Aufzucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      bitte, ich verarsche euch nicht, ich fühle mich selber von den Begebenheiten verarscht.

      Ich habe 3 naturfarbene "Hähne." Die haben am Käfigboden ein Nest gebaut. Als ich letzte Woche den Käfig grundsäubern wollte, lagen mindestens 2 Eier im Nest. Ich bin sprachlos!!!

      Das Problem ist, solange gebrütet wird - und ein "Männchen" brütet tatsächlich, traue ich mich nicht den Käfig zu säubern, obwohl das bitter nötig wäre.

      Auch wurde das Kugelnest weiter zugebaut, so dass ich keinen Einblick haben, was sich darin tut. Ich habe keinen einzigen Einblick mehr auf die Eier.

      Wann sollte ich die Eier rausnehmen, sollte nichts schlüpfen. Wie lange die Eier schon liegen weiss ich nicht, ich habe sie nur durch Zufall entdeckt. Und um den Käfig zu säubern, müsste ich die Schublade heraus ziehen, in der sich das Nest befindet. Das geht ganz und gar nicht.

      Bitte um Rat.
    • Hallo Erina,

      mach doch mal ein Foto von deinen Zebrafinken. Dann können wir dir vielleicht sagen, ob es sich tatsächlich um Hähne handelt. Offensichtlich hat sich da ja doch ein Weibchen eingeschlichen. Hähne und Hennen lassen sich bei Zebrafinken eigentlich gut auseinanderhalten. ;)

      Du kannst die Eier gegen Kunsteier austauschen, wenn du nicht züchten möchtest (und so klingt es ja ein wenig). Schütteln und Anpieken kann man sie wohl auch, aber das wäre mir sogar zu unsicher.

      Du könntest auch einfach das Nest entfernen. Das macht Zebrafinken eigentlich nichts aus. :D ;)
      :gouldamadine: :zf: :binsen2: :forbes: :jap.mövchen:
    • Da ich nicht weiss, wie lange die Eier schon liegen, lass ich sie denen. Nicht dass ich zum "Jungvogelmörder" werde.

      Es sind eindeutig 3 Naturfarbene Hähne und die auf FB sagen, ich würde sie verarschen und wollen unbedingt Fotos der Eier sehen. EIer könnte ich theoretisch ganz viele fotografieren, mein Nachbar züchtet nämlich und von dem habe ich auch die 3 Hähne.

      Letztens habe ich bei einem bemerkt, dass er keine Schwanzfedern um die Burzel hatte und habe voll Panik Milbexin gekauft. Das brauchte ich aber dann nicht mehr, weil die Kloake schon am nächsten Tag wieder schön war. Das war vor über einer Woche und ich glaube, so lange liegen die Eier mindestens schon.

      Da es ja ein Kugelnest ist, habe ich die EIer erst vor wenigen Tagen gesehn, da ich von einem speziellen Winkel aus hinein gesehen habe. Jetzt sind die Eier total zugebaut und ich sehe leider gar nichts mehr, auch nicht, ob schon Vögel geschlüpft sind.

      Will schnellst möglich die Volliere reinigen, das liegt mir im Magen.