Hallo Freunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Freunde

      Hallo Freunde,
      Hier in Griechenland, die meisten afrikanischen Finken, von Wildvogelimporte stammen.
      Ein Problem gestoßen ist, wie würde ich machen die jungen Vögel lernen, ei essen und gefrorenen Insekten fressen, um ihre Wiedergabe zu erreichen.
      Ist jemand, Tricks, die mir helfen werden, vor allem für meine waxbills;
      :?:
    • Ich verstehe das so:
      Er möchte wissen, wie man den afrikanischen Finken, den Wildfängen, beibringen kann Ei und Insektenfutter zu fressen...

      Immer wieder anbieten. Auch in Vogelerde mischen. Verschiedenes anbieten. Wenn einige Vögel es dann fressen, können die anderen Vögel es auch von den Vögeln lernen.
      :gemalte: :dornastrild: Liebe Grüße Sternchen :ringelastrild: :gouldamadine:
      "Audiatur et altera Pars"
    • Für den Anfang ist u.a. das richtige Futter sehr wichtig,
      wie z.B. die animalischen Futtersorten:
      -Mehlwürmer (weiße / gehäutete) Mehlwurmlarven,
      -Soldatenfliege (Larven),
      -Mückenlarven sind als Frostfutter erhältlich,
      -Larven des Getreideschimmelkäfers „Buffalos“,
      -Fliegenmaden „Pinkies“,
      -Ameisenpuppen,
      und natürlich das so genannte „Wiesenplankton“ ist immer eine sehr gute Alternative.
      All das kann man gut und gerne unter andere Futtersorten mischen, unter Keimfutter, Gurke, usw.,
      oder wie die Annett schon geschrieben hat „mit der Vogelerde vermischen“
      Um hier das Interesse an den Futtersorten aufzuwecken helfen oft ältere Vögel aus dem Bestand
      die das Futter, die Mischungen und die Futterstellen kennen.
      Haltung mehrere Vögel eine Art begünstigt ebenso die schwere Angewöhnungszeit.
      MfG Eddy
      PRACHTFINKENFREUND