Handaufzucht bei Gouldamadinen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi Kirschblüte,

      das sieht so aus, als ob sich die Vögel die Federn irgendwo "abgeschubbert" haben. Vermutlich im Nest beim Vorbesitzer. Da wirst Du nicht viel machen können.
      Aber die müssten trotzdem damit fliegen können, zumindest etwas. Bis zur ersten Mauser ist nicht mehr ganz so weit, da bekommen sie eh neue Federn.

      Schau Dir mal den Bauch von Hope genau an (Gefieder ein wenig zur Seite schieben) und versuche mal ein Bild davon hier einzustellen.
      Die hängenden Flügelchen könnten auf einen Mangel hindeuten oder die Leber ist nicht in Ordnung.

      Ich weiss nicht, ob das nicht zu viel des guten ist, wenn Du jede dritte Stunde noch zufütterst. :hmm: Wie sieht es denn mit dem Gewicht aus ?
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:

      The post was edited 1 time, last by kleinesLicht ().

    • Hallo, kleinesLicht,

      beim ersten Wiegen ist da wohl ein Fehler gewesen, denn Sie wiegen doch etwas weniger. Hope wiegt so 18-19 Gramm und Rocky 17-18 Gramm.

      Hmm, dachte schon es käme durch einen Mangel. Vermutlich hast Du Recht, aber warum fliegt dann Hope noch nicht? Sie flattert rum aber nur im unteren bereich der Voliere. Sie kommt einfach nicht hoch und ich glaube mittlerweile dass sie es auch aufgegeben hat.

      Wann sollte ich sie denn Füttern, was meinst Du? Sie rufen laut, da denke ich dann immer sie wollen gefüttert werden. :verlegen: Rocky versteht glaube ich auch noch nicht ganz dass es Futter umsonst gibt, denn als ich ihn immer auf den Boden zum Futter setzte stürzt er sich regelrecht drauf. Hope ist ja eh immer auf dem Boden, sie hat es schon längst gemerkt. :hihi:

      Also für mich sehen die Bäuchlein ganz normal aus. Bin mal gespannt was Du dazu sagen wirst.
      Das ist Hope
      71499BF4-E275-4F2D-80D2-3ADD0EB48D8B.jpeg
      Und das Rocky
      4C3D198F-C3A6-4C42-BC9F-1C9FB364267F.jpeg

      Lg
    • Hi nochmal,

      die Leber von Hope ist viel zu groß. Beim Rocky sieht man es leider nicht genau, da sind so weiße Streifen drüber, aber wenn mich nicht alles täuscht ist seine Leber fast genauso
      groß wie bei Hope. Das heißt die Kleinen haben jetzt schon einen Leberschaden. :( Das kann sicher von falscher Fütterung kommen, aber lass mal lieber so bald Du Zeit hast eine Kotprobe von den beiden untersuchen.
      Jetzt weisst Du auch warum die Flügelchen so runterhängen und die Kleine nicht fliegen kann.
      Die beiden müssten echt langsam vom Aufzuchtfutter wegkommen, aber wenn sie nicht selber fressen wollen, bleibt ja nichts anderes übrig. :hmm: Schwierige Situation.
      Du kannst jetzt höchstens noch eine Leberkur versuchen. Hast Du Vitamin B da ?
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:

      The post was edited 1 time, last by kleinesLicht ().

    • Oh nein, damit hatte ich nicht gerechnet. :weinen: Meinst Du sie schaffen es? Sollte ich sie zum Tierarzt bringen? Ich werde gleich morgen mal den TA anrufen wegen der Kotprobe.

      Ich werde mal nach und nach das Aufzuchtfutter weg lassen. Statt mit der Hand zu füttern werde ich ganz einfach ihn zum Futter bringen. Ich denke so würde er es schon verstehen. Ich hoffe so sehr dass die zwei es schaffen. :( Ich muss aber schon sagen dass sie gute Fortschritte gemacht haben. Die Hope sieht auch schon besser aus und am Hals wachsen bei beiden auch schon Federchen. Das kommt bestimmt wegen dem Aufzuchtfutter. Sie müssten ja schon längst auf Körnerfutter umgestellt werden.

      Ich hätte da Nekton B, würde das auch gehen? Oder ich könnte auch was anderes kaufen wenn Du eine Empfehlung hast.

      Lg
    • Klar, Nekton B wird reichen. Wenn sie schon Fortschritte gemacht haben, dann ist es auf jeden Fall einen Versuch wert. Leberschäden durch falsches Futter kann man eigentlich ganz gut in den Griff bekommen.

      Ich habe leider keine Erfahrung mit Leberkuren bei so jungen Vögeln. Vielleicht 20 % der angegebenen Dosis versuchen und erst mal alle zwei Tage als Trinkwasser anbieten. Schau einfach ob sie es vertragen und ob der Kot nicht dünner davon wird. Wobei ...trinken die Beiden überhaupt schon selbstständig ?
      Vitamin B regt auch den Appetit etwas an, vielleicht gehen sie dann auch mal mehr an ihre Hirsekörner ran. :hihi: Wenn nicht dann füttere einfach weiter zu, dann brauchen sie das auch noch. Sie hinken halt etwas hinterher und
      dann noch die Lebergeschichte dazu. Das wird schon noch. ;) Du wiegst die Beiden ja täglich, daran merkst Du schnell ob sie zu wenig Futter bekommen haben oder zu viel. :thumbsup: Gewicht verlieren sollten sie auf keinen Fall.

      Ich würde die Kleinen nicht mit zum TA nehmen, das ist viel zu viel Stress. Kotprobe reicht. Falls Dein TA das nicht einsieht, kannst Du die Proben auch selber in ein Labor schicken. ;)

      Es gibt auch noch Mariendistelprodukte für die Leber, da muss ich erst mal nachsehen welche empfehlenswert sind. Zu viel auf einmal ist für die kleinen Vögel sicher auch nicht so gut.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:
    • Oh, das beruhigt mich jetzt etwas. :hot: Dann besteht ja doch noch Hoffnung. Ich werde mal morgen Hungenberg anrufen und fragen ob sie nicht vielleicht das Birdup B auch noch in meine Bestellung mit einfügen können. Irgendwie bin ich von der Marke Nekton abgeneigt. :weiss nicht:

      Ich werde es auf jeden Fall mall versuchen. Aber erstmal muss ich sie wohl an das Trinken gewöhnen müssen. :verlegen: Ich weis garnicht wie ich es ihnen anbieten soll. Rocky verbringt die meiste Zeit oben auf den Stangen und Hope eher auf dem Boden. Ich könnte ja mehrere Trinkstellen anbieten, aber nur in was? Schale auf dem Boden und Trinkröhrchen oben? Oder ich könnte auch unten einen Trinkrohr anbringen.

      Heute Abend wogen sie beide 17 Gramm. Bei Rocky ist es schon normal aber bei Hope eigentlich nicht. Zumal sie auch mehr Körnchen frisst. Das hat mich schon sehr gewundert. :hmm: Ich muss aber auch erwähnen dass ich heute weniger zusätzlich zugefüttert habe.

      Mein TA hat eigentlich einen Labor in seiner Praxis, müsste also problemlos klappen. Werde morgen aber definitiv mal anrufen und nachfragen.

      KleinesLicht, ich bin Dir ja so unendlich dankbar für Deine ganzen Tipps und Bemühungen, hab vielen, vielen Dank. :herz: Ich glaube ohne Dich wäre ich jetzt total aufgeschmissen und würde blöd da stehen. :hihi:

      Lg
    • Hi Kirschblüte,

      das meiste weiss ich leider auch nur aus meinen Wellizeiten.

      Füttere ruhig wieder mehr zu, damit sie nicht an Gewicht verlieren. ;)

      Wegen dem Wasser, die Kleinen schauen sich eigentlich ab wo die Erwachsenen trinken, aber solange sie noch mit Aufzuchtbrei gefüttert werden brauchen sie glaube ich kein zusätzliches Wasser. Würde der Rocky denn an das Wasserröhrchen gutrankommen ? Wenn die Kleine nicht auf die Stange kommt, dann bliebe ja nur ein Schälchen Wasser auf dem Boden. Die darf nicht zu groß und zu tief sein. Sonst tappen die Jungvögel vielleicht rein und kommen nicht mehr raus. Nachts würde ich die Schale auch rausnehmen.
      Man könnte auch etwas von dem Vitamin B Gemisch in den Aufzuchtfutterbrei geben, aberda müsste man erst mal genau schauen, wie man das dosieren sollte. :hmm:

      Hast Du eigentlich eine Feinwage zu Hause ? Also eine die im Grammbreich misst ?

      Ich kann Dir übrigens etwas von meinem Birdup B zukommen lassen, falls die Bestellung nicht klappt. Ich habe erst neues gekauft und brauche meistens nicht die ganze Packung.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:

      The post was edited 1 time, last by kleinesLicht ().

    • Guten Abend, kleinesLicht,

      ja, ich schätze mir bleibt nichts anderes übrig als sie mehr zu füttern. Ich wollte ja eigentlich schon bis 2x am Tag runter reduzieren aber ich denke ich bleibe noch bei 3x am Tag.

      Ich habe bis jetzt nur den Rocky trinken gesehen, ob Hope auch schon trinkt weis ich leider nicht aber ich denke mal dass sie es sich auch schon abgeguckt hat. So schlau wie sie ist... :hihi:
      Ja ich hätte da eigentlich eine Möglichkeit dass beide gut rankommen würden. Aber ich bin ehrlich, ich mag die Trinkröhrchen nicht besonders. Man kann sie so schwer reinigen, finde ich. Ich habe jetzt mal einen kleinen Napf neben dem Futter gelegt, klappt eigentlich soweit so gut.

      Wenn ich doch nur wüsste wie ich das Vitamin B dosieren sollte... :grübel: Ob ins Wasser oder in den Brei, würde dann beides mal ausprobieren.

      Ich habe nur eine Kückenwaage die ab 1g zählt.

      Also den Brei mische jeweils 1x Pulver zu 2x Wasser. Hierfür nehme ich den Plastiklöffel was von den Babynahrungen mit dabei ist.
      Ich hatte ihnen 3-4 Tage lang Goldhirse angeboten. Anfangs haben sie das gefressen glaube ich aber vor ein paar Tagen habe ich gemerkt dass es im Napf nur noch liegen bleibt. Ich biete es nur noch in sehr geringer Menge an.

      Das ist wirklich sehr, sehr lieb von Dir. :danke: Aber als ich gestern Hungenberg angerufen habe meinten sie dass sie meinen Packet schon versand fertig gepackt hätten. Mir blieb in dem Moment leider nichts anderes übrig als neu zu bestellen. Ich hatte aber eh vergessen dort mein Kanarienfutter zu bestellen, war aslo halb so schlimm.

      Kann es eigentlich sein dass die zwei sich jetzt schon anfangen zu Mausern? Rocky bekommt auf seinem Kopf schwarze Punkte. Auch sein Unterbauch bekommt so langsam gelbe Farbe.

      Lg

      The post was edited 1 time, last by Kirschblüte ().

    • Hi Kirschblüte,


      das wäre ja echt ganz schön früh wenn sie schon mausern würden. :hmm: Meines Wissens nach geht das frühestens nach 3 Monaten los und wenn man bedenkt das er eh in der Entwicklung zurück liegt.
      Vielleicht vervollständigt sich einfach nur sein Jugendgefieder.

      Wegen dem Vitamin B habe ich mir überlegt, wenn man es nach Dosierung in der Packungsbeilage anrührt und dann davon ein paar wenige Tropfen mit ins Aufzuchtfutter mischt verdünnt sich das ganze ja
      durch den Wasseranteil noch. Wenn die Mischung schön hellgelb aussieht, dann müsste es passen. Dunkelgelb wäre zu viel. :hihi: Beobachte den Kot der Kleinen in den Stunden nach der Fütterung einfach mal, wenn erin Ordnung bleibt, dann kannst Du es so weiter geben. Falls Durchfall auftritt reduzierst Du die Menge Vit B einfach beim nächsten mal.

      Übers Trinkwasser rechne die angegebene Dosis durch 4 auf die gleiche Wassermenge.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:

      The post was edited 2 times, last by kleinesLicht ().

    • Hallo kleinesLicht,

      so kenne ich es eigentlich auch. Wenn sie jetzt schon mausern bezweifle ich ehrlich gesagt dass sie die Mauser schaffen werden. :( Ich hoffe sehr dass Du Recht hast. Im jetzigen Zustand kann das doch nicht gut sein.

      Ich werde es auf jeden Fall mal versuchen. Ich warte nur noch auf meine Bestellung mit dem Birdup B, dann kann es losgehen.

      Anbei ein Bild von Rocky. Ich hoffe man kann den schwarzen Punkt auf seinem Kopf gut erkennen.
      9C78CFC7-C947-43D8-8333-FC72158EEF06.jpeg

      Und seinen Bauch habe ich auch mal versucht zu fotografieren. Man erkennt da schon eine gelbe stelle.
      629A0D27-3B9A-41B5-B72E-B3E4E0795B4A.jpeg
      Am Hals bekommt er schon seine neuen Federchen. :hihi:

      Lg
    • Hallo Kirschblüte,

      hab in den letzten Tagen Dein Thema weiterhin aufmerksam gelesen. Wenn die Kleinen es bis jetzt geschafft haben, dann schaffen sie auch noch den Rest. Hoffentlich wird Hope mal fliegen können.

      Dass die Jungvögel schon Adultfedern bekommen, kann durchaus sein. Wenn Jungvögel schon vor der Jugendmauser Federn verlieren (z.b. durch Rupfen), dann wachsen Adultfedern nach. Das habe ich bei meine Vögeln bei einem Paar Braunkopfnonnen schon mehrfach erlebt: die Henne rupfte die Jungen v.a. am Kopf - sobald die Jungvögel flügge wurden und ihr aus dem Weg gehen konnten, wuchsen die Federn wieder - schön dunkelbraun wie bei den Erwachsenen. Die eigentliche Jugendmauser setzte erst später ein.

      MfG,
      Steffi
    • Hallo Steffi,

      danke für Deine hoffnungsvollen Worte, das beruhigt mich wirklich sehr. Ja das hoffe ich auch sehr dass Hope mal fliegen wird. :( Ich muss aber wirklich sagen dass die zwei sich positiv gebessert haben. Auf jeden Fall viel besser als ich sie neu bekam.

      Das macht Sinn. Ich hatte mal gelesen dass einige Züchter mit absicht die Federchen der Jungvögel raus reißen würden um nur so schneller das Geschlecht und den Farbschlag zu erkennen. Meinst Du an der Brust würden dann die Federn auch Farbe bekommen? Würde zumindest bis zur Jugendmauser witzig ausschauen. :hihi:

      Lg Melissa
    • Hallo Melissa,


      Kirschblüte wrote:

      ...Meinst Du an der Brust würden dann die Federn auch Farbe bekommen? Würde zumindest bis zur Jugendmauser witzig ausschauen. :hihi:
      normalerweise schon. Ich kenne mich mit Gouldsfarbschlägen nicht besonders aus, aber die "Stacheln" sehen recht hell aus, so dass es vermutlich Weißbrust sein wird. Lassen wir uns überraschen...


      Hallo kleinesLicht,

      ich hab ein Problem, wenn ich Bilder nochmals anschauen möchte, die ich schon mal gesehen habe. Das Programm macht sie dann nicht mehr auf - komme dann nur über den Button "Originalversion" rein. Weißt Du, an was das liegen kann?

      MfG,
      Steffi
    • Hallo Steffi,

      der Vorbesitzer hatte mir gesagt dass der Vater von den Kleinen ein Lilabrust und die Mutter ein Weißbrust ist. Die zwei müssten dann eigentlich eine Lilane Brust bekommen, würden dann aber nur den Weißbrust Gen in sich tragen. Finde ja auch dass es ziemlich hell ist. Ich vermute ja eher dass Rocky doch eine Henne ist... :verlegen: Ich bin echt mal gespannt was die zei im Endeffekt werden.

      Lg
    • Hallo ihr Beiden,

      mein erster Gedanke war ehrlich gesagt auch Weißbrust ... und schwarzes Köpfchen. :hihi: Was wäre wenn der Vater spalt weißbrust ist, dann sind die Jungen glaub ich zu 50 % wb.
      Kirschblüte, warum meinst Du das es jetzt doch eine Henne ist ?

      @steffi
      Ja das mit den Bildern ist bei mir genauso. Ich muss die Tage mal schauen.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:
    • Die zwei werden 100% Weißbrust. Bei Hope sind schon ein paar weiße Federchen aufgegangen. Dann ist der Vater von den beiden ein spalt Weißbrust.

      Ich finde dass Rocky's gelb eher hell ist. Ich weis nicht ob es sich noch ändern wird aber wenn nicht dann ist das schon eindeutig... Auch hatte der Vorbesitzer mir gesagt dass der Vater von den Zweien ein Rotkopf und die Mutter ein Schwarzkopf ist. Wenn der Vater keinen Schwarzkopf Gen in sich trägt dann müssten beide Rotkopf werden. Entweder ist Rocky eine Henne und wird dann Rotkopf, was ja bei Hennen eher schwarz-rot ist, oder er wird ein Hahn und wird dann ein Schwarzkopf aber auch hier würde es dann nicht zu 100% sicher sein. :hmm: Aber von ihren Rufen her bin ich immer noch der Meinung dass Rocky ein Hahn wird, bei Hope bin ich mir definitiv sicher dass sie eine Henne ist. Alles so verwirrend... :hot:

      Meint Ihr das hängt von meinen Bildern ab?

      Lg
    • Hallo kleinesLicht,

      ja das finde ich auch. :hihi: Ich glaube ich habe noch keinen meiner Jungvögel so begutachtet wie die zwei hier.
      Also Blau werden die kleinen leider nicht da sie schon im Rückengefieder eindeutig Grün sind und ihr Unterbauch Gelb wird, was ja bei den Blauen eher weißlich ist. Aber schön wäre es allemal. :lachen:

      Die kleinen nehmen ordentlich zu und das obwohl ich nur 3x am Tag zufüttere. :freude: Ich glaube ich wage es mal mit nur 2x am Tag.

      Lg