bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettetl ohne Unterlass

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettetl ohne Unterlass

      Liebe Vogelkenner!

      Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie eigentlich alt genug um selbst bereits Nahrung aufzunehmen. Allerdings sehe ich nur 2 Küken selbstständig Körner picken.
      Die Mutter ist kürzlich vollkommen überraschend verstorben, der Vater füttert nicht mehr und geht den 3 aus dem Weg. Eines der Küken bettelt seit bestimmt 2 Wochen ohne Unterlass (auch wo die Mutter noch lebte), bei einer anderen Henne. Diese füttert das Küken nicht. Die Mutter hatte auch nicht mehr gefüttert.

      Kann mir jemand vielleicht einen Rat geben? Ich mache mir total Sorgen dass mir das eine Küken verhungern könnte. Ich kenne mich nicht so gut aus und bin sehr ratlos was ich nun tun soll!
      Ich weiß, dass mit 8 Wochen die Kleinen nahezu selbstständig sind, und sich die Wege zwischen Eltern und Nachwuchs trennen, aber das eine Küken gibt keine Ruhe und bettelt ständig sehr laut.

      ----
      Wenn ich einmal schreibe, noch eine weitere Frage kurz: ich habe daheim eine Zimmerpflanze stehen, die "flammendes Khätchen" heißt. Hab ich geschenkt bekommen. Kann ich die Pflanze im Zimmer lassen oder ist die Pflanze giftig????

      Ich danke jedem, der mir einen Tipp geben kann, schonmal im Voraus!
    • Mit 8 Wochen vom Schlupftermin an sollte der Schnabel schon rot durchgefärbt sein. Richtig ???

      Davon ausgehend:
      Da das Küken, welches ja kein Küken mehr ist, noch lebt gehe ich davon aus das es selber frisst. 24 bis 30 Std ohne Futter würde es nicht überleben.
      Es ist zwar nicht normal das es noch bettelt aber es wird sich bestimt dran gewöhnen das es mit Hotel Eltern vorbei ist.

      Zu der Zimmerpflanze weiß ich nichts.
      LG
      Christian aus OWL