https://www.prachtfinken-freunde.de/index.php?thread/6318-ringel-hahn-oder-henne/

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • https://www.prachtfinken-freunde.de/index.php?thread/6318-ringel-hahn-oder-henne/

      Einziges halbwegs sicheres Unterscheidungmerkmal ist der schwarze Stirnfleck... beim Hahn größer... zieht sich als sehr dünne Linie auch bis über die Augen...bei der Henne kleiner ausgeprägt.
      Vorausetzung vollständig durchgemauserte Tiere, also etwa 5-6 Monate alt. Der Gesang der Hähne ist ja obligatorisch
      Gruß
    • Zitiere: "Die Merkmale kenne Ich,aber ich kann minutenlang vor den Beiden stehen und....sehe nix. Für mich sehr die beiden wie eineiige Zwillinge aus"

      Nun, da kann man lange rumstehen, denn zu dem Zweck muß man schon die Vögel in die Hand nehmen, um den schwarzen Stirnfleck von oben sauber zu unterscheiden.
      Wie anders sollte man z. B. Tüpfelastrilde im Ruhekleid unterscheiden, wo das Bürzelgefieder Aufschluß gibt...oder bei verschiedenen afr. Astrilden, wo die nur Unterschwanzdecken etwas zum Geschlecht sagen.
      Oder auch um beim Senegalamaranten die Nominatform ([b]Lagonosticta[/b] senegala) vom Prachtamaranten ([b]Lagonosticta[/b] senegala ruberrima) über die Unterschwanzdecken zu bestimmen...usw...usw..
      Gruß