Wahl des Futternapfes und der Einstreu zur Brutvermeidung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wahl des Futternapfes und der Einstreu zur Brutvermeidung

      Hi Leute,

      Ich habe nun schon so viele Tipps von euch zur Vermeidung einer Brut bekommen und bin doch wieder einmal gescheitert. :weinen:
      Also zumindest so halb.

      Ich habe 2 Zebrafinken-Paare: eins sitzt in der Voliere, das andere sitzt in einem kleinen "Zuchtkäfig".
      Beide Käfige sind nur mit Schaukeln, Ästen und Edelstahlnäpfen ausgestattet. In der Voliere nutze ich allerdings Buchenholzgranulat. In dem Käfig liegt Zeitung.
      Die Henne von Pärchen 1 in der Voliere hat nun heute ein Ei in den Gritnapf gelegt... :(
      Das Pärchen Nr. 2 hat derzeit so gar kein Interesse an Brüten.

      Ich frage mich nun ein wenig, ob es einfach der mangelnde Platz ist, der die beiden von Brüten abhält oder doch vielleicht eher die fehlende Einstreu. :hmm:

      Sollte ich die Voliere auch nur noch mit Zeitung auslegen? Oder zerrupfen die Vögel dann die Zeitung einfach, wie es derzeit meine jungen Zebrafinken machen?

      Welche Futternäpfe eignen sich eher, damit darin nicht geschlafen und auch nicht gebrütet wird?

      Sollte ich den Zebrafinken, die nun eh anfangen mit Eierlegen besser ein Nest anbieten, damit sie ihren Nestbautrieb ausleben können? Derzeit versuchen sie sogar das Badehaus zu zerpflücken... :vogelzeig:


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2:

    • Hallo Rainer,

      danke für deine Antwort. :)

      Ich habe das Gefühl, dass die Einstreu dazu einlädt, sie nochzutragen und daraus ein Nest zu bauen. Meine Mövchen haben das immer gemacht, als sie kein Nistmaterial hatten, aber Sitzbrettchen... Jetzt haben alle Vögel nur noch Äste und Schaukeln (also keine Sitzbretter) und das Buchenholzgranulat ist weitestgehend uninteressant. Nur eben bei den Zebrafinken. :hmm:


      amigomaus wrote:

      wenn ab und an mal ein Ei fällt ist das kein Problem
      Wenn es mal nur ein Ei wäre... Da sie es ja in den Futternapf bzw. Gritnapf legen, vermute ich, dass sie wohl noch ein paar mehr Eier dort hinein legen werden.

      Daher glatt meine Frage: welche Futter- und Gritnäpfe sind da empfehlenswert? Alles, was ich einhängen kann, wird als Nest angesehen, egal wie schmal die Näpfe sind. Und bei den Futterautomaten, die ich habe, vermute ich, dass es ähnlich als Nistplatz angesehen wird. :hmm:


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2: