Binsen, Paar oder nicht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Du hast eine Mischung aus gelben und roten Binsen. Ich kenne nur gelbe Binsen. Auf dem zweiten Foto hinten ist auf alle Fälle eine gelbe Henne. Ob eine gelbe Henne mit einem roten Hahn interagiert, kann ich dir nicht sagen, weil wir nur gelbe Binsen haben... Gelbe Binsen "interagieren" sehr stark, so dass du dir Gedanken machen solltest, wie du den Nachwuchs kontrollierst oder wo du ihn unterbringst... :lachen:

      Von den gelben Binsen kann ich dir nur sagen, dass da alle Hähne schon ab Jung-Hahn-Stadium weg singen und dass man sie daran auf alle Fälle erkennt. Kann aber sein, dass sie die ersten Tage noch etwas scheu sind und es ihnen die Rede verschlägt, aber spätestens nach einer Woche sollten singen (bzw. wenn sie stumm sind und nur kurze Kontaktlaute geben, sind es vermutlich Hennen).
      Die Färbung ist ja bei den Hennen eine Brille und bei den Hähnen ein Helm, doch bei den JV kann sich das noch etwas umfärben, so dass vermeintliche Hennen plötzlich optisch zu Hähnen werden, weil die Farbfläche beim Mausern noch wächst.

      Viel Vergnügen mit deinen Binsen! Ich bin ja ein grosser Fan der gelben Binsen, weil sie so neugierig und vorsichtig, quirlig und unkompliziert, leise und stets fröhlich sind... :lachen:
    • ElBabb wrote:

      Danke für deine Antwort
      Also, beim 2.Bild bin ich auch ziemlich sicher.
      Im Vordergrund ist definitiv ein Hahn, der trällert auch ein Liedchen, aber alle anderen nicht, deswegen bin ich etwas verunsichert.
      Hallo wenn beide Paare in einer Voliere hälst kommt es vor das nur der dominantere Hahn singt aber ich denke es sind zwei Paare. Gruß Rainer
    • New

      Schade... die Gelben sind die besten, finde ich. Sie sind friedfertiger - rotköpfige Vögel sind immer einen Tick aggressiver, sagt mein Züchter. Und ich finde sie im Design auch genial mit den orangen Beinchen, Schnäbelchen und Federn, den weissen Tupfen und den grünen Deckfedern... alles Ton in Ton... :lachen:
      Dass die gelbe Binse auf dem zweiten Foto ein Hahn war, wundert mich sehr. Scheint jedenfalls ein Transvestiten-Hahn gewesen zu sein... :lachen:
      Apropos Binsen: ich hoffe, du bietest ihnen genug Flugraum, denn die Binsen sind richtige Viel- und Weitflieger, die sich extrem viel bewegen.