Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Annett, ich drücke die Daumen, daß bei dem Sturz nichts weiter passiert ist! Hinter die Wandverkleidung .....bei Dir denke ich manchmal: "Es gibt nichts, was es nicht gibt" . Ich hoffe, Du hast dich von dem Schrecken wieder erholt....och menno, sowas...... Mit dem Einzelkücken ist schade, sowas macht mich auch immer traurig

  • Supi !! Ich freue mich für Dich und drücke ganz fest die Daumen, daß es alle auf die Stange schaffen

  • Ich drücke euch die Daumen ! Übrigens eine schöne Verpaarung um Spalter zu bekommen!!

  • Supi ! Was für ein Paar ist es?

  • Goulds mit blauem Kopf !

    Garry71 - - Gouldamadinen

    Beitrag

    In einem australischem Forum habe ich darüber gelesen, weiß jetzt aber nicht mehr genau wo. Wenn ich mich recht erinnere waren 2011 die ersten Goulds mit "blauem" Kopf gezogen....selektiert aus einfaktorien schwarzköpfigen Hähnen. Inwieweit das jetzt eine Mutation oder nur eine Variation des Schwarzkopfes ist, vermag ich nicht zu sagen. Edit: HIER wohl der Züchter aus Cuba

  • Anfängervögel Afrikanische

    Garry71 - - Gästeforum

    Beitrag

    Zitat von bengalus: „Das kann ich so nicht bestätigen, in der Gartenvoliere waren die Gouldamadinen bei ca. 25 - 30 °C sofort in der Innenvoliere verschwunden, die Goldbrüstchen und die anderen Afrikaner konnten nicht genug davon bekommen. Bei der kühleren Witterung haben sich zwar einige nach innen verzogen, aber Goulds, Goldbrüstchen, Gelbbauchastrilden und die anderen kleinen Afrikaner blieben blieben draußen. Aufgeplustert und zusammen gekuschelt sind nach meiner Erfahrung eigentlich die mei…

  • Anfängervögel Afrikanische

    Garry71 - - Gästeforum

    Beitrag

    Zitat von voli: „Hallo Terra OWL, ja das ist so. die Voliere ist bis auf eine Seite zu, d.h. nur die Seite Richtung SW ist offen. Da habe ich ja auch im Sommer meine Goulds drin gehabt. “ Was die Temperatur angeht sind unsere Goldbrüstchen sind um einiges empfindlicher wie die Gouldamadinen. Selbst im Haus plustern die Kleinen bei Temperaturen unter 20 Grad auf. Ich würde sie jedenfalls nicht ohne Schutzraum in einer Außenvoliere halten...ist aber nur meine Meinung.

  • Danke ! Man erkennt schon gut die grünen und gelben Federchen

  • Super, daß die vier so schön wachsen ! Über 1-2 neue Bilder würde ich mich auch freuen

  • Wie unterschiedlich die Zeichnungen schon sind

  • Sieht gut aus, Dein Quartett

  • Mehlwürmer selber züchten

    Garry71 - - div. Futtertiere

    Beitrag

    Wir brauchen zwar keine Mehlwürmer als Futter, aber trotzdem ein Dankschön, daß Du Deine Erfahrungen mit uns teilst

  • Dann viel Erfolg ! Wäre toll, wenn Du neue Bilder machen könntest

  • Hallo Sanja94! Glückwunsch von mir zum Nachwuchs! Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Aufzucht und drücke die Daumen, daß es alle JV auf die Stange schaffen ! Das kaputte Ei würde ich auch heute Abend entfernen. Das andere aber noch 1-2 Tage im Nest lassen, außer Du kannst sehen, daß es taub ist. Also zu den Farben ....für mich würde der mittlere und der untere JV eine gelbe Henne. Wobei ich bei dem unteren die Papillen nicht so deutlich erkennen kann, ob die mittlere Papille weißlich oder gelblic…

  • Unsere Jungvögel

    Garry71 - - Fotos unserer Gouldamadinen

    Beitrag

    Annett, ich denke auch ....die Brust ist ja jetzt schön recht kräftig gefärbt

  • Unsere Jungvögel

    Garry71 - - Fotos unserer Gouldamadinen

    Beitrag

    Hallo Cambrina! Unsere Vögel sind alle im Haus....Wohnzimmerhaltung sozusagen ! Wären sie allerdings draußen ohne beheizbaren Wärmeraum, hätten wir sie schon rein geholt (zumindest die PF). Bei uns fallen die Temperaturen schon seit ein paar Wochen nachts immer mal wieder bis auf 10 Grad...heute Nacht waren es sogar nus 8 Grad. Ich drücke die Daumen, daß bei dir alles glatt geht

  • Unsere Jungvögel

    Garry71 - - Fotos unserer Gouldamadinen

    Beitrag

    Seit Donnerstag wird fleißig die Voliere erkundet....die AV haben alles im Blick prachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5fprachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5f Flugmuskeltraining macht müde prachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5f Geht ohne Probleme zusammen mit dem Glanzsittichpaar...der Hahn wacht über alle prachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5f

  • Unsere Jungvögel

    Garry71 - - Fotos unserer Gouldamadinen

    Beitrag

    26.08.2017 prachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5f 28.08.2017...was zwei Tage so aus machen.... prachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5f Und drei andere... prachtfinken-freunde.de/attach…8fe306199d76457248136eb5f

  • Zitat von Christiane: „Hallo Garry, und das kochende Wasser halten die Plastiknäpfe aus? ..... “ Unsere halten das aus....sonst würden wir es ja nicht machen . Ich bin kein Fan von Desinfektionsmittel....aber schau´ mal nach F10 SC

  • Wir benutzen auch keine Trinkröhrchen in der Voliere. Die kommen bei uns auch nur im Transport- oder Ausstellungskäfig zu Einsatz. Da unsere Vögel keine Badehäuser nutzen, haben wir als Tringefäße Futternäpfe mit Futterraufe. Durch die Raufe kann man das Baden in den Näpfen recht gut unterbinden . Damit der Badespaß aber nicht zu kurz kommt, hängen unter den Tränken die gleichen Näpfe nur ohne Raufe. HIER einmal als Beispiel. Wir haben die transparente Ausführung mit 39cm länge. Bei denen sieht …