Gouldamadine gestorben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nix machen ausser wärme und zum tierarzt...
      [table=_-="Aktueller Bestand"=-_]
      [table=(65 Vögel gesamt)]
      [table='Prachtfinken,Sittiche,Weichfresser,Waldvögel/Kanarien']
      [*] 4,2,2 Gouldamadinen [*] 1,1 Halsband [*] 1,1 Rotohrbülbül [*] 1,1 Stieglitz [*]
      [*] 2,1 Binsenastrilde [*] 1,1 Stanley [*] 1,1 mex K.gimpel [*] 4,4 Kanarien [*]
      [*] 2,1 Timor-ZF [*] [*] [*] [*] 10,8 ZF [*] [*] [*] [*] 1,1,1 Reisfinken [*] [*] [*] [*]
      [*] 1,1 Spitzschwanzamadinen [*] [*] [*] [*] 1,1 Gemalte Amadine[*] [*] [*] [*] 1,1 3Farbige A [*] [/table]
    • teste den abstand mit der hand es darf nur lauwarm sein....
      [table=_-="Aktueller Bestand"=-_]
      [table=(65 Vögel gesamt)]
      [table='Prachtfinken,Sittiche,Weichfresser,Waldvögel/Kanarien']
      [*] 4,2,2 Gouldamadinen [*] 1,1 Halsband [*] 1,1 Rotohrbülbül [*] 1,1 Stieglitz [*]
      [*] 2,1 Binsenastrilde [*] 1,1 Stanley [*] 1,1 mex K.gimpel [*] 4,4 Kanarien [*]
      [*] 2,1 Timor-ZF [*] [*] [*] [*] 10,8 ZF [*] [*] [*] [*] 1,1,1 Reisfinken [*] [*] [*] [*]
      [*] 1,1 Spitzschwanzamadinen [*] [*] [*] [*] 1,1 Gemalte Amadine[*] [*] [*] [*] 1,1 3Farbige A [*] [/table]
    • Ich habe mir das Video eben auch angeschaut und hier meine Gedanken und Vorschläge, was ich nun machen würde:

      Kleiner Wellikäfig, auf jede Seite eine Sitzstange. Über die eine Sitzstange an einer Aussenseite die Wärmequelle anbringen und mit Hilfe eines Thermometers (ich nehme dafür immer den Außenfühler von so einem Drinnen-/Draussen-Thermometer) die Temperatur messen, die knapp über der Sitzstange ankommt.
      An der Aussenseite die Wärmequelle, damit der Vogel auch auf der einen Sitzstange in einen kühleren Bereich gehen kann und nicht gleich in den ganz kühlen Bereich auf der anderen Sitzstange wechseln muss. Dabei bedenken, dass Goulds eine normale Temperatur von ca. 41°C haben - also so über 30°C sollten da schon direkt unter der Wärmequelle ankommen, damit es was bringt. Mit dieser Methode habe ich bei meinem letzten Krankheitsfall sehr gute Erfahrungen gemacht - am Anfang sass Matschie direkt unter der Lampe und im Laufe der Genesung ist er auf der Sitzstange immer weiter in den kühleren Bereich gewandert.

      Nur Mauser ist es meiner Meinung auch nicht - zu doll aufgeplüstert, dann hängende Flügel (irgendwo hatte ich mal gelesen, hängende Flügel sollen ein Zeichen für eine Stoffwechselerkrankung sein), die anscheinenden Probleme beim Kotabsetzen und dann noch die Form des Schnabels - im Standbild sah der Schnabel aus, als wenn auf dem Oberschnabel eine "Platte" ist, die erst kurz vor der Schnabelspitze endet - auch ein Hinweis auf eine Stoffwechselerkrankung.

      Wenn du morgen den Vogel einfängst, bevor du zum Tierarzt fährst, schau die mal den Bauch an ... Federn mittig beiseite pusten.
      Den untersten Rippenbogen sieht man bzw. kann ihn ertasten. Wenn du den Vogel dann in der linken Hand hast und auf den Bereich unter dem letzten, linken Rippenbogen schaust, da ist die Leber - Die sollte vom letzten Rippenbogen in Richtung Kloake eine Höhe von 1-2 mm haben, leicht zu erkennen, da diese lila durch die ansonsten rosa Haut durchschimmert.
      Sollte der lila Bereich dort größer sein, hat der Vogel einen Leberschaden, der dann auch zu den Stoffwechselproblemen führen kann, die ich oben aufgelistet habe. Und Leberschäden kommen meistens von falscher Ernährung oder auch von Medikamentengaben.

      Ich drück die Daumen,
      viele Grüße, Elly
    • so hab ihn mal in einen kleineren Käfig mit Rotlichtlampe gesetzt werde gleich noch den Abstand einstellen vielen dank aufjedenfall für eure antworten und ratschläge
      @ Elly leider kann ich die Rotlichtlampe nicht von der Seite aus anbringen, da ich keine geeignete Halterung dafür habe... trotzdem vielen dank für deine ausführliche Antwort
      Aero.jpg
    • Aero schrieb:

      @ Elly leider kann ich die Rotlichtlampe nicht von der Seite aus anbringen

      Die Bestrahlung von oben ist bei der Rotlichtlampe auch besser, wegen der Augen. Das Rotlicht kann sie Augen schädigen. Versuche den Käfig so zu stellen, dass du eine Seite abdecken kannst und befestige noch eine Sitzstange. Da kann der Vogel dann hin, falls es zu warm wird oder ihn das Licht stört.
      :dornastrild: Liebe Grüße Sternchen :gemalte:
    • das sieht doch schonmal ganz gut aus lass ihm jetz ein bisschen ruhe...stress kann er jetz garnicht gebrauchen vieleicht sieht morgen die welt schon wieder anders aus
      [table=_-="Aktueller Bestand"=-_]
      [table=(65 Vögel gesamt)]
      [table='Prachtfinken,Sittiche,Weichfresser,Waldvögel/Kanarien']
      [*] 4,2,2 Gouldamadinen [*] 1,1 Halsband [*] 1,1 Rotohrbülbül [*] 1,1 Stieglitz [*]
      [*] 2,1 Binsenastrilde [*] 1,1 Stanley [*] 1,1 mex K.gimpel [*] 4,4 Kanarien [*]
      [*] 2,1 Timor-ZF [*] [*] [*] [*] 10,8 ZF [*] [*] [*] [*] 1,1,1 Reisfinken [*] [*] [*] [*]
      [*] 1,1 Spitzschwanzamadinen [*] [*] [*] [*] 1,1 Gemalte Amadine[*] [*] [*] [*] 1,1 3Farbige A [*] [/table]
    • Elly schrieb:

      Wenn du morgen den Vogel einfängst, bevor du zum Tierarzt fährst, schau die mal den Bauch an ... Federn mittig beiseite pusten.
      Den untersten Rippenbogen sieht man bzw. kann ihn ertasten. Wenn du den Vogel dann in der linken Hand hast und auf den Bereich unter dem letzten, linken Rippenbogen schaust, da ist die Leber - Die sollte vom letzten Rippenbogen in Richtung Kloake eine Höhe von 1-2 mm haben, leicht zu erkennen, da diese lila durch die ansonsten rosa Haut durchschimmert.

      Das kann morgen auch der TA machen. So wenig wie möglich Stress !!!!
      :dornastrild: Liebe Grüße Sternchen :gemalte:
    • Hallo,versetz den Käfig zur Seite oder lass die Lampe aus.So schadest du dem Vogel nur,der hat keine Möglichkeit der Lampe auszuweichen.Wie lange sitzt der Hahn schon so,doch sicherlich nicht erst seit einer Stunde deshalb denke ich man kann es verantworten die Lampe auszumachen.Ich würde ein Handtuch über den Käfig decken und den Vogel jetzt in Ruhe lassen.Ich drück dir die Daumen das alles gut ausgeht.Grüsse Merlin
    • Gern geschehen ... aber da habe ich mich wohl nicht ganz verständlich ausgedrückt.
      Ich habe einen Wellikäfig mit einem flachen Dach und ich stelle die Schweinelampe mit dem Elsteinstrahler direkt auf das Käfigdach über die eine Sitzstange.
      Dort allerdings nicht mittig über die Stange, sondern nur über die eine Hälfte der Sitzstange.
      Die Sitzstangenhöhe mache ich davon abhängig, wo lt. Thermometer über 30°C Wärme ankommen - bei meinem Elstein-Dunkelstrahler wäre dein gewählter Abstand zwischen Wärmequelle und Sitzstange zu groß. Ich habe aber mit einer Rotlichlampe keine Temperaturmessungen gemacht - also mess am besten die Temperatur, die tatsächlich bei der Sitzstange ankommt.
      Wie schon geschrieben, normalerweise hat er eine Körpertemperatur von 41°C und wenn er plüstert, friert er bzw. hat Probleme, seine Körpertempertur selber aufrecht zu erhalten. Ist vergleichbar mit Fieber bei uns, wenn wir dick eingemummelt im Bett liegen und trotzdem frieren.

      Ich kann dir auch nur empfehlen, einen Elsteinstrahler zu besorgen - Rotlicht als Dauerwärmestrahler ist alleine schon wegen des Lichtes nicht zu empfehlen.

      Viele Grüße, Elly
    • Was mir eben noch einfällt ... ich weiß nicht, wie kalt es im Moment im Ruhrpott ist, aber wenn ich denn hier im Norden von D morgen bei Minusgraden mit einer Federkugel zum TA müßte, dann würde ich eine Wärmequelle in der geschlossenen Transporttasche unter dem Transportkäfig haben ... Wärmeflasche, erhitztes Körnerkissen, oder, oder, oder ...
      Viele Grüße und gedrückte Daumen,
      halt uns auf dem Laufenden,
      Elly
    • Kennt einer von euch vielleicht eine Seite wo sehr viele Symptome der Vogelgrippe aufgeführt sind ? Weil bisher habe ich nur eine gefunden die nicht gerade viele hat und können Gouldamadinen sich mit der Vogelgrippe infizieren ???? Weil der Tierarzt hatte heute keine Zeit usw und deswegen habe ich nochmal im Internet nachgesucht und ein paar Symptome gefunden die dafür sprechen würden....
      MfG Felix
    • Der Vogel ist drinnen jedoch waren es ja eigentlich 2 einer ist nach einer woche gestorben keine ahnung warum gleiche symptome wie der eine jetzt hat blaue haut durchfall aufplustern, außerdem weiß ich ja nicht woher die vögel eigentlich herkamen und auch der verkäufer sagte ja schon wenn was ist sollte man das futter umstellen usw steht ja alles seite 1 usw also bin ich mir nicht ganz sicher ...
      ob der blaue haut hat er momentan jedoch nicht aber der andere als dieser tot war
    • Die werden jetzt aber sicherlich nicht aus einer Aussenvoli kommen. Mach Dir mal keinen Kopf, mir ist kein Prachtfink bekannt der in geschlossenen Räumen an Vogelgrippe erkrankt ist. Versuch nen Tierarzt zu finden der etwas mehr Ahnung hat und bring den Vogel schnleunigst dahin. Der kann Dir besser helfen als wenn Du Dir jetzt hier den Kopf zerbichst.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Hallo,da muß ich Jessi recht geben.Der Vogel kann alles mögliche haben,Vogelgrippe würde ich ausschließen das ist ehrlich gesagt Blödsinn.Ich könnte jetzt mal Kaffeesatz lesen,dabei kommen Luftsackmilben raus.Die Luftsackmilben schädigen die Schleimhäute der Atemwege,dadurch kommt es zusätzlich zu einer Entzündung der Atemwege.Es könnte aber auch genau so gut eine Darmentzündung sein,die Krankheitsliste ist da sehr lang.Aber wie gesagt das ist nur Kaffeesatz lesen,da muß ein Tierarzt schnell zu Rate gezogen werden.Grüsse Merlin
    • Ups ... nun hoffe ich nicht, dass ich für das Schlagwort "Vogelgrippe" verantwortlich bin durch meinen Beitrag gestern :verlegen:
      War nur eine harmlose Frage nach einem Brainstorming ... :elly:

      Ein kranker Gould sieht halt nun mal genauso aus wie dein Hahn - aufgeplüstert wie "ich-bin-zwei-Goulds", Flügel hängen - und da ist die Liste der möglichen Krankheiten lang, wie Merlin schon schrieb.
      Die anscheinenden Probleme beim Kotabsetzen und der Durchfall lassen aber vermuten, dass es irgendwas mit der Verdauung bzw. mit dem Stoffwechsel ist.
      Aber bitte bloß keinen Kopf machen wegen Vogelgrippe ... und ab zum TA mit ihm.

      Freut mich aber auch zu lesen, dass dem Kleinen die Wärme wohl gut tut.

      Viele Grüße, Elly