Wasserfall/Zimmerbrunnen für Vögel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wasserfall/Zimmerbrunnen für Vögel

      Nutzt ihr einen Wasserfall/Zimmerbrunnen für eure Vögel? 6
      1.  
        Ja (0) 0%
      2.  
        Nein (4) 67%
      3.  
        Ich plane die Nutzung. (2) 33%
      4.  
        In der Vergangenheit habe ich einen Wasserfall/Zimmerbrunnen genutzt. (0) 0%
      5.  
        Sonstiges (bitte kommentiert eure Begründung) (0) 0%
      Hallo ihr Lieben,

      meine Vögelverrücktheit kennt offenbar keine Grenzen. Ich mache mir schon seit geraumer Zeit Gedanken, wie ich die Luftfeuchtigkeit erhöhen könnte und kam dabei auf die idee, einen Zimmerbrunnen zu nutzen. Natürlich kam dann schnell der Gedanke, dass die Vögel ihn doch auch nutzen können.

      Und jetzt ist es passiert: Ich habe auf Youtube ein Video von Forbes-Papageiamadinen in einem kleinen Brunnen/Wasserfall gesehen und fände es total toll, wenn ich sowas auch für meine Piepsis umsetzen könnte.

      Habt ihr Erfahrungen mit so einem kleinen plätschernden Wasserfall mit Auffangbecken, in dem die Vögel baden können? Diese Vogelduschen auf Youtube finde ich ziemlich unschön. Es soll am besten so natürlich wie möglich aussehen
      Ich mache mir da auch Gedanken um die Reinigung des Brunnens (entkalken, Bakterien).

      Ich bin für alle Vorschläge offen!

      Liebe Grüße
      Rumo
      :fliegen:

      Hier noch der Link zum Video:

      The post was edited 5 times, last by kleinesLicht: Format ().

    • Rumo wrote:

      Diese Vogelduschen auf Youtube finde ich ziemlich unschön
      zum einen gibt es in der Natur m.W. keine Duschen, zum anderen werden die eher nach meiner Erfahrung von Sittichen genutzt.
      Finken brauchen kein Wasser 'von oben' denn ihr Geflatter beim Baden benetzt auch das Deckgefieder.
      Kleiner Wasserfall in deiner Sydney wäre hübsch, den schau ich mir dann gerne an, wenn du was findest ... :angeln:
    • yogi wrote:

      zum einen gibt es in der Natur m.W. keine Duschen, zum anderen werden die eher nach meiner Erfahrung von Sittichen genutzt.
      Finken brauchen kein Wasser 'von oben' denn ihr Geflatter beim Baden benetzt auch das Deckgefieder.
      Ich glaube, dass die die Dusche auch nicht nutzen würden.


      yogi wrote:

      Kleiner Wasserfall in deiner Sydney wäre hübsch, den schau ich mir dann gerne an, wenn du was findest ...
      Oh ja, das wäre toll und dann ein bisschen Schilf drumherum basteln... *träum*
    • Das Thema beschäftigt mich auch seit längerem. Allerdings nicht für meine Zebrafinken und Japanische Mövchen, sondern
      für meine Wellensittiche.

      So ein natürlich aussehender 'Mini-Wasserfall' ist natürlich toll.

      Der Einfachheit halber und weil ich die ganz nett für die Wellensittiche finde (über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten ;) )
      werde ich mir einen Trinkbrunnen für Tiere kaufen.
      Ich habe mir diesen bestellt.
      Petacc Katzen Trinkbrunnen,4 Filterelemente Haustier Wasserspender Trinkbrunnen Hund Automatisch Blumentrinkbrunnen Trinkbrunnen Für Katzen und Hunde 2L Ultra Leise Weiß Grün (Weißgrün): Amazon.de: Haustier

      Ich bin aber gespannt, ob jemand zu deinem natürlich aussehenden Wasserfall/Zimmerbrunnen noch Vorschläge bzw. Erfahrungswerte hat. :thumbsup:
      :zf: + :jap.mövchen: + :welli:

      A bird does not sing because it has an answer.
      It sings because it has a song.
    • Ivy wrote:

      So ein natürlich aussehender 'Mini-Wasserfall' ist natürlich toll.
      Ich überlege schon, ob ich einen Wasserfall aus dem Terrariumbau nehmen soll. Allerdings ist das eher nichts für Wellis und Co., weil wie besser nicht dran knabbern sollten.
      Dann bleibt aber mein Problem, dass die Schalen etwas klein zum Baden sind.
      :?:

      kleinesLicht wrote:

      Lässt sich leider nicht mehr ändern. Beim nächsten mal, die Umfrage und den Text getrennt posten.
      Ja :thumbsup: :lachen:
    • Wow, die Papageien sind ja cool beim Plantschen... das macht Laune...
      Ich will auch seit 1-2 Jahren so was bauen, aber irgendwie immer vergessen bzw. war dann doch nie Zeit, sich auf das Bauen und Gepritschel einzulassen. Ich hatte da sogar schon mal was dazu gepostet. Simpler Springbrunnen für Binsen. Vor allem das Modell: billige und kleinste Elektropumpe und Strohhalm wollte ich mal ausprobieren. Weil simpler gehts nicht und das kann man sicher sauberhalten, wenn man einfach alle paar Tage den Strohhalm austauscht... Kostet ja gerade mal 5-10€ oder so (Pumpenpreis z.B bei Conrad oder Baumarkt). Aber letzter Sommer war zu viel los. Vielleicht diesen Sommer. Ist jedenfalls etwas für die ganz heissen Tage... Und dann würde es sich vermutlich von selbst ergeben, was draus wird: nehmen die Vögel es an? Dann würde ich halt irgendwas rundherum bauen (Fimo oder Ton trocknen lassen und darin Becken formen oder kleine Keramik-Tellerchen einbauen, ev. lackieren) Muss ja nicht ewig halten... Oder einfach Strohhalmwasser über mehrere Tellerkaskaden laufen lassen (Teller deshalb, weil billig und leicht zu reinigen) Das wäre so in etwa der Plan, aber noch nicht realisiert, und deshalb noch kein Erfahrungsbericht...

      Weil die Vögel aber so gut selbst plantschen, habe ich es bisher immer aufgeschoben...
      Wenn ich es machen würde, dann würde ich jedenfalls nichts Fertiges kaufen, weil man muss das Ding ja wirklich gut auseinandernehmen und reinigen können, sonst wird es eine Bakterienschleuder. Und alles, was man selbst baut, kennt man halt richtig gut... :lachen:
    • Heidi Wien wrote:

      Wow, die Papageien sind ja cool beim Plantschen... das macht Laune...
      Ich finde es traumhaft schön :)

      Heidi Wien wrote:

      Vor allem das Modell: billige und kleinste Elektropumpe und Strohhalm wollte ich mal ausprobieren. Weil simpler gehts nicht und das kann man sicher sauberhalten, wenn man einfach alle paar Tage den Strohhalm austauscht...
      Das finde ich nicht so toll, weil man dann immer Müll produziert.


      Heidi Wien wrote:

      Und dann würde es sich vermutlich von selbst ergeben, was draus wird: nehmen die Vögel es an? Dann würde ich halt irgendwas rundherum bauen (Fimo oder Ton trocknen lassen und darin Becken formen oder kleine Keramik-Tellerchen einbauen, ev. lackieren)
      Ich habe auch schon überlegt, ob ich die Version aus den Tontöpfen mal ausprobieren soll (Bild anbei)


      Ich glaube aber, ich werde erstmal diesen kleinen "Brunnen" aus Glas nach bauen, um zu gucken, wie die Vögel es finden.
      :fliegen:
      Files
    • amigomaus wrote:

      Es gibt Trinkbrunnen für Katzen in allen möglichen Formen aus Kunststoff oder Edelstahl werden alle mit einer kleinen Pumpe betrieben.
      Ja, ich weiß, aber die finde ich nicht so schön. Ich würde eigentlich gerne mehrere Ebenen haben und ganz unten eine große Schale mit Steinen und Wasser. Es soll möglichst natürlich aussehen und ich würde auch gerne etwas drum herum pflanzen.
    • amigomaus wrote:

      Das Problem ist du musst das ganze sehr sauber halten damit das Wasser nicht verkeimt
      Ja, das ist definitiv ein Problem. Ich mache die Badewanne ja jeden Tag sauber. Das sollte beim Brunnen wenigstens alle 2-3 Tage gehen (je nach dem, ob sie den Brunnen auch als Klo benutzen...).
      Deshalb finde ich diese Glasschale eigentlich ganz gut :) Aber da haben sie halt keine Kaskade auf der sie noch baden können.
    • Die meisten dieser Zimmerspringbrunnen werden mit destilliertem Wasser betrieben, um die Verkeimung in Grenzen zu halten, oder es werden andere Zusätze reingemischt. Zum trinken ist solches Wasser für Vögel nicht so geeignet, deswegen fällt das schon mal weg.
      Diese Kiesel müssen auch permanent gereinigt werden, sonst setzten sich Algen und andere Keimschichten drauf. Mir wäre das zu viel Aufwand. :hot:
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine: