Wer hat welches Geschlecht ??????

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wer hat welches Geschlecht ??????

      Habe mir vor geraumer Zeit 2 Paar Mövchen angeschafft.
      Nun bin ich der ganzen Sache, wer welches Geschlecht, hat nicht so sicher.
      Der Züchter, von dem ich sie habe, hat mir folgendes gesagt. Die fuchsroten sind Hennen und die dunklen die Hähne. Ich habe da so meine Zweifel. Darum wäre es schön, wenn ihr mir helfen könntet. Am Gesang selbst, kann ich kaum einen Unterschied feststellen. Nun habe ich mich ja auch belesen, das man es am fortlaufenden Strich vom Schnabel erkennen kann. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Ich gebe von allen 4 Mövchen ein Bild rein. Mal sehen........20160128_100427_resized.jpg20160128_100610_resized.jpg20160128_100622_resized.jpg20160128_100754_resized.jpg20160128_100427_resized.jpg20160128_100610_resized.jpg20160128_100622_resized.jpg20160128_100754_resized.jpg20160114_193925_resized.jpg20160114_194128_resized.jpgprachtfinken-freunde.de/index.…1be1801447c0e33b9424584bd

      The post was edited 1 time, last by Seebär ().

    • Äusserlich kann man sie gar nicht unterscheiden.
      Man kann sie auch am unterschiedlichen Kontaktlaut erkennen. Dazu müssen die Mövchen aber rausgefangen und einzeln gesetzt werden. In hörweite aber ohne Sichtkontakt. Die Hähne haben einen eintönigen Kontaktlaut und bei den Hennen hört es sich wie ein rollendes "r" an. Für jemanden der das noch nicht rausgehört hat sehr schwierig. Mövchen haben auch noch einen Stimmfühlungslaut den beide Geschlechter von sich geben und der sich wie " brrt" anhört, der ist nicht gemeint.
      Wenn Du schreibst das Du sie am Gesang nicht unterscheiden kannst. Meinst Du damit sie singen alle? Oder was genau meinst Du?
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Hallo "BollywoodGirl", dass man die Mövchen äußerlich nicht unterscheiden kann, weiß ich. Deshalb ist ja das ganze Thema so schwierig.
      Ich wollte versuchen nach dem Link zu gehen, welchen "kleines Licht" geschrieben hat.
      Eigentlich dachte ich,dass ich beide Paare in eine Voliere zum Brüten setzen kann. Nun geht es wohl auch nicht, denn wenn ich so lese, dass alle zusammen im Nest sitzen, bringt es ja auch nichts. Schade, da hätte man wenigstens erkennen können, welches Paar sich findet und brütet. Oder hat es von euch doch schon jemand probiert mit mehreren Paaren in einer Voliere? VG
    • Ich bin kein Freund von diesem Pendeln und mit der Schnabellinie vergleichen, es gibt verschiedene Schnabelformen. Ich hatte ne Henne die hatte eher einen abgerundeten Oberschnabel da ist das schon schwierig. Ich halte mich nicht an die eventuellen äusserliche Merkmale sondern höre mir lieber die Vögel an. Damit fahre ich ich bisher sehr gut.
      Zusammen in einer Voli brüten lassen rate ich immer ab. Wie Du schon schreibst gehen sie meistens alle in ein Nest. Die Küken sind so klein das sie unter vier Altvögeln zu tode gedrückt werden können. Sowas passiert auch bei Einzelküken wenn man kein Ei als Stütze mit reinlegt.
      Ich empfehle immer in Boxen oder eigenen Volieren zu ziehen, jedes Paar für sich. Du hast mehr Kontrolle und die Mövchenpaare haben ihre Ruhe. Wenn Du nicht weisst wer mit wem, entweder entscheidest Du das selber oder Du beobachtest Deine Mövchen genauer und siehst welche Henne auf das Werben des Hahnes mit ducken und Schwanzvibrieren reagiert. Dann setzt Du die Paare extra und dann kanns los gehen.
      :paul: Gruß Jessi :paul:
      :blaukopf: :jap.mövchen: :muskatfink:
    • Danke dir für deine schnelle Antwort. Da werde ich wohl die Mövchen noch mehr beobachten. Manchmal denke ich schon, als wenn ich bei 2 Mövchen intensiv ein R höre, aber so sicher bin ich mir nicht. Am liebsten würde ich die 4 mal auseinander sperren, nur habe ich nicht so viele Ausstellungskäfige bzw. kleine Vogelkäfige, denn das wäre bestimmt die beste Lösung. Na gut, muss ich mir eben was einfallen lassen.
    • BollywoodGirl21 wrote:

      Ich bin kein Freund von diesem Pendeln und mit der Schnabellinie vergleichen,
      Ist zwar wirklich kein 100% sicheres Zeichen, aber bisher hab´ ich damit immer richtig gelegen.
      Das gleiche gilt auch für Nonnen... ;)
      Achja, hab´ ich noch vergessen. Du kannst sie problemlos zusammen in einer Voliere halten. Wenn sich Paare gefunden haben, merkst du auch, wer zu wem gehört! :winki:
      :gouldians: Grüße aus Köln von Michael und der : :gouldians: