Dornamadinen in einer Gemeinschaftsvoli?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo
      ich Züchte derzeit:

      Paar Nr. mit 1,1 Gemalten Amadinen in 100 x 50 x 50 und beide Paare haben derzeit Eier bezw. Jungvögel.
      Die Fütterung ist fast wie bei den Gemalten Amadinen. Sie habe jedoch div. Futter zur Verfügung so das sich jeder das Futter aussuchen kann das er frisst.

      Paar Nr. 2 Ist in der gleichen Zuchtbox und hat ebenfalls Eier.

      Im letzem Jahr habe ich mit 5 Paaren Dornamadinen in einer Box 240 x 80 x 80 versucht zu züchten, das hat aber nicht so gut geklappt.

      Meine Erfahrungen über die Jahre haben gezeigt, das sie am besten alleine in einer Box oder Voliere Brüten, es aber mit anderen Arten auch gut klappt.
      Nur im Schwarm nur mit Dorn hat es bisher bei mir nocht nicht wirklich gut geklappt.
      Gruß
      Roland

      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    • Meine Erfahrungen

      Hallo sywo, Hallo Roland :huhu:

      Ich halte es bei den Dorn so, dass ich zunächst das normale Finkenfutter sowie einige Mineralien anbiete. Erst nach dem Nestbau und der ersten Eiablage gebe ich Lebendfutter dazu. Meine Dorn bevorzugen hierbei gefrorene Pinkies, die ich natürlich auftaue bevor sie die Vögel bekommen. Jedoch machen sie sich auch gerne über die Mehlwürmer, die ich für die bengalus habe, her. Bei der Haltung der Dornamadine möchte ich aber ausdrücklich darauf hinweisen das diese Art recht schnell an Mangelernährung aber auch Überfettung leiden kann. Deshalb ist er kein Anfängervogel. Bei den Dorn ist es nicht nur mit einfacher und abwechslungsloser Fütterung getan. Eine Abwechslung wie zum Beispiel, Prachtfinkenfinkenfutter, Äpfel, Salatgurke, Vogelmiere, verschiedene Arten von Gräsern und Hirse (Kolbenhirse/Mannahirse und Rispenhirse). Des Weiteren gebe ich Eierschalen, Sepiaschalen, Karotten uvm., aber natürlich nicht abschließend. Hier im Berliner Raum sind die Dornamadinen nicht so häufig anzutreffen. Eigentlich Schade :weiss nicht: !!!.

      Lieben Gruß Willi
    • Dorn in der Gemeinschaft

      Ich habe ein Paar zusmmen mit Gemalten - Zuchtbox - 1 x .80 x 0,60 -
      Keinerlei Probleme - allerdings haben nur die Gemalten bisjetzt gebrütet - 2 Junge ausgeflogen - Bauen jetzt ein neues freistehendes Nest.
      Die Dorn brüten nicht - gibt keinen richtigen Streit - aber ich glaube der Platz ist zu gering. Ansonsten klappt Dorn und Gemalte prima zusammen.

      Liebe Grüße Klaus-Dieter
    • Soweit ich das von meinen Paaren sagen kann sind Dornamadinen absolut friedlich und sehr gut für eine Gemeinschaftsvoli geeignet :yeah:

      Mir gefällt an denen das sie sehr neugierig sind und auch neues Futter wird sofort probiert. Wie schon angesprochen wurde ist es bei Dorn ein Problem das sie futtern was das Zeug hält, aber sie neigen nicht so leicht zur Fettleibigkeit wie z.B. Papageiamadinen oder Goulds. Aber ich denke bei reiner Volierenhaltung sollte das kein Problem sein.....in der Box muß man das Futter schon etwas rationieren.....

      Alles in allem sind Dornamadinen sehr interessante Vögel und auch die Zucht ist nicht allzu schwierig.