Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 755.

  • Meine Erfahrung ist das es bei Glanzsittichen relativ egal ist. Es sind shr genügsame und friedliche Vögel! Klar ist es das Beste wenn deinen Vogel einen Partner holst der in etwa das selbe Alter hat. Und du solltest auf jeden Fall checken lassen was der Hahn hat nicjt das es evtl eine ansteckende Viruserkrankung ist

  • Danke dir. Ja die 3 sind schön kräftig und haben eine super Farbe... hoffe auf gute Nachkommen von denen. Werde dann natürlich weiter berichten

  • Ich war ja übers Wochenende in München auf einer Papageientagung. Als ich die Kleinanzeigen durchstöberte fand ich eine Annonce das jemand 3 Grau Fuchsrote abgibt. Also war es ja klar das wor auf dem Rückweg nach Berlin noch in MittelSachsen anhalten um die 3 abzuholen. Um genau zu in Brand Erbisdorf... Ich freu mich riesig denn die sind echt nicht leicht zu bekommen... Auf dem einen Bild ist noch eine andere Henne von mir mit drauf und ein Spalter...

  • Da stimme ich Jessi vollkommen zu. In freier Natur vermehren sich auch noch nicht durchgefärbte Hennen. Es kommt auf den allgemeinzustand an... sprich Nährstoffversorhung, Mineralien etc etc es spielen viele Faktoren eine Rolle. Und wenn das Gesamtpaket nicht stimmt können auch Zuchterfahrene Hennen Legenot bekommen. Hennen können Auch Legenot bekommen wenn sie in einem reinen Hennen Schwarm sind. Das hat mit Verpartnerung nichts zu tun...

  • Nun habe ich Gewissheit... Das Einzelküken ist "leider" nur ein Fuchs. Es hat sehr helle Schwungfedern daher verwirrte es mich... Nun ja dann dürfen die Alttiere halt nochmal ;-)

  • Hallöchen, Deine sind auch toll Hoffe das ich nun Erfolg haben und endlich was grau Fuchsrotes habe... Werde hier weiter berichten

  • ichbhsb 2 Fuchsrote spalt grau miteinander verpaart. Meine grau Fuchsroten haben nicjt besonders Lust sich zu vermehren wenn ich sie ansetze. Nun ist die Hoffnung groß das dass Küken grau Fuchsrot ist obwohl die Hoffnung bei 2 Spalter ja sehr gering ist. Mal sehen wie sich das kleine weiter entwickelt. Leider gibt es grau Fuchsrote nur sehr selten deshalb ist die Hoffnungsehr groß

  • Die Farben sind klasse aber die haben ja kaum noch Schnabel!

  • Die Züchter die ich kenne haben auch alle Männchen in kleinen Bechern von 1-2 Liter. Die weibchen schwimmen meist immer alles zusammen. Unsere KampffiscHe haben 10 Liter je Männchen. Und die Weiber schwimmen zusammen. Generelle finde ich die Kampffischhaltung und Zucht, wie sie für normal angesehen wird, absolut daneben.

  • Mein KampffischMännchen ( CT) ist jetzt über 4 Jahre alt. Und die weibchen sind zwischen 2 und 6 Jahre alt. Betta spendens in weiß, gelblich und hellblau.

  • Ich kenne selber einige Züchter hierin Deutschland und bin auch mit einem thailändischen Züchter sehr gut befreundet... Es klappt wunderbar... Und Fanatiker neigen ja oftmals zur Übertreibung... Kennt man ja aus allen Bereichen der Tierhaltung. Ich habe Bettas schon seit früh sterben Kindheit und auch schon selber nachgezogen. Mit den Weibern kann man das gut machen. Also die Gruppenhaltung

  • Hallo alle zusammen, gibt es hier im Forum evtl jemanden der auch noch Mövchen in grau Fuchsrot züchtet? (außer Jessi) Leider ist der Farbschlag recht selten und unser Genpool auch irgendwann ausgeschöpft. Daher wäre es ganz gut wenn es hier jemanden gibt mit dem tauschen könnte. Mit besten Dank

  • Weibchen kann man auch in Gruppen halten! Die Betta spendens sind scjon so weit "donestiziert" das klappt wunderbar. Habe in einer meiner Becken 6 Weibchen die leben schon seit etlichen Jahren problemlos zusammen. Kenne sehr viele Leute wo es problemlos klappt. Bei den Männchen habt ihr recht... Diese haben ein ausgeprägtes Revierverhalten und würden sich mit den ausgeklappten KiemenDeckeln förmlich aufschlitzen...

  • Aspergillose

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    Ich kenne den Inhaber von Ricos persönlich. Das Futter dort ist wirklich große Klasse. Jede Charge wird im Labor untersucht.

  • lange ist es her

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    @Jürgen Ich kenne mich bestens mit Papageien aus. Aber trotzdem danke für das aufzeigen der Möglichkeiten. Ja ich lobe es so hoch weil ich selbst miterleben wie all unsere Papageien sind verbessern und auch die meine Freunde und Bekannten.

  • lange ist es her

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    @Christiane Das mit dem billigvoge war nicht auf dich bezogen sondern allgemein gesprochen ;-) @Sternchen Berlin Na Körner sind auch nicht natürlich. Also ich habe noch keine Sonnenblumen oder Erdnuss im Regenwald wachsen sehen... Ist genau wie Pellets Erhaltungsfutter. @terraOWL Dann wende dich doch mal direkt an Prof Dr. Petra Wolf! Sie wird dir die Studie bestimmt zukommen lassen. ;-)

  • Aspergillose

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    @Garry71 Bis jetzt habe ich erfolgreich jeden Vogel umgestellt bekommen. Auch haben einige bekannte von mir den gesamten bestand umgestellt welcher mehrere hundert Vögel umfasst. Ebenfalls erfolgreich. Durchhaltevermögen ist tatsächlich das Stichwort! Welches Lebewesen wird denn freiwillig sein geliebtes "ungesundes" Futter aufgeben um sich gesund zu erähren? Körnerfutter ist ebenso wenig artgerecht wie Pellets da beides nur Erhaltungsfutter ist. Also entschließe ich mich für die gesündere Varia…

  • lange ist es her

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    Ich finde es interessant wie du mir hier unterschwellig versucht etwas zu unterstellen. Ist ja sehr interessant!!! Ich bin Veranstalter von Seminaren in Berlin und der Schweiz wo jedes Jahr viele renommierte und anerkannte Referenten Vorträge halten. Du kannst dich für die Studien und Fragen gerne an die Universität von Kalifornien, die Berkley University, die Universität von Utrecht, Prof. Dr Petra Wolf und Dr. Ted Lafeber wenden. Nur um mal ein paar zu nennen. ;-)

  • lange ist es her

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    siehst du bestätigst meine Aussage. Vögel die so extrem falsch ernährt und gehalten werden sehen in der Regel nie einen VKTA da dir Halter immer davon ausgehen das alles gut ist. Wir gehen mit allen unseren Vögel 1 mal im Jahr zum checkup. Und mit der Vergesellschaftung habt ihr auch was falsch gemacht. Ich habe sehr viel mit Sittiche und Papageien zu tun und es liegt IMMER am Menschen. Leider können die meisten Menschen ihren Egoismus nicht zur Seite schieben. Absolut nicht böse gemeint. Den Vö…

  • lange ist es her

    Stevenkhs2000 - - Papageien und Sittiche

    Beitrag

    Christiane da hast du dann Glück gehabt. Sowie ich es rauslese wurde er auch allein gehalten ? Das ist für mich Tierquälerei. Hast du denn mal Blutwerte etc checken lassen ? Denn ich bin mir sicher das der Vogel garantiert hätte noch älter werden können. Klar gibt es Ausnahmen! ABER will man jetzt damit prahlen? Finde es absolut verantwortungslos dem Tier dies trotzdem zu geben wenn man weiß das es schädlich ist. Und das er Krach gemacht hat lag sicherlich daran das er Anschluß gesucht hat....