Meine "Axel´s" (:

    • Wow die letzten Bilder sind ja schon uralt ^^


      Mittlerweile sind es 4 Axolotl die bei mir leben.
      Im April legte mein Weibchen einen batzen Eier wo ich mir einige seperirte.
      Als sie dann groß und alt genug waren, konnte ich alle vor zwei Wochen weitervermitteln, behilt mir aber einen kleinen ♥

      Er ist allerdings noch Namenslos
      Dateien
      • Kleiner.jpg

        (50,56 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • klein.jpg

        (73,84 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :wachtel: 1,1 Chinesische Zwergwachteln :hamster: 0,4 Farbmäuse
      :fisch: 2,2 Axolotl
    • Stevenkhs2000 schrieb:

      Der sieht ja Klasse aus! Finde die Kiemenbüschel seht imposant. Wir haben einen Wildfarbenen, 2Goldene und 2 Weißlinge. Eier haben unsere auch schon viele gelegt aner haben die nie groß bekommen. Wie machst du das?


      Also ich mach das so:
      Soviel Eier, wie ich Lotls aufziehen möchte aus dem Aqaurium entfernen und in eine einfach Tupperschüssel, am besten Eier die an einer Pflanze kleben, dann direkt mit der Pflanze in die Schüssel.
      Die Eier dann einfach stehen lassen, da muss man auch kein Wasser wechseln. Je nach Temperatur schlüpfen die ja dann früher oder später.
      Ab dem zweiten Tag werden die kleinen Lotls dann gefüttert. Dafür zieht man sich am besten Artemias, bei mir sind die aber nicht geschlüpft, deswegen bin ich auf gefrorene Cyclops umgestiegen. Der Nachteil da ist aber, da es ja kein Lebendfutter ist und da die kleinen nur auf bewegung reagieren, muss man vorsichtig "umrühren" damit die Cyclops in bewegung sind. Ich hab das immer vorsichtig mit einem Holzspieß gemacht.
      Wenn dann die Vorderbeinchen wachsen, kann man auf rote Mückenlarven umsteigen, man sagt sobald wie die Vorderbeine da sind, können die Lotls das Futter riechen.
      Nach einigen Wochen wachsen dann auch die Hinterbeine und je größer sie werden, umso mehr Futter kann man anbieten, meine stehen besonders auf kleine Heimchen.
      Bis sie etwa 10 cm groß sind halte ich sie auch in Plastikboxen (wichitg das die Lebensmittelecht sind). Die muss man aber fast jeden Tag schrubben wegen der Häufchen und Futterreste, dafür brauch man dann aber keinen Filter oder Sprudler.

      So hoffe das war verständlich :lachen:
      So hab ich knapp 20 Lotls groß bekommen.
      :wachtel: 1,1 Chinesische Zwergwachteln :hamster: 0,4 Farbmäuse
      :fisch: 2,2 Axolotl