Henne mit Handicap

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Henne mit Handicap

      Hallo, ich benötige dringend einen Tipp.
      Seit mehreren Jahren besitze ich Zebrafinken, zur Zeit 9 Stück in einer großen Voliere. Ein Pärchen hat mit Erfolg zwei Eier ausgebrütet, obwohl die Henne vor ca. 4 Wochen immer wieder von der Stange gefallen ist und Schwierigkeiten mit den Beinen hatte. Können ZB einen Schlaganfall erleiden? Sie war zu Beginn auch etwas orientierungslos.
      Bis gestern hat sie sich immer wieder zu ihren Jungen hochgekämpft, über Dach vom Wasserhäuschen und Brett. Nun hat sie da auch Probleme. Wenn ich sie vom Boden aufnehme, sie auf die gleiche Höhe wie ihr Nest setze, fliegt sie sofort hinein.
      Meine Fragen: kann der Vogelpapa notfalls die Jungen alleine versorgen? Könnte ich das Nest notfalls in Höhe des Bodens hängen oder besteht die Gefahr, daß die Eltern da überfordert sind?
      Das Vogelmännchen kümmert sich sehr um die Henne und bis jetzt füttert er auch die Kleinen.

      Für einen Tipp wäre ich sehr froh.
    • Hallo Vogelfreundin,

      du solltest die Henne einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen, um zu erfahren, was sie hat. Ferndiagnosen lassen sich immer nicht so einfach machen.

      Es könnte auch sein, dass die irgendwo gegen geflogen ist und eine Gehirnerschütterung hat.... Um das abzuklären, ist aber auf jeden Fall der Gang zum VOGELKUNDIGEN Tierarzt notwendig.
      Der Hahn würde im Notfall auch die Jungvögel allein versorgen. Wie alt sind die Jungvögel?


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2: