A. versicolor & E. murinus & H. lividum

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • A. versicolor & E. murinus & H. lividum

      Hallo,

      iwie haben wir ja alle diesen Virus..bei manchen bricht er bei Mantiden aus...bei anderen bei Phasmiden..und bei mir bei den Vogelspinnen. Wer weiß evtl folgen doch nochmal Mantiden oä...=D
      Aber nun zu den Neuzugängen.. Zum einen ist die Avicularia versicolor bei mir eingezogen, diesmal jedoch etwas größer als die Spiderlinge. Sie hat eine KL von ca 4cm . Durch ihre Färbung, ist sie eine der beliebtesten Arten, jedoch gleichzeitig durch die hohe Sterberate der Spiderlinge (durch Staunässe oä) auch gleich wieder relativ schwer zu bekommen.
      Zur Art..Sie kommt aus Martinique, woher auch ihr deutscher Name, Martinique Baumvogelspinne, herkommt. Ausgewachsen hat sie eine Größe von 5-6cm Kl. Vom Verhalten ist sie recht friedlich und flieht lieber in ihr Gespinnst.

      Zum zweiten Neuzugang..Hier handelt es sich um Ephebopus murinus. Ihr deutscher Name, verrät auch ihre Färbung. Sie heißt im deutschen, Skelettvogelspinne. Sie ist dunkelgrau bis schwarz und hat helle Streifen auf den Beinen.

      Nr. 3...Haplopelma lividum ist der vorerst letzte Neuzugang. Sie ist eine aus Thailand stammende und unterirdisch lebende Vogelspinne. Da ist sich um einen Röhrenbewohner handelt, steht die Grundfläche weniger im Vordergrund, sondern eher die Höhe, damit sie ihre Wohnröhren anlegen können. Bei der Haplopelma lividum handelt es sich um eine eher defensive Art. Bevor die überhaupt in Drohstellung geht, flüchtet sie lieber in ihre Röhre. Ist das flüchten nicht möglich, schlägt sie 3-4 Mal mit den Vorderbeinen, danach beißt sie. Ihr Gift ist ein wenig potenter, als alle anderen von mir gehaltenen Arten. Es ist natürlich nicht Lebensgefährlich, jedoch führt ihr Gift zu Krämpfen und Schüttelfrost. Von den Schmerzen, die die Zähne bescheren, mal ganz abgesehen. Auf jedenfall kein schönes Gefühl^^

      Habe noch ein paar Bilder...von der H.lividum jedoch erstmal nicht..da sie nicht aus ihrer Höhle will, was zeigt das es ihr gut geht.
      Files
      Lob ist lediglich Doping für dein Ego, aber Kritik lässt dich wirklich wachsen!
    • Hallo, das sind sehr schöne Spinnen die würden mir auch gut gefallen.Ich wünsche dir viel Spass mit den Kleinen und immer schön vorsichtig sein.L.G.Paula
    • Hey, ich bin zwar eher für unsere Pfeilgiftfrösche und nicht so für Spinnen, aber ich finde auch, dass du dir da sehr hübsche Tiere ausgesucht hast ;)

      Mantiden sind auch sehr schön, wir haben eine Blütenmantis und es ist echt interessant sie zu beobachten...

      Morgen wird's bei uns auch einen Neuzugang geben... Auf jeden Fall einen Gecko, wahrscheinlich den Madagaskar Taggecko :freude:

      ....und vielleicht noch ein paar Frösche... Wie du schon sagst, FeelFine, eben ein Virus :)
      Liebe Grüße von Xantippe und den 2.2 :reisfink: Reisfinken und den 1.1 :gouldamadine: Gouldamadinen
    • Veto! Avi Versi bekommt man an "jeder Straßenecke". Die Sterblichkeit der Slings liegt wohl eher beim Halter, als bei den Züchtern. Wenn die LF sich in Tränen oder gar als Nebel im Terri / in der Aufzuchtbox bildet, ist es eindeutig zu feucht für Avi Versis.
    • Dann versuch mal adulte versi weiber zu finden ;) Das ist dann schon wd gar nicht mal soo leicht. Alle Avis sind angeblich empfindlich. Und selbst ein Tag beschlagene Scheibe macht gar nichts aus, sie brauchen jedoch ne gute Durchlüftung, dass dies spätestens nachm zweiten Tag weg ist. Empfindlicher sind sie m.M.n eher gg Trockenheit.
      Lob ist lediglich Doping für dein Ego, aber Kritik lässt dich wirklich wachsen!
    • .FeelFine wrote:



      Dann versuch mal adulte versi weiber zu finden ;) Das ist dann schon wd gar nicht mal soo leicht.
      .


      Regelmäßig auf ebay Kleinanzeigen schauen. Die letzten zwei Wochen gabs welche in 1 und 2 RH. Auch Qouka hat ab und zu was. Und falls das ned funzt, gibts auch noch Avi und VS Gruppen auf Facebook.

      .FeelFine wrote:


      Alle Avis sind angeblich empfindlich.
      .


      Yep! Je kleiner um so empfindlicher.

      .FeelFine wrote:



      Und selbst ein Tag beschlagene Scheibe macht gar nichts aus,

      .


      Doch du, eine beschlagene Scheibe sagt aus, das die LF zu hoch sein kann. Solange die LF nach dem sprühen wieder runter geht, ist es weniger schlimm.
    • - Mit den Suchen und Finden gebe ich mich geschlagen =D kommt wohl auch auf die Jahreszeit drauf an..und da war es echt sch*** an ne adulte zu kommen^^ Aber es gibt nur 1 RH..^^

      - Ich halte meine Avis 1-3 FH noch in Filmdosen/HD..und wenn ich dort tropfenweise Wasser zugebe beschlägt die Scheibe und das bleibt ne zeitlang noch so..Nja gut im laufe des nächsten Tages ist es wd weg, jedoch nicht sofort ;) Wenn es nun dauerhaft so ist, dann ist es auch logisch, dass die LF eindeutig zu hoch ist. Wie gesagt..gute Durchlüftung ist wichtig bei denen^^
      Lob ist lediglich Doping für dein Ego, aber Kritik lässt dich wirklich wachsen!
    • Sind schon geniale Tiere..:D Mein Bestand wurde auch n wenig größer..aber nun ist Schluß^^ hab noch 0.0.8 Avicularia spec. metallica, 0.1 Grammostela rosea und 0.1 Poeciloteria regalis.
      Größter Traum wäre nochmal ne P.metallica in Gruppenhaltung..*.*
      Lob ist lediglich Doping für dein Ego, aber Kritik lässt dich wirklich wachsen!