Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 416.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von bengalus: „Hallo HubertN es wäre nett, wenn Du die "Liste" alphabetisch ordnest, ein besserer Überblick. “ Das kann er nicht (mehr). Die Beitragsbearbeitungszeit für "normale" User ist abgelaufen. Das kann nur jemand von uns (Team) erledigen.

  • Stockmauser bei Gouldamadinen

    kleinesLicht - - Krankheiten

    Beitrag

    Man kann versuchen den Stoffwechsel ein wenig anzuschieben mit Vitamin B Komplex für Vögel (z.B. Nekton B). Einer kahlköpfigen Henne von mir hat das geholfen. Die Dosierung aber ganz niedrig ansetzen, nur 20 - 30 % von der angegebenen Dosis.

  • Hi webraider, ein Foto von dem Dreiergespann wäre interessant. Auf jeden Fall kannst Du Dich schon mal freuen, das Du so zuverlässige Brutvögel hast.

  • Immer diese doofen Krankheiten.

  • Mensch das tut mir leid. Darminfektion klingt irgendwie so allgemein. Wurden denn Bakterien im Kot gefunden und was für Tropfen sind das denn ? Ich finde das mit dem Erlösen lassen ehrlich gesagt etwas voreilig vom TA. Wenn es ihr so schlecht geht, dann stirbt sie sowieso zeitnah. (auch wenn es hart klingt) Den Zeitraum von nur einem Tag finde ich zu kurz, Medikamente brauchen meistens länger um richtig Wirkung zu zeigen.

  • Hi Kirschblüte, das sind Fussballengeschwüre. Da wäre es am besten sie hat erst mal weiche Sitzmöglichkeiten oder besser noch ein Sitzbrettchen wo sie ihre Füsschen entlasten kann. Mit Vaseline wirst Du da nicht weit kommen, Ringelblumensalbe ist ganz gut bei so was, Propolissalbe sicher auch. Vielleicht kann Dir der TA auch was empfehlen. Das die Henne auf zu dünnen Ästen gesessen hätte, ist denke ich nur eine Ausrede. Sicher kann sowas von ungeeigneten Sitzstangen kommen, aber meistens sind no…

  • Hallo Heidi, wie hoch hast Du denn das Vitamin B dosiert ? Das verursacht schnell Durchfall. Ich kann Dir nur raten morgen früh noch einen vogelkundigen TA aufzusuchen und den Kot untersuchen zu lassen, ob Du die Henne mitnehmen sollst bin ich nicht mal sicher wenn sie schon so schwach ist. Es kann schon sein, das die zwei Jungeaufzuchten sie geschwächt haben, so das jetzt irgend eine Krankheit ausgebrochen ist. Zittern kann ein Zeichen von Schwäche sein, oder das zentrale Nervensystem ist betro…

  • Die zeitweise Beleuchtung mit UV macht für mich eigentlich auch am meisten Sinn. Die Vögel in freier Natur sind wie der terra geschrieben hat, auch nicht den ganzen Tag nur in der Sonne. Sicher brauchen Australier mehr UV Licht als vielleicht die Cardueliden, aber den ganzen Tag hocken Prachtfinken auch nicht in der prallen Sonne. Von einem Bekannten weiss ich, das sich die Gouldamadinen in der Außenvoli bei starker Sonneneinstrahlung im Sommer immer im Schutzhaus versteckt haben.

  • Hallo Hubert, das ist eine superklasse Idee. Ich glaube wir hatten sowas schon mal im Forum, aber das ist leider auch sehr aufwendig so eine Liste immer auf dem neusten Stand zu halten. Wenn Du Lust dazu hast ? Ich überlege inzwischen mal, in welchem Thema man die Liste anpinnen könnte damit sie schnell gefunden wird.

  • Die Idee mit den Gittern ist klasse, ich bin auch schon am Überlegen zumindest den Mövchen ein paar Stunden Zimmerflug einzuräumen. Wegen den Brettern, warum kannst Du sie nicht in der Wohnung lackieren ? Wenn Du ein Badezimmer oder Küche mit Fenster hast, sollte das kein Problem sein. Kinderfreundlichen (mit Siegel) Wohnraumlack verwenden, der ist ungiftig. Plexiglas würde ich glaube ich nicht nehmen, da ist man dann nur am Putzen und polieren.

  • Zitat von HeidiK: „Leider hat es mit dem Video in der Videothek nicht geklappt, haben mehrmals das Format verändert, was mache ich falsch “ Wenn man Dein Video direkt anklickt, kann man es über den Windowsplayer abspielen. Warum die Vorschau nicht funktioniert, weiss ich leider auch nicht. Hast Du Folgendes beachtet?: "Die Videos dürfen die Dateiendungen mp4, mov, wmv, flv, dlv, MP4, WMV besitzen und sie dürfen maximal 80 MB groß sein" + "Das Preview-Bild darf die Dateiendungen gif, jpg, jpeg, p…

  • Hi, wie geht es denn mit dem Meisschen voran ?

  • Hallo Heidi, das ist ja toll das alles geklappt hat. Wir können hier eh nur Erfahrungswerte und Tipps weitergeben. Letztendlich muss der Halter selber entscheiden. Manchmal ist das Bauchgefühl auch einfach das richtige, weil man vor Ort einfach den besseren Durchblick hat. Die Goulds scheinen sich bei Dir auch sehr wohl zu fühlen und wissen das Du ihnen nichts Böses willst, das spielt sicher auch eine Rolle.

  • Japanische Mövchen

    kleinesLicht - - Krankheiten

    Beitrag

    Ist die Sache mit dem Schlafbrettchen also auch unter Dach und Fach. Zum Thema Freiflug würde ich mich dem Schokofinch anschließen, das ist bei Mövchen nicht ganz so kritisch zu sehen. Mir sind schon mehrmals welche aus der Flugbox ausgebüxt, die haben sich ohne Probleme zurecht gefunden im Zimmer. Aber das Zimmer sollte schon vogelsicher sein. Keine Giftpflanzen, und vor allem die Fensterscheiben und Schränke sichern.

  • Ich habe inzwischen ein wenig recherchiert, die 1,8 Ringe gibt es schon seit 20 Jahren nicht mehr.

  • Mauser bei den Mövchen

    kleinesLicht - - Japanische Mövchen

    Beitrag

    Ne das glaube ich nicht, das es was mit dem Alter zu tun hat. In einem anderen Thema hatte doch jemand einen super Tipp wie man ältere Vögel erkennt. An den Verhornungen an den Füssen. Mach mal eine Großaufnahme vom Schnabel.

  • Mauser bei den Mövchen

    kleinesLicht - - Japanische Mövchen

    Beitrag

    Hm, das könnte schon hinkommen. Oder Dein Cosmo ist älter, könnte das auch sein ? Im Zooladen weiß man leider nie so genau wie alt die Tiere sind, wenn sie keinen Ring haben. Als ich meine Mövchen gekauft habe, war auch nicht wirklich klar woher sie kamen und wie lange sie schon da gesessen haben.

  • Mauser bei den Mövchen

    kleinesLicht - - Japanische Mövchen

    Beitrag

    Wenn man die Mövchen in einer Art Jahreszyklus hält, heißt mit Brut und Ruhezeiten, dann mausern sie nach der Brutzeit. Ansonsten so grob gerechnet ein Jahr nach der ersten Jugendmauser müsste es losgehen. Wie alt meine Mövchen beim Kauf waren, weiss ich leider nicht genau weil kein Ring, die erste Mauser war glaube ich so 14 Monate später.

  • Mauser bei den Mövchen

    kleinesLicht - - Japanische Mövchen

    Beitrag

    Hi Schokofinchin, Mövchen mausern im Regelfall einmal im Jahr. Rausgezupfte Federn wachsen außerhalb der Mauser eigentlich zeitnah wieder nach, wenn die Folikel nicht beschädigt wurden. Bei Stoffwechselstörungen oder Krankheiten wird's schwieriger.

  • Rauchschwalbennest

    kleinesLicht - - Wildlebende Tiere

    Beitrag

    Wie schnell das geht und schon ist die nächste Generation da. Das Alttier schaut etwas skeptisch.