Goulds m/w

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen,
      meine Frage lautet:müssen die m/w verhältnisse im Voliere gleich sein ? manche sagen die Hähne müssen in überzahl sein,
      andere sagen die Hennen müssen in überzahl sein, wie bei Kanarien, was ist richtig, bei mir sind die Hähne in überzahl,
      kann bis jetzt keine streit beobachten, brauche eure Ratschläge, vielen Dank im Voraus,
      Grüsse aus Rheda
      Ismail
    • Hallo Ismail,
      welche Tierart/Prachtfinkenart betrifft deine Frage.

      Allgemein kann ich sagen, dass man entweder nur ein Geschlecht hält (also nur Hähne oder nur Hennen) oder die Geschlechter im Gleichgewicht sein sollten (also z.B. 2 Hähne - 2 Hennen). Bei einer Überzahl an Hähnen kann es zu Streitereien zwischen den Hähnen kommen und die Hennen könnten durch die vielen Hähne, die sie anflirten, gestresst werden oder gar Angst bekommen...

      LG Jenny


      :zf: :jap.mövchen: LG Jenny :gouldamadine: :binsen2:

    • Jenny, ich denke er meint Goulds, steht zumindest im Betreff ;)
      @ismail... in Sachen Gleichgewicht stimme ich Jenny zu. Es sollten immer gleich viel Hähne und gleich viel Hennen in der Voliere sein damit es keinen Stress gibt. Das ist aber nicht bei jedem so es kann sein, aber muss nicht sein. Ich habe trotz Gleichgewicht einen Hahn dabei der immer Streit anfängt.

      Ich an deiner Stelle würde erstmal weiter beobachten ob die Hähne recht streiten oder ob die Hennen recht gestresst wirken dann müsstest du entweder Hennen dazu kaufen oder Hähne abgeben oder sie getrennt setzen.

      LG Chrissi
    • Ich nehme an es sind Gouldamadinen gemeint ? Ich habe das Thema mal in die passende Kategorie verschoben. ;)

      Ich würde sagen es fehlen zunächst noch ein paar Infos. Willst Du züchten ? Und wie groß ist Deine Unterkunft für die Tiere ?

      Ansonsten würde ich sagen bei einer großen Gruppe in einer großen Voliere, dürfte die Geschlechterverteilung nicht so wichtig sein. In Australien leben die Tiere auch in Schwärmen wo niemand
      das Geschlechterverhältnis abgezählt hat. Hauptsache es gibt genug Platz damit man sich aus dem Weg gehen kann.

      In einer kleinen Gruppe mit begrenzten Platzverhältnissen würde ich ein ausgeglichenes Verhältnis von m/w wählen. Sonst hat man vielleicht Streitereien unter den "Überschusstieren" wenn die Vögel mal in Brutstimmung kommen.
      Hennen können dabei auch unfreundlich werden, daher ist Hennenüberschuss bestimmt auch nicht ideal.

      Von einigen Züchtern habe ich schon gehört das sie mehr Hähne als Hennen haben, damit sich die Hennen die besten Hähne fürs Brutgeschäft selber aussuchen können. Macht irgendwie Sinn, aber nur für die Zucht.
      VG
      :jap.mövchen: :gouldamadine:
    • ich habe die letzten Jahre die Erfahrung gemacht das es Grad bei Goulds besser ist wenn man mehr Männchen hat als Weibchen. Da ist die Gruppe ausgeglichener und es gibt weniger Streitereien. Ichbhabe derzeit wieder 1,3 aber die fliegen auf 20qm und da gehtbey wunderbar. Bei Goulds musst du dir nicht so einen Kopf machen
    • Guten Morgen alle zusammen,
      vielen Dank für die anwotrten, habe ca10 Hähne und 5 Hennen Goulsamandinen, und Kanarien, Schmerterlingsfinken, Sonnenvogel, volieren Grösse 7 m. lang 1,90 breit und2,50m hoch
      Files
      • vogel2.jpg

        (3.28 MB, downloaded 8 times, last: )
      • vogel4.jpg

        (1.45 MB, downloaded 8 times, last: )
      • vogel5.jpg

        (1.31 MB, downloaded 9 times, last: )