Japanische Mövchen "Schlafnest"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanische Mövchen "Schlafnest"

      Das Mövchen gerne in Nestern schlafen hatte ich schon gehört, aber da Nachwuchs bei Familie Mövchen nicht geplant ist, wird auch kein Nest angeboten.
      Nachdem das Licht heute Abend aus war, habe ich noch mal einen kurzen Kontrollblick in den Käfig geworfen. Die Gould saßen in den Gräsern und auf den dünnen Ästen, aber die Mövchen waren weg... :weiss nicht:
      Schaut mal, wo ich sie gefunden habe.
      Sollte ich auch diesen Napf entfernen?
      Dateien
      • IMG_0915web.jpg

        (59,99 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Karl

      :gould: :mövchen: :ringel:
    • Guten Abend Karl!

      Wie raffiniert von den Beiden! Ich musste schnunzeln...

      Ich würde den Napf voresrst drinn lassen. Er ist ja nicht mit Aesten getarnt und tagsüber ist dort bestimmt was los,
      somit lädt er vermutlich nicht wirklich zum Nisten ein. Nur aus hygienischen Gründen finde ich es nicht
      sehr appetitlich...

      Es gibt ansonsten noch andere Näpfe (lang und schmal), die sich ebenfalls sehr gut am Gitter befestigen lassen.[img]https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRGsvSBHtfcXCk8-_DF13nLtzFlNh7j7T5vHADyOu8D8m_G6xmtGg[/img]
      Die Liebe ist vielleicht der höchste Versuch, den die Natur macht,
      um das Individuum aus sich heraus und zu dem anderen hinzuführen. :2vögel:
    • Karl schrieb:

      Schaut mal, wo ich sie gefunden habe.
      ...lach mich weg :auslachen:
      Ja, die Mövchen geben nicht auf was die Suche nach Nest betrifft.
      Solang die Beiden die Schale nur als Nachtlager benutzen hätt ich nichts unternommen, außer das Futter aus dem "Bett" entfernen.
      Soll die Lage ausarten und die Zwei bereiten sich ernst auf die Arterhaltung dann kannst Du immer noch eingreifen und andere Futternäpfe hinstellen.
      MfG Eddy