Search Results

Search results 1-20 of 49.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich hab beim googlen auch nicht viel gefunden, aber da Wildvögel schon mal auf Cannabisplantagen nach Futter suchen, und da jetzt nicht von gefahren für die Wildvögel sondern nur für die Ernte etwas steht, würde ich mal davon ausgehen, dass es nicht so gefährlich ist. Woher kommt denn der Geruch? Wird es angebaut oder getrocknet oder konsumiert(verbrannt)? In ersteren beiden Fällen riecht es zwar extrem, sollte aber nicht schädlich sein, weil das THC in den Pflanzen nicht verloren geht, und das …

  • Ein Video zu Rittersporns Zustand am Montag: prachtfinken-freunde.de/galler…ldamadine-nach-kollision/

  • Quote from kleinesLicht: “warum macht ihr die Fenster nicht vogelsicher ” Ich dachte es wäre vogelsicher, ich hatte die Fensterscheiben bemalt. Bisher haben die Vögel das auch immer als Hindernis wahrgenommen, ich hatte gedacht, das würde ausreichen. Ich werde nächste Woche Gardinen aufhängen. Quote from kleinesLicht: “Wichtig ist sehr viel Ruhe. ” Ich habe ihn gerade, damit er nicht allein im selben Zimmer wie die anderen, damit er nicht so allein ist. Meint Ruhe, dass ich ihn am besten in eine…

  • Hallo zusammen, seid sechs Wochen habe ich zwei Gouldamadinenhähne, die meinen Binsenhennen gesellschaft leisten. Ein weißbrüstiger Rotkopfhahn namens Tausendschön und ein lilabrüstiger Rotkopfhahn namens Rittersporn. Tausendschöns Krankheitsanzeichen wegen (hat nicht gesungen, kontaktlaute eher krächzend, äufiger den Schnabel aufgesperrt und nach dem fressen manchmal "geschmatzt"), wollte ich zur Taubenklinik fahren. Doch ein Unlück kommt selten allein: Am Sonntag morgen, als ich noch halb gesc…

  • Schön, dass sie sich über gemeinsame Pausen freuen! Hoffendlich wird es ihnen nicht zu turbulent, aber da sie Freiflug haben, stören die Jungen bestimmt nicht zu sehr. Ich drück euch die Daumen!

  • 2 männliche Zebrafinken

    caramia - - Gästeforum

    Post

    Hallo Tierfreund, das tut mir Leid! Ich komme auch aus Dortmund, kann aber leider keine andere Vogelart mehr aufnehmen. Ich glaube, dass es sehr schwer wird, jemanden für die Zebrafinken zu finden, hier in der Gegend - sowie auch sonst überall - werden die Vögel einem quasi hinterhergeschmissen (Ein Vogel kostet ca. 5-10 Euro auf Ebay Kleinanzeigen!). So viele Privathalter ziehen übermäßig viele Zebrafinken nach, dass es eigendlich zu viele gibt. Ich würde in deiner Situation glaube ich auch ver…

  • Ich hoffe, dass die drei dir Rowdy wieder antreiben - und sich vielleicht ja sogar einer mit Cassius anfreundet? Schön, dass es wieder viel Trubel gibt! Berichte mal, ob nicht vielleicht sogar der Gelbe eher mit Cassius Zeit verbringt? Fände ich interessant, ob es wirklich untereinander "Farbvorlieben" gibt - wenn es nämlich so ist, sollte man bei Neuanschaffung von Binsen dann auf den Farbton achten. Meine Gelben waren auch nicht so integriert, waren aber ja auch nicht verwannt - hätte also auc…

  • Hallo Jenny, schade, dass dir wohl keiner helfen kann. Ich habe keine Erfahrung mit Maskenamadinen, aber laut diesem Papier sind sie es (Siehe S. 5, Eingewöhnung/Unterbringung/Haltungstemperatur, zweiter Spiegelstrich). Wofür brauchen "Nestschläfer" eigendlich das Nest? Verlieren sie das Gleichgewicht? Oder einfach für die Wärme? Ich würde tippen, dass du einfach Plätze einrichten kannst, die dem gerecht werden und nicht als Nistplätze missbraucht werden können. Mit liebem Gruß, Caramia

  • beleuchtungszeit?

    caramia - - Gästeforum

    Post

    Das kommt darauf an, wie du ihren Jahreszyklus haben möchtest, ob du Pärchen hast, die du von der Brut abhalten willst oder andersrum zur Brut anregen willst. Ansonsten, ich habe mich einfach an den Sonnenaufgangs- und Untergangszeiten ihres Herkunftsortes orientiert. Bei meinen Binsen also nördliches Australien: Im Winter 11 Stunden bis im Sommer 13 Stunden. Da meine aber schnell brütig werden bin ich trotzdem gerade bei 10 Stunden statt 11. (Ich habe ihre Region einfach hier eingegeben und mir…

  • Quote from gunni44: “die besten Erfahrungen gemacht,wenn ich ihnen Schilf in feines Drahdgeflecht (6-8mm Maschenweite) gesteckt habe (nen keinen Schilfgürtel immitiert). ” Ah, das ist eine gute Idee! Ich muss mal schauen, ob sie auch bei mir umsetzbar ist...

  • Quote from Withi: “Täglich wechselte ich den Bodenbelag (in der Zeit nur Zeitungspapier verwendet) ” Ich meine es wäre mit Küchenrolle hygienischer, weil die saugstärker ist, und der Kot sowie Urin schneller abtrocknet.

  • Quote from Heidi Wien: “Mit Nagelzwicker und danach mit Kunstnagelfeile (ist die beste dafür, weil am schärfsten und daher keine lange Quälerei) glattfeilen. ” Ich hab sie jetzt nur abgeknipst, wozu feilen? Quote from Heidi Wien: “Die Nägel sind bei deinen Vögeln gebogen, aber es kann sich wirklich gut an rauhen Rinden (im Wald sammeln, heiss abspülen und sicherheitshalber im Backrohr sterilisieren, damit du dir nichts einfängst) oder Korkbrettchen abnutzen. ” Das Problem an den gebogenen Nägeln…

  • Quote from Schoko'finches: “Hast du eventuell einen Züchter oder Vogelhalter in deiner Nähe, mit dem du dich gut verstehst und der dir ggf. dabei behilflich sein kann? ” Leider nein! Quote from Schoko'finches: “Würdest du in der Nähe wohnen, würde ich dir helfen... ” Oh, das ist lieb, vielen Dank! Quote from Schoko'finches: “Ich muss leider meine Binsen auch regelmäßig fangen und ihnen die Krallen schneiden. Diese nutzen sich im Freiflug leider nicht ab. Ich habe nur einen, wo die Krallen nicht …

  • Hallo! Zur Ausgangslage: Ich habe zwei Binsen von einem Privathalter dazugeholt, die über ein Jahr alt sind. Die beiden sind auch putzmunter und gut angekommen. (Wunderschöne gelbe Binsen! Der Hahn ist auch ein prächtiger Sänger - er singt ganz anders als meine. Er trällert in verschiedenen Strophen, meine "gurgeln" eher und ohne Variation). Allerdings sind ihre Krallen sehr lang und gebogen, weshalb die Krallen schief auf Ästen aufliegen. Ich hab versucht, der Henne die Krallen zu schneiden, ab…

  • Die Henne hat übrigens mit dem Eierlegen aufgehört, Hurra! Ich habe die Beleuchtungsdauer um eine halbe Stunde reduziert und und gebe die Astrilden-Spezial Mischung von Blattner jetzt mit der Unkrautmischung im Verhältnis ca. 2:1 bis 3:1 (ungefähr), ebenso habe ich die Topfpflanze entfernt, in der ich das Ei gefunden habe Quote from Heidi Wien: “Naja, 5:1 ist schon heftig. Andererseits man weiss bei den Binsen nie... Die haben gute Möglichkeiten sich alles zu regeln. Könnte auch sein, dass die B…

  • Quote from kleinesLicht: “Ich kenne mehrere Leute, die ihren Binsen ab und zu sogar etwas tierische Nahrung mit anbieten oder sporadisch etwas Eifutter, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. In der Natur nehmen Binsen auch dann und wann in der Ruhezeit Insekten auf. ” Also Meine Binsen sind putzmunter, ich will sie ja eigendlich eher zur "Ruhe" bringen. Ich hab jetzt aber mal noch sicherheitshalber 10 Getreideschimmelkäferlarfen in den Futternapf getan. Heute habe ich nämlich in einer Zimmerpflanz…

  • Ich hatte auch einfach "Pech" mit meinem Nachwuchs. Ich hatte vor, eigenlich einmal Nachwuchs zu bekommen und dann das weniger oft vertretene Geschlecht abzugeben. Habe dann auch schon die Mutterhenne abgegeben. Aber dann habe ich mich so in die junge Henne verliebt, dass ich sie wirklich sehr sehr ungern abgeben möchte. Nun habe ich aber eben nur noch 5.1 Binsen. Am liebsten würde ich die fünf Hähne abgeben und sie durch weitere Hennen ersetzen, aber an Hennen zu kommen ist sehr sehr viel schwi…

  • Oh, vielen Dank für die superschnelle Rückmeldung! Quote from Schoko'finches: “Mein damaligen Pärchen wollte auch ständig Brüten, selbst als es der Henne sehr schlecht ging. ” Ohje, davor habe ich wirklich Angst. Die Mutterhenne meiner Vögel habe ich an jemanden abgegeben, dem seine Henne gestorben war. Jetzt sitzt die Junghenne mit ihren vier Brüdern und ihrem Vater zusammen. Abgesehen davon, dass sie zu jung zum Brüten ist, möchte ich ja auch keine Inzucht. Die Henne ist mir aber so sehr ans H…

  • Hallo zusammen, ich habe mich zwar natürlich mit der Fütterung außeinandergesetzt, aber ich bin immernoch sehr unsicher in dem Thema. Wir haben ja eigendlich drei Zeiträume: Zucht, Mauser, Ruhephase. Die Zuchtphase ist das geringste Problem: Einfach von allem was in ausreichender Menge anbieten. Die anderen beiden Phasen sind mir noch etwas unklar. Mauser: Hier geht es nun darum, die Vögel aus dem Bruttrieb zu bekommen aber weiterhin vielseitig und reichhaltig zu füttern, damit sie gut durchmaus…

  • Das tut mir leid für dich, da waren sie dann ja schon fast bereit zu schlüpfen. Dann hoffe ich dass du für Eva bald eine neue Partnern/ einen neuen Partner findest.