"Verwaiste" Jungvögel nicht mitnehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Verwaiste" Jungvögel nicht mitnehmen

      Hallo liebe Vogelfreunde, die meisten wissen es sicherlich schon, aber leider noch nicht alle. Deshalb möchte ich euch diesen Artikel aus Herz legen.
      nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/helfen/01945.html
      Bitte nicht aus falscher Tierliebe vermeidlich "verwaiste" Jungvögel mitnehmen und aus ihrem Umfeld reißen.
      Die Jungvögel lernen meist gerade das fliegen und fressen. Die Eltern sind in der Nähe und kümmern sich wieder um den Jungvögel, wenn die Luft rein ist. Den mitgenommen Jungvögel tut man damit meistens keinen Gefallen. Es ist besser, wenn sie alles von ihren Eltern und im Vogelscharm lernen. So haben sie viel mehr die Chance in der Natur zu überleben.
      Vielen Dank. Gruß Theresa
    • Unter unserem Carport habe ich eines Morgens diese Gäste vorgefunden.
      Sehen ja niedlich aus die 3 Zaunkönige, man möchte sie zurück ins Nest legen, wie bei unseren Prachtfinken. Das Nest wird jedes Jahr wieder von dem Zaunkönig Pärchen benutzt.

      Ich habe den Bildausschnitt mal etwas größer gewählt, es bleiben aber trotzdem Vogelzwerge die kleinen Zaunkönige.
      Dateien
      :grüner tropfen: Viele Grüße von bengalus :gelbbauch: :blaukopf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bengalus ()