Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 236.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe auch immer zu hören bekommen, dass Mövchen ja sooooo sozial sind. Mittlerweile glaube ich jetzt nicht mehr so sehr daran. Auch Mövchen haben ihre eigenen Charaktere. Da kann ich ja mal kurz von meinen berichten: 1. Tokay ist selbsternannter Boss der Gruppe, ein Dickkopf, extrem eifersüchtig und einnehmend. Territorial ist er zudem auch noch und schlägt wegen jedem Mist Alarm. 2. Cosmo ist der Kleinste, war früher total zurückhaltend, kann aber mittlerweile auch mal ordentlich Dampf abla…

  • @japanbird Schnabel auf ist nicht immer gleich eine Drohung. Es könnte auch ein Zeichen von Stress sein. Vielleicht fühlt sich der Neue ein wenig überrumpelt von den anderen. Tatsächlich mache ich es immer bei einzeln nachkommenden Tieren so, dass ich entweder die komplette Voliere umgestalte (also vorher alle Vögel raus und dann neu einrichten), sodass dann niemand einen "Heimvorteil" hat oder - was ich bisher aber nur einmal gemacht habe - ich setze einen der alten Hähne zu dem Neuzugang (nach…

  • Richtig, deshalb (also wegen der Kosten) habe ich nur eine Röhre mit UV-Anteil in der Voliere und draußen gibt's LED-Lampen. Da meine Vögel aber auch Freiflug haben im Zimmer und das quasi den ganzen Tag, wird es auf Dauer zu kostspielig mit UV-Röhren im ganzen Zimmer... Ich denke diese Farbwahrnehmung ist vor allem dann wichtig, wenn man züchtet bzw. Zuchtabsichten hat. Meine Jap. Mövchen (alles Hähne) flirten sich auch unter der UV-Lampe an und bespringen sich... Mir ist die UV-Lampe viel wich…

  • @japanbird Ich hatte mich mit der Dame von der Firma wegen meiner Beleuchtung im Wohnzimmer unterhalten. Tatsächlich meinte sie, dass zwar LEDs auch flackern würden, allerdings wäre das wohl nicht so schlimm, wie etwa bei Neonröhren. Für einen Käfig ist solch eine UV-Lampe sicher nichts verkehrtes, besser gesagt sogar eine sehr gute Wahl. Ich habe nur das Problem, dass ich für meine Jungs ein komplettes Zimmer ausleuchten möchte und da wären auf Dauer viele UV-Lampen einfach auch ein bisschen zu…

  • Naturbrut Zwergwachteln

    Schoko'finches - - Wachteln

    Beitrag

    @Tini6020 Ich würde das Kleine einpacken und mal mit ihm zum vogelkundigen Tierarzt fahren. Sieht aus wie abgestorben... könnte aber auch ein böses Hämatom sein. Auf jeden Fall sieht das keinesfalls schön aus. Könnte sein, dass der Zeh abgenommen werden muss.

  • LEDs gibt es auch als "Maßanfertigung" für Volieren. mr-jaehne.de Schau dort mal rein.

  • Auch von mir hallo. Ich kann Rainer da nur zustimmen. Ich selbst verwende für meine Voliere eine LED-Aquariumsbeleuchtung und zusätzlich noch eine "birdlamp" mit UV-Anteil. LG Jenny

  • Ich hätte dir sonst angeboten, dass ich einfach mal nachfrage und dir ggf. persönlich was schicke. Weiß doch, dass das ein Spaß war.

  • Hm... Das weiß ich nicht, ob die das machen. Die wollen dafür ja auch dafür bezahlt werden. Weiß auch nicht, ob das damit zusammenhängt, dass ich dort schon bekannt bin. Nicht nur die Tiere können die Boxen aus Pappe versauen. Es reicht doch schon, wenn das Wetter miserabel ist. Da hat man schon ordentlich zutun, das Tier überhaupt zum Tierarzt zu bringen, ohne dass es nicht noch (zusätzlich) krank wird, weil die Box durchnässt.

  • Hallo Steffi, Ich werde mir wahrscheinlich jetzt doch eine der Versandkisten zulegen, die kleinesLicht verlinkt hatte. Sind vielleicht praktischer, als diese Pappkartons... Bzgl. der Medikamente habe ich gestern nochmal mit der Tierärztin, bzw. der dortigen Schwester telefoniert. Die würden mir tatsächlich die Notfallmedikamente zusammenstellen, da es in der Apotheke wohl immer davon abhängig wäre, wie der Apotheker gerade drauf ist. Kaufen müsste man nämlich auch immer "Großpackungen" mit mind.…

  • Ich habe nochmal meine Vogeltierärztin gefragt, was sie an Medikamenten empfiehlt, die in die Vogel-Apotheke sollten. Sie empfiehlt: 1. bene-bac Pulver (Probiotika) 2. Oralpädon (Electrolyt-Glucose-Mischung) 3. 1 Ampulle Traumeel (Schmerzmittel) 4. 1 Ampulle Cactus (Herz-Kreislauf) 5. Lotagen (Blutstiller) 6. 1 Ampulle Sangostyptal (gegen kleinere Blutungen). Daneben natürlich die gängigen Sachen, wie Verbände, Rotlichtlampe, Krallenschere und Co. Doch jetzt habe ich doch glatt eine weitere Frag…

  • Ich finde diese Schachteln auch alles andere als geeignet. Deshalb habe ich mir dort einen Transportkäfig gekauft, von dem die Tierärztin allerdings nicht sonderlich überzeugt wirkte. An solch eine Box, wie du sie verlinkt hast, habe ich auch mal gedacht. Werde so eine Box vielleicht doch mal besorgen.

  • Nein, sie meint tatsächlich diese Kartons aus Pappe, wie hier: birdsandmore.de/shop/index.php…ge.inc.php&ID=23&ID_2=100 Die, wo Tiere aus Zoogeschäften leider häufig "eingepackt" werden... Ich bin absolut kein Fan von den Dingern. Ganz zu schweigen davon, dass man die früher oder später eh wegschmeißen kann/muss, weil sie einfach zu verdreckt sind.

  • Danke für eure Tipps, ihr beiden. Dann werde ich mich wohl doch demnächst mal auf den Weg zur Apotheke machen und ein paar dieser Sachen besorgen. Sicher ist sicher. @Munia maja Einen Transportkäfig habe ich bereits, da ich ja vor nicht allzu langer Zeit doch leider regelmäßiger Gast beim Vogeltierarzt war. Die empfahl für den Transport aber eher diese kleinen Kartons, als einen Käfig. Daher habe ich beides mittlerweile Zuhause: Karton und Transportkäfig. Einen Krankenkäfig hätte ich theoretisch…

  • Hallöchen miteinander, nachdem ich nun schon eine Weile damit beschäftigt bin, mein Vogel... äh Wohnzimmer vogelsicher zu machen und mittlerweile hoffentlich alle Gefahrenquellen beseitigt habe, ist mir vor einigen Tagen eingefallen, dass ich bei der ganzen Vogelsicherheit gänzlich die Notfallapotheke für die Vögel vergessen habe. Natürlich habe ich mich schon reichlich belesen, auf diversen Internetseiten, wie birdsonline und Co. Dabei stellte ich mir aber immer wieder die Frage: Muss ich das w…

  • Oh nein, das tut mir so leid für dich. Ich fühle so mit dir... Ich wünsche dir ganz viel Kraft und alles Liebe & Gute, dass es nichts ansteckendes ist und du dir nicht noch weiter so viele Sorgen machen musst.

  • Japanische Mövchen

    Schoko'finches - - Krankheiten

    Beitrag

    Gerade bei "Notkäufen" oder Übernahmen aus schlechter Haltung wäre sicher auch ein Check-up beim vogelkundigen Tierarzt empfehlenswert, gerade weil er auch so dünn ausschaut. Wäre für den Vogel zwar auch stressig, aber du gehst auf Nummer sicher, dass er nicht irgendeine Krankheit hat. In Quarantäne sollte er allerdings auf jeden Fall, wie amigomaus schon geschrieben hat. Wellifutter ist jetzt nicht sooooo schlecht, kommt natürlich auf die Zusammensetzung an. Mir wurde sogar mal empfohlen den Vö…

  • Ist es nicht sowieso so, dass diese UV-Röhren jetzt nicht so stark sind und die Vögel tatsächlich direkt darunter sitzen müssten? Oder liege ich bei den Lampen jetzt falsch?

  • Coole Idee , hatte eine ähnliche Liste auch mal beim Durchgucken gefunden. Die ist allerdings wahrscheinlich schon wieder veraltet...

  • Also ich kann Freiflug einfach nur empfehlen. Gerade bei meinen Piepsern merke ich, wie gut ihnen der Freiflug tut. Sie haben unglaublich an Kondition zugelegt und - meiner Meinung nach - sind sie unglaublich clever geworden. Allerdings muss ich auch warnen: mit zunehmender Kondition der Piepser wird auch das Einfangen zur Herausforderung. Mein Bad und meine Küche sind winzig. Der Gang im Bad ist kaum breiter, als das Klo... Wer auf immer in diesem winzigen Bad dazu noch auf die gloreiche Idee g…