Blutsverwandt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Andreas,

      kommt darauf an, was für Probleme/Krankheiten Deine Vögel alles in sich tragen.
      Du kannst theoretisch vollkommen gesunde Jungtiere bekommen. Es kann aber auch sein, dass dann irgendwelche Krankheiten zutage kommen, die man sonst nicht erkennen kann, weil die Vögel rezessive Träger sind - erhöhte Embryonensterblichkeit, lebensschwache Nestlinge, Verkrüppelungen etc. sind dann die Folge. Die Natur schiebt manchmal auch einen Riegel davor, indem die Eier einfach nicht befruchtet werden, wenn die Vögel zu nah verwandt sind. Außerdem werden meist die weiblichen Tiere früher geschlechtsreif als ihre männlichen Geschwister. So verpaaren sie sich schon, bevor die "Jungs" daran denken können und es kommt zu keiner Inzucht.
      In der Tierzucht sind sog. "Rückkreuzungen" leider üblich, wenn man bestimmte Eigenschaften verstärken will - z.B. bei Rindern, um die Milch- oder Mastleistung zu steigern. Allerdings kommt es deshalb in letzter Zeit häufiger zu genetisch bedingten Krankheiten (muss man dann bei der Anpaarung beachten).

      MfG,
      Steffi