Japanisches Mövchen bekommt Glatze

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Japanisches Mövchen bekommt Glatze

      Hey ihr Lieben,

      Mir ist aufgefallen, dass eines meiner Mövchen eine kahle Stelle auf dem Kopf bekommt. Ich habe es auf die Mauser geschoben und gedacht, dass in einigen Tagen die Stelle wieder weg ist. :hmm:

      Dem ist allerdings leider nicht so.

      Es ist mein Kerlchen mit Haube. Diese ist leicht gescheitelt und genau im Scheitel bekommt er die kahlen Stellen. Es ist, wie bei manchen Männern, die mit zunehmendem Alter auch auf dem Kopf die Haare verlieren.

      Leber-Probleme kann ich eigentlich ausschließen. Die Vögel haben viel Bewegung und werden (zur Vermeidung der Triebigkeit) recht mager ernährt (außer während der Mauser). :D Auf ölige/fettige Saaten verzichte ich komplett in der Ernährung meiner Vögel.

      Übermäßig kratzen tut er sich nicht.

      Vitamin B Kur über das Wasser ist bei meinen Mövchen sehr schwierig. Sobald das Wasser anders aussieht oder anders schmeckt, weigern sie sich komplett davon etwas zu nehmen. :vogelzeig: Auch nicht, wenn man eisern bleibt und nicht wieder normales Wasser gibt. Sie würden lieber verdursten.

      Was kann ich also tun? Korvimin gehe ich schon regelmäßig auf das Futter. Vielleicht doch eine Alterserscheinung? Aber er ist erst seit 3 Jahren bei mir. Das ist ja für ein Mövchen eigentlich noch kein Alter. :?:

      Nicht wundern, dass er auf dem Rücken so gerupft aussieht: das ist seine normale Färbung. Er hat mittendrin immer wieder weiße Federn... Typisch Schecke eben. ;)
      Files


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2: