Frage zum Tierversand

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage zum Tierversand

      Hallo,

      ich könnte 4 Goulds kaufen aus Bayern und wäre auf Tierversand angewiesen.

      Ist es unüblich normal über Paypal mit Gebühren zu bezahlen? (die ich übernehmen würde)
      Der Züchter akzeptiert nur Paypal Freunde, da er keine Garantie auf die Tiere geben kann, vor allem was nach der Ankunft bei mir mit den Tieren passiert.

      Das verstehe ich und hatte auch bei Paypal angerufen.
      Es wäre nicht per Käuferschutz abgesichert, wenn nach Tagen etwas mit den Vögeln sein sollte.
      Aber für mich als Käufer wäre wiederum abgesichert, dass wenn ich keine Tiere bekomme, mein Geld wieder bekomme.

      Wie ist die Zahlung üblich bei Versand?
      Ich habe Namen und Adresse, finde aber per Google nichts.

      Bin ich zu misstrauig?


      LG
    • Hi Sorrel,


      Sorrel wrote:

      Wie ist die Zahlung üblich bei Versand?
      Der Betrag wird auf das Konto des Verkäufers (Züchter usw.) überwiesen und "normal" wird dann von Ihm der Versand beauftragt, es sein denn du hast jemanden damit beauftragt.

      Nach dem Motto erst Geld dann Ware... :hmm:

      Sorrel wrote:

      dass wenn ich keine Tiere bekomme, mein Geld wieder bekomme.
      Bei dieser Zahlung kannst du von der Bank, Sparkasse... dein Geld "zurück überweisen" lassen.

      Sorrel wrote:

      Ich habe Namen und Adresse, finde aber per Google nichts.
      Nicht jeder Züchter ist über Google zu finden, es ist auch noch keine Pflicht!
      :orangebäckchen: :schönbürzel: Viele Grüße von bengalus :schmetti: :blaukopf:

    • Ich würde ehrlich gesagt, nur im äußersten Notfall auf Versand zurückgreifen. Grade Goulds sind empfindlich was Temperaturschwankungen angeht. :hmm:
      Außerdem ist der Versand ziemlich teuer und ob die Vögel wohlbehalten ankommen ist nicht garantiert.

      Ein weiterer Nachteil, Du kannst die Tiere vorher nicht in Augenschein nehmen, ich hab schon von Bekannten gehört, das kranke Tiere verschickt wurden.
      Ist aber nur meine Meinung. ;) Es gibt auch User die schon positive Erfahrungen damit gemacht haben.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:
    • Hallo Sorrel,

      Sorrel wrote:

      ich könnte 4 Goulds kaufen aus Bayern und wäre auf Tierversand angewiesen
      Warum brauchst du unbedingt Goulds aus Bayern? Sind das spezielle Farbschläge oder außergewöhnliche Tiere? :?:

      Ich würde nur zum Versand greifen, wenn ich wirklich eine extrem seltene Vogelart haben möchte, wo es nur wenige Züchter gibt. Oder eben Tiere mit speziellen Farbschlägen. Bei allen anderen Tieren nehme ich mir lieber selbst die Zeit, um die Tiere zu holen.
      Vorteil: Man kann sehen, wie die Tiere gehalten werden/wurden. Man kommt mit dem Züchter/Vorbesitzer in Kontakt und kann Tipps und Ticks erhaschen. Oder es entstehen sogar Freundschaften.
      Beim Tierversand kaufst du quasi die Katze im Sack. Es kann gut gehen, muss aber nicht. :weiss nicht:


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2:

    • @Sorrel

      Ich komme auch aus Berlin und habe zumindest vor einigen Monaten (April/Mai/Juni) ziemlich viele Anzeigen bei Ebay-Kleinanzeigen mit abzugebenen Goulds gesehen, auch von Züchtern... Vielleicht hast du den richtigen Moment einfach verpasst? :hmm:

      Ich habe für meine Single-Hähne nach Hennen gesucht, was nicht gerade einfach war, da Hennen ungern einzeln abgegeben werden... Ich habe deshalb einfach eine Suchanzeige bei Ebay-Kleinanzeigen geschalten mit Bildern meiner Vögel und der Haltung. Daraufhin hat sich auch tatsächlich jemand bei mir gemeldet. Ich habe fast ein halbes Jahr lang gesucht... Manchmal dauert es halt etwas länger. Gerade wenn man gute Vögel vom Züchter haben möchte, braucht es manchmal etwas Zeit bis man diese findet. Da heißt es Geduld üben. :lachen:

      Auf meine Zebrafinken mit Haube beispielsweise habe ich fast 9 Monate warten müssen... :D


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2: