Hilfe- ich höre Stimmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hilfe- ich höre Stimmen

      :hamster: Falls ich kein psychiatrisches Problem habe, haben unsere Gelbbauchastrilde Nachwuchs. Hat jemand noch gute Ideen, was man so alles als Aufzuchtfutter solch kleinen Afrikanern geben kann? Ich gebe weiße Mückenlarven, Ameiseneier der Rasenameise, Wasmotten, Soldatenfliege, Enchyträen, Weichfutter, gekeimte Körner, Gurke, Hagebutten und Schlehen...



      Steffi
      Steffi :hamster:
    • :hamster: Sehr gerne nehmen sie die weißen Mückenlarven-lebend-in Massen, außerdem die Enchyträen. Das Weichfutter wird nicht spürbar weniger. Seitdem ich Stimmen höre, wird plötzlich sehr viel Gurke genommen. Hagebutten werden manchmal gekostet. Gehäutete Mehlwürmer wurden auch angenommen. Gekeimte Körner erst seit heute. Ich überlege, ob ich ein paar kleine Heimchen kaufe. Drosophila wäre sicher gut, aber ich bin skeptisch, diese Tiere im Wohnzimmer zu verfüttern. Schon mal jemand ausprobiert?

      Steffi
      Steffi :hamster:
    • Bei den Drosophilas mache ich immer ein kleines Loch in den Deckel sodas sie nur einzeln rauskrabbeln. Wenn die Altvögel den Dreh mal raushaben warten sie schon bis sie nächste Fliege rauskommt........und wenn ich nicht will das die Viecher unkontrolliert durch die Gegend laufen (z.B. nachts), dann verschließe ich das Loch mit ner 2€ Münze......aber normalerweise entkommt keiner ;)
      ach ja......Gurke würde ich nicht permanent geben......ich hatte das mal bei Australiern das die Altvögel fast nurmehr Gurke verfüttert haben und die Jungen praktisch mit vollem Kropf verhungert sind weil Gurke ja kaum Nährwert hat...
    • Du musst wenn due Drosophilas fütters bzw. kauft nur darauf ACHTEN, das du die FLUGUNGÄHIGEN kauft deise haben verdrehte Flügel und können daher nicht Fliegen, sie hüpfen dadurch mehr oder weniger nur von Ast zu Ast und sind auch leichtere Beute für die kleinen. Und nehme die Großen Droso nicht die kleinen.
      Gruß
      Roland

      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    • Hallo Steffi,
      auch ich möchte Dir gratulieren, dass mit den Gelbbauch NZ ist ja nun wirklich was besonderes und die Jungen sehen ja so was von niedlich aus. Wegen Fotos würde ich auch warten, die Gelbbauch reagieren wirklich sehr empfindlich auf jede Störung.
      Bleibe weiter so ein Fuchs mit der Gelbbauchastrilden Zucht. :küken:
      Ich wünsch Dir auch ein frohes Osterfest.
      Liebe Grüße Jens
      :orangebäckchen: :schönbürzel: :schmetti: Ich züchte hauptsächlich folgende Vögel: Gelbbauchastrild, Schönbürzel, Blaukopfastrild, Orangebäckchen, Dybowskis Tropfenastrilde, Elfenastrilde, Bengalus Schmetterlinge :gelbbauch: :elfen: :blaukopf: :dybowski: