Lösungen und Ideen

    • Lösungen und Ideen

      Hallo zusammen :)

      Vermutlich haben die meisten von euch schon fix Wärmelampen für Notfälle installiert. Ich möchte hier kurz meine verrückte Idee präsentieren, die ich etwas notgedrungen improvisieren musste. Da mein Käfig so gross ist und im oberen Bereich viel Hektik herrscht, habe ich also oben keine Lampe anbringen können. Mein kleiner AmadinenVater ist zurzeit etwas reduziert was ich das Gefühl habe und er sucht etwas mehr als sonst die Nähe der normalen UV-Lampen (ist in der Mauser, mit der hat er sehr vielm mehr Mühe als die anderen). Also habe ich eine Wärmelampe zusätzlich gekauft und um sie bei seinem Lieblingsplatz anzubringen habe ich einfach einen alten Notenständer verwendet. Schraubt man den oberen *Plattformbereich* ab, kann man bei der normalen Wärmelampe mit Schirm aus dem Zoogeschäft einfach eines der Luftlöcher verwenden oder noch weitere bohren. Klappt wunderbar und auch der Winkel lässt sich nebst der Höhe etwas verändern. Der kleine Vater nimmt die gelegentliche Wärme sehr gerne in Anspruch :-).

      Zum Thema *Lösungen und Ideen* habe ich aber auch eine Frage an euch: Problem Luftfeuchtigkeit. Meine Messstation zeigt manchmal maximal nur bis 34% an und zeitweise fiel es sogar auf bis zu 25% herunter! Unsere Bude ist im allgemeinen extrem trocken. Darunter leidet jetzt eines der Ringelchens offensichtlich sehr, es ist sehr heiser und schont seine Stimme. Dasselbe ist mir vor über einem Monat mit einer der gemalten Amadinen passiert, jedoch ging es innerhalb einer Woche durch viel Lüften und genug Luftaustausch ziemlich schnell weg. Denke also, das Ringelchen leidet unter demselben Problem: trockene Luft? Momentan ist es wieder sehr kalt und ich lüfte mehrmals aber nur kurz sobald ich von der Arbeit Zuhause bin und ich weiss aber nicht, ob das so reicht. Die Tage habe ich es mit einem nassen Badetuch an der Heizung versucht, jedoch ist das wegen dem Boden und der Ecke woe die Heizung ist ein Problem (Schimmelgefahr, was ich bei dieser neuen Bude doch vermeiden möchte und nasse Handtücher die tropfen vertragen sich nicht so gut mit Holzparkett.).
      Heute habe ich den kleinen Springbrunnen von früher im Käfig jetzt aussen wieder aufgestellt in der Hoffnung, es gibt noch etwas her (bin davon abgekommen den im Käfig zu haben wegen der schwierigen Reinigung und da die Vögel viel davon trinken wollten- war ein wichtiger Tipp ausm Forum ;-) ). Mein letzter Gedanke war die Anschaffung eines handelsüblichen Luftbefeuchters aber davon riet mir wer ab, diese können auch richtige Keimbruttstätten sein.
      Oder wäre eine Art von Nebler wie man sie für Terrarien verwendet noch was?

      Natürlich mache ich mir auch Gedanken bezüglich einer Krankheit (les da immer etwas besorgt mit über die Luftsakmilben etc. im Forum)..
      Dateien
      • Lampe1.jpg

        (550,93 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lampe2.jpg

        (354,81 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hi Nala,

      ich stelle im Winter meistens ein paar Tonschälchen mit Wasser auf den Heizkörper, die kann man gut abwaschen und dadurch Keimarm halten. Manchmal mische ich ein wenig Salz ins Wasser, das hält
      die Luft schön sauber.

      Man kann die Raumfeuchte auch durch Pflanzen erhöhen, indem man sie mehr gießt als im Sommer. Das Wasser wird von den Blättern wieder an den Raum abgegeben. Ich glaube grasartige Pflanzen oder
      Zimmerbambus (nicht mit Glücksbambus verwechseln) sind besonders gut geeignet. Zusätzlich kann man die Pflanzen mit einem Wasserzerstäuber einsprühen.
      VG
      :jap.mövchen:
    • Zur Luftbefeuchtung überlege ich mir ein Aquarium aufzustellen und darin eine aufrecht stehende Styroporplatte die ungefähr 60 cm über dem Wasserspiegel ragt. An der Styroporplatte dann mittels Pumpe Wasser von oben herunter laufen lassen.
      Das müsste eigendlich die Luft befeuchten und gleichzeitig den Staub aus der Luft filtern. Ähnlich wird das ja auch in Lackiererreien gemacht um die Farbpartikel aus der Luft zu filtern.
      Zum wärmen finde ich, gerade für die Gemalten, eine warme Sandschale super. Einen großen Blumenuntersatz, darin ein Heitzkabel aus der Terraristik und mit Sand auffüllen. Viele Vögel baden dann im Sand wie man es von Spatzen kennt und so ein Kabel bekommt man in 1,5 Meter Länge, 15 Watt Verbrauch für ca. 20 Euronen.
      LG
      Christian aus OWL
    • Wir haben 2 offene Aquarien in dem Raum zu stehen, wo die Vögel untergebracht sind. dazu noch zwei im restlichen Haus. Zwar nicht mit einem Styropor-Wasserspiel wie von Christian beschrieben ;) , aber dafür sind die Ausläufe der Filter so eingestellt, daß es ordentlich Bewegung gibt.
      Die Luftfeuchte ist nicht übertrieben hoch, aber doch wesentlich besser wie ohne.
      Pflanzen wie Papyrrusgras, Hydrokulturen können ebenfall als Feuchtigkeitsspender helfen.

      Ich denke aber auch wie Rainer

      amigomaus schrieb:

      alles andere hilft bei deiner geringen Luftfeuchtigkeit nicht.
      daß Du um einen richtigen Luftbefeuchter nicht drum rum kommen wirst.
      VG Garry und die Vogelbande





    • Der ganze Sand wird so um ca. 30 Grad Celsius warm. Und die Luft direkt oberhalb wird dann wohl auch warm sein aber als Raum Heizung eher nicht zu verwenden.
      I hab das damals mit einer Zeituhr gesteuert und die Gemalten saßen sehr viel dort. Mir hat das mal ein Züchter empfohlen, der war der Meinung das dadurch die legenot bei den Hennen zurück geht, obs stimmt??? Klingt aber einleuchtend.
      LG
      Christian aus OWL
    • Reiner ich stimme dir zu hundert Prozent zu das du die Gründe für eine legenot genannt hast aber wenn es doch dazu kommt hilft in vielen Fällen Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit.
      Ich selber hatte nur 2 mal Legenot in beiden Fällen hab ich die Henne auf ein feuchtes Zewa in einer kleinen Box gesetzt und die Box dann auf einen Stuhl neben die Heizung gestellt.beide Hennen haben überlegt und später noch befruchtete Eier gelegt.
      LG
      Christian aus OWL
    • amigomaus schrieb:

      Ich habe den Tag Tronics Ultraschall 105 W gekauft bei Amazon super Teil klasse zu reinigen
      Hallo Rainer, kommen da außer Strom u Wasser noch andere Zusatzkosten dazu? Habe bei Amazon so Kartuschen gesehen die waren bei der Abbildung dabei...

      Ich werde sowas auch brauchen, da die Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer wo die andere Voli steht nicht höher als 34% geht...
      :gouldians: Liebe Grüße von Chrissi :zf: :schmetti:
    • Hallo!

      Vielen Dank für die sehr interessante Diskussion! Ich habe das mit den Wasserschalen jetzt mal umgesetzt und bin dabei, mich für die Luftbefeuchter umzusehen! Von den am Ende fast 23% bin ich jetzt auf über 40% schon hoch gekommen und es steigt mit jedem Tag langsam. Das Ringelchen war deutlich von Tag zu Tag weniger heiser und heute konnte ich schon fast nichts mehr davon hören.

      Vielen Dank euch allen!