https://www.prachtfinken-freunde.de/index.php?thread/6447-vergroesserte-leber/

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • https://www.prachtfinken-freunde.de/index.php?thread/6447-vergroesserte-leber/

      Zum Thema "Blaue Gouldamadinen"
      Nun weiß man ja das die Verpaarungen von blauen Gouldamadinen untereinander zu immer kleineren und auch weniger vitalen Exemplaren führt. Also kreuzt man immer wieder Wildfarbe ein!
      Die blaue Mutation hat ein Stoffwechselproblem und zwar die Verstofflichung des Vit. A.. aus der Nahrung. Dies ist auch bekannt bei rez. weißen Kanarien und einer Vielzahl von anderen Mutationen.
      Hier versucht man es mit der Beigabe von synth. Vit. A gegenzusteuern.
      Wobei hier sehr vorsichtig vorgegangen werden muß, denn ein Zuviel wird nicht ausgeschieden, sondern lagert sich im Körper ab.
      Ein Überangebot... siehe Literatur..
      Gruß
    • Hallo Sigg,


      heißt das, sobald man blaue Tiere hat, muss man immer zusätzlich noch mit Vitamin A rumpanschen ? :hmm: Das würde sich ja echt schwierig gestalten, weil es kaum Produkte gibt wo ausschließlich
      Vitamin A enthalten ist.

      Eine dicke Leber erschließt sich mir auf den ersten Blick jedenfalls nicht im Zusammenhang mit Vitamin A Mangel.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:
    • Kann man bestimmt dafür nehmen, steht auch da das es für weißgrundige Kanarien geeignet ist um Vit A Mangel auszugleichen. Das einzige was ich nicht so prickelnd finde, das Vitamin E
      zugesetzt ist. Damit bringt man die Vögel vielleicht unnötig in Brutstimmung. :hmm: Ich glaube für gesunde Vögel könnten Dauergaben von Vitamin A ein Problem werden, wie der Sigg oben schon
      erwähnt hat.


      PS. Im Korvimin ist auch Vitamin A drinn, also falls Du lieber das Birdup A nehmen willst, brauchst Du kein Korvimin.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:

      The post was edited 2 times, last by kleinesLicht ().

    • Wenn ich auf einen Zustand verweise, so heißt das doch nicht das man jedes Vitamin separat betrachtet.
      Hab ich einen Mangel, so betrifft das den ganzen Stoffwechsel, denn dieser macht sich auf vielfache Art bemerkbar.
      Also werden auch Organe in Mitleidenschaft gezogen!
      Wenn ich eine vergrößerte/entzündete Leber habe, so hat das doch auch eine Ursache und die gilt es zu beseitigen und nicht die Symptome, sonst sind wir nach 6 Monaten wieder am Anfang.
      Vitamine und deren Anbieter...man darf sich sicher das günstigste Angebot raus suchen, denn die Rohstoffe zur Herstellung kann man sich bestellen.
      Ich kenne viele die versucht haben, sich damit ein Zubrot zu verdienen.
      Und es gibt sie in allen Variationen.
      Gilt z. B. auch Bene Bac und ähnliche Wundermittel! Die bekomme ich bei fast jeder Taubenklinik zu 25% des Preises, als den durch die Foren geisternden Empfehlungen.
      Dazu kommt eine weitaus höhere höhere Ergiebigkeit viel leichtere Verabreichung.
      Natürlich darf jeder nach seiner Fasson glücklich werden, dagegen muß man ja auch nichts haben.
      "Wat nix kost, is auch nix.".stimmt nicht immer.
      Gruß