Mein neues Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch hier wieder ein Update, einen kleinen Wels sehe ich ab und zu. Ob es immer wieder der selbe ist kann ich nicht sagen. Aber der eine den ich immer sehe, ist schon fast doppelt so groß. Leider ist mir heute mein Filter in dem Aufzuchtbecken kaputt gegangen, Gott sei Dank hab ich gegenüber ein Futter.....aus. Bin schnell rüber und hab einen neuen kleinen geholt, mal sehen obs nicht geschadet hat.
      Ein Foto ist mir bisher leider noch nicht gelungen, ist immer nur kurz das ich sie sehe und dann sind sie auch schon wieder verschwunden.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • So gestern habe ich wieder mit Cyclops eeze gefüttert. Ich muss es immer an meheren Stellen verteilen, die Schnecken und Garnelen sind zu gierig. Bei den Garnelen stört mich das nicht aber die Schnecken setzten sich einfach drauf und futtern sich rund. Daher bin ich schon fleissig am absammeln damit es einfach nicht mehr so viele sind.
      Ich konnte dann gestern insgesamt vier Welslarven zählen, scheinen noch sehr munter zu sein. Hab sie beim futtern beobachtet. Ist leider nicht so einfach, denn sie mögen es nicht wenn Licht an ist. Deswegen hänge ich immer mit einer kleinen Taschenlampe seitlich am Aquarium und leuchte so etwas rein. Daher konnte ich auch immer noch kein Foto schießen. Aber sie futtern fleissig, haben gestern ein schönes rundes und rotes (vom Cyclopsfutter) Bäuchlein gehabt.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Ich hab jetzt die Tage auch immer fast 25 Grad in den Aquarien. Hast Du nen Heizstab drin?
      Du hattest ja auch glaub ich Chrystalreds, die sind ein bisschen empfindlicher, oder Du hast Planarien drin. Dann kannste Deine Garnelen auch vergessen, war jetzt auch in meinem alten Nanocube, da sind von 15 Whitepearls drei Erwachsene übrig geblieben.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Wieder nen kleines Update. Die großen Welse haben leider bis her nicht mehr abgelaicht, mal sehen ob noch mal was kommt. Dafür haben die Guppys explosionsartig vermehrt, was ja nicht ungewöhnliches ist ;) .
      Bei den Jungwelsen habe ich letztens noch fünf zählen können. Sie wachsen sehr langsam, dadurch sind sie nicht immer zu finden. Aber letztens konnte ich einen fotografieren, leider nur von hinten aber immerhin. Ich hab Euch den kleinen Kerl makiert der ist etwas schwer zu erkennen.
      IMG_2517be (Custom).jpg
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Die Corydoras-Arten sind nicht ganz einfach zu züchten, die meisten Probleme mit dem Wachstum der JF macht die Fütterung.
      Für einen guten Zuwachs sorgen hier am besten Artemia, Hüpferlinge (Cyclops), Wasserflöhe, Enchyträen oder auch Tubifex.
      Die kleinen Panda-Welse die bei Dir schwimmen sind auf jeden Fall ein Erfolg :thumbsup: = GLÜCKWUNSCH!
      MfG Eddy
      PRACHTFINKENFREUND
    • Ja über die Fütterung hab ich mir auch am Anfang Gedanken gemacht. Hab extra Cyclops Eeze gekauft was extra in der Fischaufzucht von vielen Zücgtern gefüttert wird. Das mach ich erst in eine Insulinspritze und ziehe dann Aquariumwasser auf. Das schüttle ich so lange bis sich es mit Wasser vollgesogen hat. Dann kann ich es an die Stellen spritzen wo sich die kleinen Pandas aufhalten. Wenn ich es nur so reinschmeissen würde, würde es oben schwimmen. Aber so schwimmen sie schon ganz aufgeregt rum weil sich der Geruch im Wasser verteilt. Das nehmen sie sehr gut auf, haben danach ein pralles rotes Bäuchlein. Das mit dem langsamen wachsen ist bei den Corys leider so, kein Vergleich mit den gleichzeitig geworfenen Guppys. Aber sie wachsen.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Gestern und Sonntag konnte ich wieder einige Eier aus dem Laichmop absammeln. Wieder leider mehr unbefruchtete als befruchtete Eier aber immerhin war gestern schon einer geschlüpft. Den Mini hab ich dann ins Aufzuchtbecken entlassen und im Vergleich mit dem älteren Wels ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Sie sind doch schon deutlich gewachsen, was man ja so ohne Vergleich schlecht sieht. Mal schauen ob es doch noch ein paar mehr werden die hochkommen.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Ich drück Dir die Daumen und wünsch Dir viel :glück:
      ich hatte mich damals auch über jeden kleinen wels gefreut...nur sind mir hinterher die meisten eingegangen.
      Irgendwann habe ich das ganze Hobby aufgegeben und mit einem Schlag alle 5 Becken leergeräumt und verscherbelt :D
      Danach kamen Goulds nr.3 und 4 und dann so weiter :lachen:
      :silber: :gouldamadine: LG Andrea :gemalte: :jap.mövchen:
    • Ich freu mich ja auch über jeden kleinen Buddler. Bis jetzt haben es ja auch nur zwei von acht geschafft, also dolle ist es auch nicht aber ich finds dennoch klasse. Und ebend hab ich noch mal in den Kescher geschaut und es sind noch mal vier geschlüpft. ich hoffe ich bekomme morgen ne kleine Tüte Aquariensand dann mach ich das Aufzuchtaquarium noch mal neu damit sie besser Futter finden.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Ich muss mich korrigieren. Habe heute das Aquarium neu gemacht und mit Sand aufgefüllt. Beim rausfangen habe ich doch nicht nur zwei sondern vier Welse gefunden. Und heute habe ich noch mal 7 Larven umgesetzt. Einige neue Eier habe ich auch wieder sammeln können. Im Moment läufts gut. Durch den Sand fällt kein Futter mehr in die Ritzen und die Welse finden es schneller. Mal gucken ob ich dadurch ein paar mehr hochbekomme.
      Hab noch zwei Bilder machen können, einmal von einem älten Wels und einmal von zwei frischgeschlüpften Larven. Man kann bei dem Älteren schon gut den dunklen Augenfleck erkennen.
      Dateien
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • So heute gibts mal ein paar mehr Bilder auch noch von anderen Bewohnen und natürlich von den Welsjungen.
      Die Gupps lassen sich leider echt schwer fotografieren und wenn ich sie dann mal scharf erwische, lassen die Farben zu wünschen übrig. Die intensive Farbe und das schiller bekomme ich leider mit meiner Kamera nicht drauf. Ich finde ja die kleinen Endler am schönsten und nicht diese wuchtigen Monsterguppys.
      IMG_2614 (Custom).JPG
      Zwei der dicken Weiber.
      IMG_2632 (Custom).JPG
      Dieser hübsche Kerl ist einer der bei mir geboren wurde. Noch finde ich ihn ganz hübsch, noch ist die Schwanzflosse recht klein.
      IMG_2635 (Custom).JPG
      Das einzigste blonde Endlermännchen, seine beiden Weiber haben das zeitliche gesegnet. Davon leben noch zwei kleine, vielleicht werden die ja noch groß.
      IMG_2642 (Custom).JPG
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Hier nen paar Bilder aus dem Aufzuchtbecken. Dort sind nicht nur im Moment die kleinen Pandas drin sondern auch noch zwei große Garnelenweibchen die reichlich Eier tragen. Damit die kleinen Garnelen eine Chance haben hab ich die zwei in das kleine Aquarium gesetzt.
      Schlecht eine weiße Garnele auf weißem Sand zu fotografieren aber man kann schon erkennen welche Massen an Eier sie trägt.
      IMG_2583 (Custom).JPG
      Das dunkle Weib trägt etwas weniger Eier.
      IMG_2569 (Custom).JPG
      Neben den Garnelen und Schnecken tummeln sich im Moment eine Menge Welsjunge in verschiedenen Stadien. Ich hab mir blöderweise nicht aufgeschrieben wie viele ich immer umgesetzt habe. Ich kann nur schätzen. Denke es sind mindestens 20-30 Kleine und noch mal um die 10 Eier die jetzt demnächst schlüpfen müssen. Wenn es einmal läuft, dann läuft es. ;)
      IMG_2562 (Custom).JPG
      IMG_2573 (Custom).JPG
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Da ich ja nen Narren gefressen habe an den Panzerwelsen, mein Aquarium für eine weitere normale Art zu klein ist hab ich mal etwas im Netz gestöbert. Dabei bin ich dann auf die Zwergpanzerwelse gestossen. Da sie meist im freien Wasser sich aufhalten eine ideale Lösung. So kommen sie den Pandas am Boden nicht in die Quere und ich freu mich. :D
      Das sind echt tolle kleine Kerlchen.
      IMG_2645 (Custom).JPG
      Wenn sie ne Pause brauchen, wird sich einfach mal auf einem Ast abgelegt.
      IMG_2609 (Custom).JPG
      Hier im Größenvergleich, im Hintergrund etwas verschwommen aber man kann es dennoch erkennen ein ausgewachsener Pandawels. Der Zwergpanzerwels ist übrigens auch ausgewachseln.
      IMG_2594 (Custom).JPG
      Hier auch noch mal ein schöner Vergleich. Etwas unter dem Wels ist ein Guppyjunges zu sehen was jetzt ca. vier Wochen alt sein muss.
      IMG_2600 (Custom).JPG
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink: