Vögel fliegen wie angepiekst durch das Zimmer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vögel fliegen wie angepiekst durch das Zimmer

      Hallo miteinander,

      Meine Gouldamadinen und Binsenastrilden haben täglich im Wohnzimmer ausgiebigen Freiflug, was ihnen in Sachen Kondition unglaublich gut tut.

      Seit einigen Wochen schon beobachte ich meine Vögel, egal ob Gouldamadine oder Binsenastrild immer wieder mal dabei, wie sie plötzlich mit großem Tempo (schneller als normal) durch das Zimmer düsen, dabei Haken schlagen und nur max. eine halbe Sekunde irgendwo sitzen bleiben. Es ist, als hätte sie irgendetwas gestochen und sie flattern deshalb so umher. Das Ganze dauert meist so ca. 5 Minuten... Es ist auch immer nur ein Vogel, später macht es dann ein anderer... Am häufigsten beobachte ich das bei meinen Goulds, aber auch bei den Binsen konnte ich das schon beobachten. Habt ihr eine Idee, was das sein kann? Habt ihr solche Beobachtungen auch schon gemacht?


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2:

    • Auch meine Binsen schlagen Haken und üben Flugmanöver. Hatte bisher dabei aber nicht den Eindruck, dass sie dabei von etwas gestochen wurden :lachen: Meine Binsen sind besonders morgens und abends besonders flugaktiv. Da spulen sie manchmal hunderte Meter ab...
      Würde aber sicherheitshalber trotzdem beobachten, ob nicht irgendwelche Parasiten sie stechen.
      Hatten früher meine Katzen auch: 5 Minuten durchdrehen am Tag, wir nannten es immer "die wilde Jagd"... Und auch bei meinen Kindern und beim Mann bin ich nicht sicher, ob da nicht manchmal ähnliches passiert :lachen:
    • Ich hatte mich halt nur gewundert, dass es so plötzlich passiert und sie vorher halt ziemlich gechillt rumsaßen. :lachen:
      Aber Tiere überraschen einen ja öfter mal. :D Warum wundere ich mich da, wenn sie mal ihre fünf Minuten haben und wie angesenkt umherflattern. ;) Bisher habe ich dieses Verhalten meist nur bei einem der Hähne beobachten können. Nun sind eben eine Henne und ein Jungvogel dazu gekommen... Aber solang sie diese Flugmanöver nicht mitten in der Nacht üben, besteht wahrscheinlich weniger die Gefahr, dass sie irgendwelches Ungeziefer haben. ;)


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2: