Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 109.

  • Hallo Martin, was du schreibst, klingt fast wie das, was ich mit meiner Mövchen-Henne durchgemacht habe. Sie ist an einer Legenot verstorben... Die nasse Kloake klingt für mich nach Durchfall... Auf jeden Fall ist es richtig, dass du die Henne beim Tierarzt durchchecken lässt, egal ob sie nun gestorben ist oder nicht. So kannst du ausschließen, dass eine ansteckende Krankheit Schuld am Ableben deiner Vögel ist oder ggf. die richtige und notwendige Behandlung einleiten kannst.

  • Das Eis zum Schlafen ohne Nest ist seit gestern offenbar gebrochen. Jedenfalls ist es endlich deutlich ruhiger abends und bereits eine halbe bis dreiviertel Stunde vorher haben die Herren ihren Schlafplatz gefunden. Die Sitzbrettchen sind zum Schlafen allerdings offenbar nicht notwendig. Wo sie allerdings genau schlafen, kann ich nicht sagen. Soll ja auch egal sein, solange die Jungs ruhig die Nacht verbringen können.

  • Gestern abend spielte ich mit den Gedanken, ob es nicht besser wäre, wieder ein Schlafnest reinzuhängen. Als ich duschen gegangen bin, hörte ich, dass offenbar jemand an den Gitterstäben schläft und das ist ja nun nicht gerade der beste Schlafplatz, vor allem, wenn man ständig herunterrutscht... Es bliebt allerdings ruhig, weshalb ich der Gruppe wahrscheinlich einfach noch ein paar Tage zur "Eingewöhnung" geben werde. Der Kleine kommt erstaunlich gut mit der Einzelhaltung zurecht. Dadurch, dass …

  • Ja, dass die Mövchen manchmal nicht die hellsten Köpfchen sind, habe ich bereits gemerkt. Nach dem Umbau habe ich ja den Futterplatz auf einer Nageretage eingerichtet. Tonschalen sollten zumindest Brownie und Tokay kennen. Nein, die Herren würden lieber fasten, statt aus Tonschalen zu fressen. Musste also wieder die doofen Plastiknäpfe rauskramen und reinhängen... natürlich auf die Nageretage. Da geht man dann auch rauf. Das soll mal einer verstehen. Den Tipp mit dem Anlocken werde ich mal auspr…

  • Das mit den Nestern ist eine Idee... Das werde ich morgen gleich mal in die Tat umsetzen. Dann sollte zumindest Cosmo vielleicht einen Schlafplatz finden. Bei Tokay und Brownie könnte sich das schwieriger gestalten. Die waren ja im anderen Käfig und hatten dort ihr Nest... Die Scheiben haben einen unterschiedlichen Durchmesser. So ca. (ich habe jetzt nicht genau nachgemessen) 10-12 cm oder mehr. Ich habe allerdings jeweils 2 nebeneinander gehangen, die dann ca. 20 cm einnehmen. Ich hatte heute m…

  • Hallo @kleinesLicht. Erstmal eine kleine Rückmeldung hinsichtlich des kleinen Piepsers. Ich habe ihn tatsächlich in den kleineren Käfig geräumt und diesen direkt vor die Voliere gestellt, sodass sie sich regelmäßig sehen können. Wahrscheinlich nicht die optimalste Lösung, aber es ging nicht anders. Jetzt habe ich die beiden Jungs zum Papa gesetzt. Vorher habe ich die Voliere noch ein wenig umgebaut, um zu verhindern, dass da einer "Heimvorteil" hat. Läuft alles super und die beiden, die vorher i…

  • Guter vk Tierartzt gesucht!

    Schoko'finches - - Krankheiten

    Beitrag

    Erstmal ist es super zu hören, dass du die beiden ZF da rausgeholt hast. Bzgl. des Vogeltierarztes kann ich nur diesen Link geben: vogeldoktor.de Dort sind relativ viele vk Tierärzte aufgeführt, wenn auch vielleicht nicht alle. Vielleicht wirst du dort fündig.

  • ja, an das Sitzbrettchen habe ich auch schon gedacht. Werde das morgen mal reintun. Hab leider nur eine relativ große Nageretage aktuell. Kleinere Sitzbrettchen sind aber schon unterwegs (war wohl so eine Voraussicht oder so). Aktuell sind sie allerdings recht ruhig. Zur Sicherheit habe ich wieder das Nachtlicht angeschalten, falls sich doch jemand erschreckt und umherflattert... Trenngitter habe ich leider nicht... Ärgerlich eigentlich, denn der Käfig, den ich damals ausgewählt habe, hatte dies…

  • Also aktuell ist es ja so, dass der kleine Käfig gegenüber von der Zimmervoliere steht, etwa so ca. 2 bis 2,5 m entfernt voneinander. Würde das gehen? Wenn nicht, könnte ich auch die Zimmervoliere neben den kleinen Käfig schieben. Dann sehen sie sich, erreichen sich aber nicht. Dafür müsste ich aber ein wenig Möbelrücken und quer durchs Zimmer Verlängerungskabel ziehen, damit die Beleuchtung weiterhin funktioniert... Ich finde es für das kleine Würmchen auch noch viel zu früh. Cosmo hat sich nac…

  • Also die Nester habe ich erstmal entfernt. Seitdem macht Cosmo zumindest ein wenig größere Pausen zwischen dem Singen... Nichtsdestotrotz werde ich wohl Opi in den kommenden Tagen separieren, wenn Cosmo sein Verhalten nicht ändert. Eine Chance bekommt er noch. Sollte sich nichts ändern, wird Opi die Behausung von Tokay & Brownie beziehen und Cosmo bekommt seine alten Mitbewohner wieder... Ich habe eben halt auch Angst, dass wenn Opi alleine sitzt, er vielleicht auch irgendwelche Erfahrungen nich…

  • @kleinesLicht Ja... Mein Mobbingopfer... ...ist leider Cosmo... also der Vater von Opi. Es wäre so einfach, wenn ich ihn dazu setzen könnte. Meine ruhige Seele, Brownie, ist auch längst nicht mehr ruhig und so ein richtiger Rowdy geworden... Selbst durch die Gitter meinte er die Mädels bedrängen zu müssen... Letzterer im Bunde ist zwar ruhiger geworden, allerdings denke ich, dass er nicht der richtige Partner für einen so jungen Vogel ist, da er ja immer als erstes zur Stelle war, wenn neue Henn…

  • Hallo ihr Lieben, gegen Heiligabend schlüpfte mein kleiner "Opi" (kleine Erklärung: als ich ihn das erste Mal zu sehen bekam, war sein Gesicht ganz faltig und lediglich auf dem Kopf war die Haube zu sehen, die grau wirkte - sah für mich aus, wie ein Opi und so bekam der kleine Wicht seinen Namen) und hat sich trotz der vielen Ereignisse zwischendurch sehr gut entwickelt. Seine Schwester "Junior" hat bereits ein neues Zuhause gefunden. Nur habe ich also noch 3 Hähne und eben besagte "Opi", der al…

  • Die Idee mit den Zebrafinken zu Weihnachten war ja anscheinend eine brilliante. Wollte der Kleine denn überhaupt Vögel, insbesondere Zebrafinken, haben? Wegen der 130 Euro würde ich die Leute mal in einen Zooladen führen, der Zebrafinken verkauft, oder ihnen mal Ebay-Kleinanzeigen auf die Nase binden. Bei Ebay-Kleinanzeigen gehen die Zebrafinken teilweise für 4 € weg. Im Zooladen (wo ich meine Mövchen her habe) nimmt man für ein Pärchen Zebrafinken 35 €, also 17,50 € pro Tier. Die 130 € würde ic…

  • Gouldamadine gestorben...

    Schoko'finches - - Gouldamadinen

    Beitrag

    Hallo erstmal und herzlich willkommen hier. Ich könnte mir das "Ertrinken" durchaus vorstellen, um ehrlich zu sein. Ich hatte vor einiger Zeit ein großes Badehaus organisiert, das besser an den großen Käfigtüren des Vogelkäfigs hängt. Einer meiner Hähne flatterte wahrscheinlich etwas ungewollt hinein und landete natürlich im Wasser, das er offenbar ganz und gar nicht wollte. Er bekam einen Schrecken, geriet in Panik und versuchte alles, um wieder heraus zu kommen. (Er hat glücklicherweise wieder…

  • Kleine Rückmeldung, die Sorge um meinen Jungvogel war offensichtlich unbegründet. Heute Morgen um 6.40 Uhr hat es ihn nicht mehr im Nest gehalten und er entschloss sich, die große weite Welt zu erkunden... auf dem Fußboden.

  • Danke Rainer, das werde ich definitiv mal ausprobieren.

  • Ich denke, ich werde auch irgendwann wieder Salat (Chicoree oder anderen) verfüttern. Aktuell ist allerdings keiner mehr da, weshalb sie erstmal darauf verzichten können/müssen. Man kann die Vögel ja nicht vor allem bewahren. Ich glaube, Wanda war in diesem Moment einfach etwas zu gierig. Tokay, einer meiner Mövchen-Hähne, reißt sich zwar auch immer große Stücken vom Salat ab, fliegt damit allerdings lediglich zu einem anderen Platz, klemmt das Stück unter sein Beinchen und reißt dann kleinere S…

  • @kleinesLicht Meine Mövchen lieben Salat und stürzen sich immer direkt darauf. Gerade Chicoree lieben sie absolut. Was für Grünfutter/Gemüse verfütterst du? Ich möchte zukünftig auf das Grünzeug verzichten, bevor sich meine Piepser daran wieder "verschlucken". Ich achte bei Gemüse eigentlich immer darauf, dass es Bio ist und verfüttere stets natürlich meistens das "Innenleben". Ich hoffe fest, dass das mit dem Füttern klappt. Gesehen habe ich noch, wie Cosmo ins Nest gegangen ist, bevor ich zum …

  • Ich melde mich zurück vom Tierarzt und kann es noch immer nicht glauben, was die Todesursache für Wandas Tod ist. Selbst die Tierärztin war entsetzt. Wanda war körperlich fit, war kerngesund, keiner der Abstriche zeigte Entzündungen oder dergleichen. Sie war wohl genährt, mit gut 16 Gramm sogar etwas zu dick... Die Vogeltierärztin hat aus Wandas Körper einen Fremdkörper geholt, den sie mir präsentierte, etwa 4 cm lang, grün mit braunen Stellen... Als ich das Ding sah, wusste ich sofort, was es w…

  • So langsam zweifle ich an meiner Vogelhaltung und an meinen Fähigkeiten. Ich bin gerade nach Hause gekommen, als ich Wanda (meine letzte Henne) platt auf dem Boden entdeckte. Sie lebte noch, schnappte nach Luft, war fix und fertig. Ich nahm sie in die Hand, um sie auf direktem und schnellstem Wege zum Tierarzt zu bringen. Als ich sie in die Transportbox setzte, machte sie noch 2 gequälte Atemzüge, ehe sie das Atmen einstellte. Ich flehte sie an, weinte, war am Boden zerstört, doch es half nichts…