Unbefruchtetes Gelege meiner Binsenastrilde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unbefruchtetes Gelege meiner Binsenastrilde

      Hallo !
      Ich habe ein Binsenastrilde-Paar, das hat 6 unbefruchtete Eier im Nest.
      Wir haben haben solche Gelege sonst entfernt und die Paare später wieder brüten lassen.
      Ich habe heute darüber nachgedacht, ob das so richtig ist. Mein Mann hat das schon immer so gemacht ;),
      Was aber ja nicht heißt, es ist auch richtig so.


      Jetzt meine Frage dazu. Wäre es besser, wenn die Vögel das Gelege selbst aufgeben ?
      Schreibt mir bitte eure Erfahrungen und Meinungen.
      Vielen Dank.
      Beste Grüße tusnelda
    • Ich lasse die Paare auch nicht "endlos" brüten, wenn das Gelege unbefruchtet ist dann ergibt das wenig Sinn die Elterntiere im Nest sitzen zu lassen.
      Nach der Entsorgung der Eier trenne ich aber auch das Paar um sofortige und erneute Eierablage zu unterbinden.
      Oft ist es eben zu beobachten/lesen dass kurz danach wieder Eier im Nest liegen und wieder unbefruchtet, deswegen erst ein wenig Ruhe rein bringen und erst später wieder z. Zucht ansetzen.
      MfG Eddy
      PRACHTFINKENFREUND