Beleuchtung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Beleuchtung

      Liebe Prachtfinken - Freunde was ich noch vergessen habe ich habe die Beleuchtung ausgetauscht. Ist das richtig ??? jetzt habe ich 2 Arcadia - Bird Lamp - T8, 58W (1500mm 26mm)
      UV-Licht für Hausvögel
      Fördert die Vitaminsynthese
      Unterstützt das natürliche Sehvermögen
      Zur Verwendung mit der Arcadia T8 Betriebseinheit
      Vogel Leuchtstoffröhren 2,4% UVB und 12% UVA (T8)

      L.g Rainer :winki: :pn:
    • Meine Vögel lieben UV-Leuchtstoff-Licht auch... da sie Freiflieger sind kann man es sogar richtig überprüfen: sie fliegen gezielt in die Voliere, wenn sich das UV-Licht in der Früh einschaltet... :lachen: Daran erkennt man gut, dass sie es wirklich mögen... Und auch tagsüber fliegen sie manchmal gezielt für UV-Sonnenbäder in die Voliere, speziell nach dem Baden trocknen sie sich gern im UV.
      Ich würde jedem Vogelhalter ein UV-Licht empfehlen. Und zwar unbedingt die Leuchtstoffröhren, denn die Glühbirnen-artigen Schraub-UV-Lampen haben meine Vögel komplett ignoriert, da scheint kaum UV rauszukommen. Ich habe T5-UV-Röhren, sind wahrscheinlich dasselbe wie die T8, nur brauchen sie kein Vorschaltgerät. Das war uns wichtig, weil wir bei Reisen die Vögel zu Freunden übersiedeln. Deshalb musste alles recht kompakt sein. Wir haben damit gute Erfahrung gemacht: amazon.de/gp/product/B00AQU8FR4. Oder auch das ist sicher gut - das gab es als wir einkauften noch nicht: amazon.de/Arcadia-Pro-UV-B-Kit-Dragon/dp/B004CSFWZY - da ist sogar schon die Röhre dabei.

      Die UV-Röhren sind halt Energie-Fresser, deshalb würde ich eher nur einen Teil der Voliere mit UV bestrahlen und den anderen mit LED: das spart Energie und ausserdem können sich die Vögel dann aussuchen, was sie wollen... und werden nicht zwangs´gegrillt´. :lachen:

      Bei unseren Freifliegern machen wirs im Winter so: UV-Licht für ca. 6-7h. Ich glaube, wir haben 9-16h eingestellt. Und davor und danach gibt es für 2h kaltes LED-Licht mit über 5000K, so dass sie in Summe 10-12 Stunden Licht haben und nicht depressiv werden. :lachen: Das ist mit zwei analogen Zeitschaltuhren zB obi.at/hausfunksteuerung/obi-t…g&wt_cc1=671736388&wt_cc4 sehr einfach zu programmieren und auch anzupassen, falls sie zu aufgedreht oder zu lethargisch wären. Damit haben wir an den düsteren Tagen so etwas eine Dämmerungssimulation. Und sobald die Tage länger und heller werden, nehmen wir das LED-Licht weg, weil unsere Wohnung sehr hell ist und die Tiere sich im Freiflug, dann sowieso zum Fenster setzen... :lachen: