Nest der Gemalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nest der Gemalten

      Die zwei verschiedenen Nester meiner Gemalten will ich euch nicht vorenthalten. :gemalte:

      Auf dem ersten Bild seht ihr das zur Zeit belegte Nest meiner Gemalten. Dieses Mal benutzen sie ein Obstkistchen. Erst wird grobe, dunkle Rindenmulch eingebracht, dann die helle, weichere Rinde, die vorher ins Badewasser eingeweicht wird, damit sie sich besser biegen lässt. Erst dann kommt die Kokosfaser und am Ende wird dann mit Jute ausgepolstert. Sie brüten derzeit auf fünf Eiern. Nächste Woche sollten sie schlüpfen.

      Das Nest auf dem zweiten Foto wurde bereits erfolgreich verlassen. :winki: Vier Jungvögel sind seit ca. einem Monat ausgeflogen.
      Ich habe mir ein Paar der Gemalten erst zur Eröffnung der Außenvoliere-Saison gekauft( von zwei verschiedenen Züchtern) und bereits 3 Wochen später waren sie ein unzertrennliches Paar, das sich blind versteht. So sollte es immer sein!

      Es macht einfach nur Spaß, ihnen zuzusehen.
      Files
      • image.jpg

        (114.41 kB, downloaded 34 times, last: )
      • image.jpg

        (98.38 kB, downloaded 29 times, last: )
    • An der Wand hängt ein Mandarinen-Kistchen. Oberhalb vom Kistchen hab ich einen Kunsttannenzweig befestigt, den ich dann ein wenig nach unten gezogen habe. Alles andere haben dann die Vögel geschaffen. Das Material, das sie verbaut haben, steht im ersten Beitrag oben.
      Gruß Cambria
    • Nochmal an Rolf

      Tschuldige, ich hab das zweite Bild vergessen. Da hab ich im Flohmarkt für 2€ eine Holzkonsole gekauft, mit nem Bohrer Löcher gebohrt, in die Löcher hab ich dann verschiedene Zweige (Natur- und Kunstzweige) gesteckt. Die Konstruktion wurde sofort angenommen und wieder mit dem üblichen, wie oben beschrieben, fertiggestellt.
      Falls ich dir sonst noch helfen kann, meld dich wieder.