Verschiedene Futtermischungen

    • Verschiedene Futtermischungen

      Erfahrungen mit verschiedenen Futtermischungen.

      Bin schon länger am beobachten (und probieren) welches Futter den Gemalten Amadinen besser passt (bevorzugt wird).

      Futter-Nr.1
      In gutem Fachhandel erhältliche „Astrilden-Mischung“ (Fertigmischung) mit:
      Senegalhirse, Mannahirse, Knaulgras, Mohair Hirse, Japanhirse, La-Plata, Silberhirse, Spitzsaat-Glanz, und Wildsamen.

      Futter-Nr.2
      ebenso in namhaftem Fachhandel erhältliche Exotenmischung mit den Bestandteilen wie:
      Senegalhirse, La-Plata-Hirse, Kanariensaat, Japanhirse, Negersaaf, Silberhirse,Mohair Hirse
      und dazu noch von mir beigemischtes Teil an Grassamen/Wildsamen. (der Anteil der Grassamen entsprich in ca. dem Anteil im Futter-Nr.1)

      Ich stellte nach relativ kurzer Zeit dass die Näpfe mit Futter-Nr.2 ganz rasch geleert waren,
      somit hat „das große Fressen“ in erster Linie und hauptsächlich dort stattgefunden.
      Natürlich waren alle Gemalten sofort danach in den Näpfen mit Futter-Nr.1 vorzufinden,
      aber die Geschmacksrichtung der Vögel war bei dem Versuch schon ganz deutlich.

      Für die spätere Zucht habe ich mir vorgenommen die Fütterung um weitere Zusätze zu erweitern wie:
      Eifutter, Keimfutter, täglich Grünfutter, rote Kolbenhirse und vielleicht noch Orlux Insect Patee.

      MfG Eddy
      PRACHTFINKENFREUND
    • Hallo Eddy! :mütze:
      Ich habe leider keine Gemalten Amadinen,finde die aber total schön! :thumbsup:
      Ich wolte zu dem Orlux Insect Patee nur sagen,das dass meine Ceres und Gouldas sehr gerne essen!
      Habe diesen Tip aus dem Forum(Ernährung allgemein. Eifutter feucht? von Uweh 7.10.2011).
      Ich mache genau diese Mischung,lasse aber Äpfel und Karotten weg!
      Von daher ist meine Mischung trocken und muss sie nicht eingefrieren!
      Und das Zeug geht weg wie Pfeffer! :thumbsup: ;)
      Liebe Grüsse ULLI! :hund: :thumbsup:
    • Hallo,da ich Gemalte und Gouldamadinen in der Ruhezeit zusammen halte mische ich die beide Futtersorten.Also 50% Exoten und 50% Astrildenfutter.Die Gouldamadinen fressen gerne die Grassamen aus dem Astrildenfutter die kleinen Hirsesorten sind nicht so begehrt.Gemalte sollen wie ich mal gelesen habe nicht nur "große Körner" fressen,dadurch bekommen sie angeblich auf Dauer Magen-und Darmprobleme.Grüsse Merlin