes Erlebnis war.
      LG
      Christian aus OWL
    • Hallo BatidadeCoco,

      es gibt ein gutes Einsteigerbuch im Eugen Ulmer Verlag:
      Kolibris, von Helmut Folger, ISBN 3-8001-7073-6 (von 1982).

      Ich wollte mir auch mal diese "Juwelen der Lüfte" anschaffen, aber aus den og. Gründen (siehe Christian) habe ich mich dann zurück gezogen. In dem Buch wird alles hervorragend beschrieben: Futterhersteluung, Volieren usw.
      :grüner tropfen: Viele Grüße von bengalus :gelbbauch: :blaukopf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bengalus ()