Spaß am Wein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spaß am Wein

      Ich will Euch kurz meine Vorliebe zum Wein erklären und auch vorstellen.
      Also außer dass ich mich mit Prachtfinken, Garten und vielen, vielen anderen Sachen beschäftige und interessiere ist der Wein eine der Sachen der ich ganz gerne bisschen Zeit opfere.

      Somit fangen wir mit der kleinen Wein-Geschichte an:
      am Anfang steht die Idee, ein Geistesblick was Gutes (für die Seele) zu machen und schon steht man
      mitten im Garten und überlegt eigenes Weinberg herzustellen. Dass ich im Garten jedoch keine Berge habe war ich gezwungen die Weine auf dem Flachland anzubauen.
      Keine große Zeit ging verloren und schon war die Garten-Terrasse mit einem Gestell überdacht. :hammer:
      Ganz ehrlich, am Anfang und unbepflanzt sah das Projekt „na ja“ aus, meine Frau hat meinen Schwiegervater
      und mich natürlich für nicht ganz „Dicht“ erklärt – dies basierte jedoch auf der fehlenden 3D-Vorstellung :hihi: (wenn meine Frau das liest, dann bin ich erledigt!)
      Die Zeit verging und meine (unsere) Weinpflänzchen / Weinreben wuchsen in die Höhe!!!

      001.JPG

      002.JPG

      Heute sieht die Sache ganz anders aus, man(n) hat Wein und schönen Schatten für die Sommertage.

      004.JPG

      Jetzt sieht man (Frau auch) die Schönheit der erst so fraglichen Idee!

      003.JPG
    • Die „Verflüssigung“ des Weines passiert im Keller, eine (mittlerweile mehrere) Korbflaschen blubbern ganz fleißig vor sich hin.

      007.JPG

      Der Weinlese und den vielen Weinproben steht dann nichts mehr im Wege.
      Die Abfüllung in die schönen Motiv-Flaschen ist fast ein Ritual wo kaum ein Familienmitglied fehlen darf (komisch - es will auch keiner fehlen)

      008.JPG

      Der Vorrat reicht für lange Zeit (für gewaltige Kopfschmerzen reicht‘s auch)!
      Sollte jedoch was schief gehen: Weintrauben geklaut, Korbflasche geplatzt, Überschwemmung im Keller
      oder ähnliche Katastrophe ist für weitere Reserven vorgesorgt ;)

      009.JPG

      Sollte dies aus ungeklärten Gründen zu Neige gehen kann ich immer noch auf meine
      Minifläschchen-Sammlung zurückgreifen!!! (das wird ne „Mischung“ = 1 Woche Kopfweh garantiert!)

      010.JPG

      Also es kann wirklich nichts schief gehen
      MfG Eddy :prost2:
    • Das ist ein super Beitrag Eddy :prost2: . Prima Bilder, humorvoll verpackt und dein Grundstueck sieht wie immer tadellos aus. :thumbsup: Schade das ich soweit weg wohne und bei den Verkostungen nicht dabei sein kann. :weinen:
      www.savethegouldian.org

      Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
      Australia - Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
    • Die Trauben wachsen so schön wie im Weingarten :D
      Die Sorte auf dem ersten Bild ist interessant. Erkennst Du die verschiedenen Sorten auch an ihren Blättern? :hmm:
      [img]http://img836.imageshack.us/img836/4588/bannerpff2012.jpg[[/img]
      :bunny: [img]http://img841.imageshack.us/img841/9734/7jg.gif[/img] :bunny:

      Frühling! Du darfst gerne kommen und bleiben
    • Hallo Eddy! Hab ja auch einen Garten, aber einen kleinen. Aber auch da gibt es viel zu tun, wenn man es gern nett haben will. Oftmals hab ich meine Power bei den süßen Kleinen in der Kita gelassen. Andererseits kann Gartenarbeit echt entspannend sein. :putzen: LG Sylke :fliegen:
      LG von Sylke :2vögel:
    • eddy schrieb:

      Hör mal das hab ich schon ausprobiert, ein paar Wein-Kügelchen in die Voliere getan, nun leider kein "Federträger" ist dran gegangen.
      Ich glaube die habens lieber wenn ich den Wein esse oder doch lieber trinke :prost2:
      MfG Eddy
      Da hast Du wo die sauren gegeben? :sekt: Oder hast Du die falschen Vögel. Traube aufschneiden und nach 10 Min. wäre bei den Loris oder jetzt Schwalbensittichen kaum noch was da. :D
      Immer einen Besuch wert: Prachtfinken und Sittichzucht Hofmann :hallo: :winki: