Brauchen Zebrafinken Freiflug?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Isabell,

      man kann, man muss es aber nicht, wenn die Vogel in einem genügend großen Käfig oder Voliere untergebracht werden können. Sie sollten darin "Struktur" haben, d.h. sie benötigen zumindest eine "Aktivitäts- und Fressseite" und einen Seite, die zur Ruhe und zum Rückzug dient. Damit Du ihnen das bieten kannst, würde ich Mindestmaße von 1,0-1,5 m Länge und 0,7-1,0 m Höhe und Tiefe veranschlagen. Falls das irgendwie nicht gehen sollte, dann benötigen sie gesicherten Freiflug.
      Allerdings musst Du das Zimmer dann absolut kleinvogelsicher machen - das heißt, keine geöffneten Fenster, keine Spalten hinter Schränken etc., in die sie reinrutschen könnten, kein offenes Aquarium, keine giftigen Pflanzen oder andere Knabbermöglichkeiten, die gefährlich werden können. Natürlich auch keine "Beutegreifer" wie Hunde im Katzen im gleichen Raum. Etc.
      Du musst für die Sicherheit Deiner Vögel sehr viel vorausdenken - man glaubt gar nicht, was denen für ein Unsinn einfallen kann... Außerdem muss man natürlich auch ein wenig an die Hygiene denken - sie koten fast überall hin, v.a. an ihren Landeplätzen. Und finden fast überall Nistplätze...

      Wenn Du ihnen all das bieten kannst, dann wirst Du sicher glückliche und fröhliche Vogelzwerge haben, die Deinen Alltag sehr bereichern.

      MfG,
      Steffi

      P.S. Meine Vögel bekommen keinen Freiflug, weil ich v.a. für ihre Sicherheit nicht garantieren kann. Das Vogelzimmer hat viel Verschlupfmöglichkeiten, außerdem habe ich noch drei Katzen...