Grundeln, Stachelaale und andere Gesellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Grundeln, Stachelaale und andere Gesellen

      Hi zusammen,

      ich hab mich ja eigentlich hier angemeldet, weil ich ins Vogelforum wollte. Jetzt stelle ich gerade fest, dass es hier auch ein reges Aquaristikforum gibt :) Das ist ja mein eigentlicher Schwerpunkt. Ich möchte euch einfach mal ein paar von meinen Schützlingen vorstellen, die im Allgemeinen nicht so bekannt sind :)

      Ich fange mal mit meinem Hauptgebiet, den Grundeln an. Ich züchte hauptsächlich Gobiidae, also die Nichtschwimmer und Fußgänger unter den Fischen. Die haben einige Eigenschaften, die andere Fische nicht besitzen.
      Zunächst ist das die freie Beweglichkeit des Kopfes, so dass sie nicken können und den Kopf auch zur Seite drehen können. Das gibt diesen Gesellen eine ganz eigene Mimik. Die entspricht aber auch ihrem Charakter, denn im Gegensatz zu ihren (hin- und her)schwimmenden Artgenossen sind Grundeln sehr neigierig und kommunikativ. Sie blödeln für ihr Leben gern an der Scheibe mit dem Menschen vor der Scheibe herum. Und sie spielen richtig mit dem Menschen, wenn man sie dazu auffordert :)

      Die meisten Grundeln sind relativ klein (4-10 cm) und die Haltungsbedingungen sehr einfach. Kühl, viel Strömung, Sand als Bodengrund, wenige, großblättrige Pflanzen und viele Steinaufbauten. Fertig ist das Grundelparadies. Einziges "Problem": sie mögen kein Kunstfutter. Sie bevorzugen Lebend- und Frostfutter. Aber das sind sie nicht wählerisch. Alles, was ins Maul passt, wird gefressen.

      So, genug gequasselt, ein paar Eindrücke
















      LG


      Jutta
      Gruß

      Jutta