Maschenweite für Goldbrüstchen !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maschenweite für Goldbrüstchen – hmm... :grübel: ich denke dass hier 10mm OK sind.
      Man muss bedenken dass das sehr kleine Prachtfinken sind, aber durch 10mm werden sie bestimmt nicht ausbüxen.
      Alles an Maschenweiten was kleiner als 10mm ist, ist schlecht für den Betrachter, es ist einfach zu eng und man sieht nicht richtig was sich dahinter abspielt.
      MfG Eddy
      PRACHTFINKENFREUND
    • :mütze: Hallo, ich würde die Maschenweite 10x10 nehmen, habe meine Gartenvoliere auch damit ausgestattet. Man sollte nicht nur ans ausbüxen denken :?: , es gibt auch Tiere die in die Voliere wollen, z.B. Mäuse u.ä. ;) :lachen:

      eddy schrieb:

      Alles an Maschenweiten was kleiner als 10mm ist, ist schlecht für den Betrachter, es ist einfach zu eng und man sieht nicht richtig was sich dahinter abspielt.
      Die Goldbrüstchen sind sehr neugierige Vögel, die auch im Käfig im Bereich der Schiebetür (wenn die Stäbe leicht verbogen sind) nicht nur mit dem Kopf durch passen, sondern haben "Freiflug im Zimmer" genossen. :fliegen:
      :grüner tropfen: [img]http://www.prachtfinken-freunde.de/wcf/images/smilies/final-OB.gif[/img]Viele Grüße von bengalus [img]http://www.prachtfinken-freunde.de/wcf/images/smilies/final-kurz.gif[/img] :gelbbauch: :blaukopf:
    • Hallo Janusfink,

      An meiner Zimmervoliere habe ich 12,7 x 12,7mm Volierendraht, schwarz, kunststoffbeschichtet. Da sind auch 3 Paare Goldbrüstchen drin. Aus diesem Grund habe ich den Abstand gemessen. Der liegt zwischen 11,00 und 11,05mm. Ich hatte noch keine Probleme mit den Goldbrüstchen. Ich vermute mal die Angabe der Maschenweite ist von Drahtmitte zu Drahtmitte.
      Für eine Aussenvoliere würde ich aber auch 10,6 x 10,6mm Maschenweite nehmen. Einfach um sicher zu gehen und natürlich auch, wie Bengalus es schon erwähnt hat, wegen der Mäuse.

      schöne Grüße,
      Alfred